Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die richtige Bike Bekleidung
#11
Mich begleitet seit langer Zeit die Marke Gonso.
Liegt zwar Preislich im oberen Sektor,ist aber Qualitativ nicht Enttäuschend.
Zur Zeit habe ich eine Jacke,ist auch für den Spätsommer geeignet.
Wenn ich Abends vom Training nach Hause fahre ist es meist schon Kühler.
Diese Jacke ist aber auch gut für den Winter geeignet .
Eine lange Hose die ich jetzt auch mal bei 18 Grad an hatte.
Aber eingentlich mehr für Herbst und Winter geeignet .
Der Popo tat mir nie weh.
Im Sommer fahr ich einfach mit kurzer Buchse und ein Schweiß
durchlässiges TShirt,das kann Adidas oder Yonex auch sein.
Free Life Style
#12
Ja die richtigen Sachen fürs Fahren zu finden ist schon nicht immer so einfach, ich habe gefühlt einen ganzen Schrank voll und trotzdem oft nicht das Passende Dodgy 
Obenrum bin ich da inzwischen eigentlich nicht mehr so wählerisch, Hauptsache ich hab bei Wind ein Tuch um den Hals, sonst bin ich wieder gleich krank am nächsten Tag  Cry  egal wie warm es ist. 
Bei Hosen bin ich dann doch eher bei 3/4 länge ...find ich persönlich am angenehmsten, weder zu warm noch zu kalt (die von Meetwee hier benutzte ich zurzeit am meisten, hab aber auch noch andere von Goretex in lang die ich liebe).
#13
Ich finde das wichtigste bei der Sportbekleidung ist immer die Jacke. Klar sind gute Hosen auch wichtig, aber das A und O ist eine gute Outdoorjacke, oder auch Funktionsjacke.

Outdoor Jacken schützen dich vor jeden Wetterbedingungen. Die Jacke reguliert dein Körperklima, damit du ohne Probleme Sport machen kannst.

Da es jedoch am Markt gefühlt hunderte Jacken in den verschiedensten Preisklassen, Materialien und Qualitäten gibt habe ich dementsprechend auch lang gesucht. Besondres hilfreich bei meiner Sucher war allerdings diese Seite: https://www.fitforbeach.de/outdoor-jacke-test/
Sie zeigt, worauf man alles achten muss wenn man die perfekte Jacke, auf seine Bedürfnisse angepasst finden möchte...

Im Endeffekt habe ich mich nun für diese Jacke entschieden: https://www.amazon.de/dp/B07ZPVRRGY?tag=...th=1&psc=1
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist Top, und ich bin immer noch sehr zufrieden damit.

Liebe Grüße :)
Fahrrad, umweltfreundliches Fahrzeug mit gesundheitsfördernder Mechanik.


[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Bikemeister22 für diesen Beitrag:
  • Crusaider1, LCSnake
#14
Hallo zusammen,

ja, bei der Bekleidung fürs Biken hat man echt die Qual der Wahl. Ich finde, man sollte dabei schon auf Qualität achten.

Die Marken GWELL oder VAUDE sind recht gut... nicht zu teuer, aber qualitativ hochwertig.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Radeln!
#15
Bei Decathlon kaufe ich auch gerne ein.
Ich finde es relativ Preiswert.
FLAT BLACK FT26 
:48V 17,5Ah Akku, Schwalbe Jumbo Jim 4.4, Magura MT5e, 2fach Ritzelumbau 32-46 vorne, 9-fach 11-32, Shimano XT Schaltwerk
Focus Jam2 6.7
Bosch CX4, Rock Shox Dämpfer, SQLabs Griffe & Sattel
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Capri-schorsch für diesen Beitrag:
  • Crusaider1
#16
Ich kaufe auch gerne meine Sportbekleidung bei Decathlon ein. Habe damit bisher eigentlich nur gute Erfahrungen gehabt :) Vor einiger Zeit habe ich mir dort mal eine dünne winddichte Jacke geholt. Die ist super praktisch, weil die Jacke nicht viel Platz einnimmt und in jede Fahrradtasche passt. Seitdem habe ich die eigentlich immer dabei, sodass ich bei Bedarf etwas zum drüberziehen habe.
Verlier' niemals den Blick für die kleinen Abenteuer des Lebens - Jürgen Beuerle
#17
Hallo alle zusammen,
mich würde genau wie @Ray auch interessieren, ob es feste Hosen gibt, die trotzdem gemütlich sind und sich für längere Touren eignen. Der Thread ist zwar schon älter, aber vielleicht schauen ja trotzdem Leute hier rein (so wie ich). Daher wollte ich meinen persönlichen Gemeintipp mit euch teilen. Ich bin eine richtige Frostbeule und friere direkt an den Füßen, wenn es draußen ein wenig kälter wird (ich weiß, nicht gerade typisch Mann :D ). Habe mir dafür beheizbare Einlegesohlen geholt und finde die super. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich diesen Artikel durchlesen, wo beschrieben wird, worauf man bei den Sohlen achten sollte und wo auch verschiedene Sohlen getestet und bewertet werden: Hoffe, ich konnte damit einigen Leidensgenossen helfen :D
#18
Noch einer.
Ist wieder Bot-Rudeltreffen?
FLAT BLACK FT26 
:48V 17,5Ah Akku, Schwalbe Jumbo Jim 4.4, Magura MT5e, 2fach Ritzelumbau 32-46 vorne, 9-fach 11-32, Shimano XT Schaltwerk
Focus Jam2 6.7
Bosch CX4, Rock Shox Dämpfer, SQLabs Griffe & Sattel
[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Capri-schorsch für diesen Beitrag:
  • ebikemanni, Kubi56, ThunderTiger, Tiger2017, Waldkäfer
#19
(Vor 6 Stunden)ebiker2000 schrieb: Hallo alle zusammen,
....

 wird, worauf man bei den Sohlen achten ...
Hoffe, ich konnte damit einigen Leidensgenossen helfen :D

Nee konntest du nicht. Wir sind nicht deine Leidgenossen. Geh mit deinen Mädels woanders spielen
Moscow Plus / 29 Zoll / 48V / 16 AH 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Waldkäfer für diesen Beitrag:
  • ebikemanni
#20
(Vor 45 Minuten)Capri-schorsch schrieb: Noch einer.
Ist wieder Bot-Rudeltreffen?

Aber echt.

Da sollte mal 
@chris 
drüberschauen.

Dafuer




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • chris, ebikemanni, Kubi56, Waldkäfer


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: apple65, 1 Gast/Gäste