Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Planung Radurlaub im schönen Nordwesten
#1
Hallo zusammen,

ich wusste jetzt nicht genau, wo ich meinen Thread unterbringen soll und hoffe, dass ich hier richtig bin.

Da meine Frau und ich inzwischen ganz fleißig mit unseren E-Bikes unterwegs sind, soll es in einem der nächsten Urlaube (vielleicht schon dieses Jahr im Herbst) in den schönen Nordwesten/Ostfriesland gehen. Geplant ist durchaus auch 1-2 Touren auf die eine oder andere ostfriesische Insel.
Ich hoffe es gibt hier im Forum Mitglieder aus dieser Region oder vielleicht war schon einer von euch in dieser schönen Gegend und kann mir weiterhelfen. Wo gibt es schöne Radwege und was wäre ein guter Platz für eine Unterkunft als Basis für die einzelnen Radtouren (30-70 km). Vielleicht die Region um Emden? Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Gruß
Karl-Ludwig
#2
Wir haben das vor zwei Jahren mal probiert, ein paar Tage Ostfriesland (Barkholt) und bei herrlichstem Wetter einige Tagestouren (Eversmeer / Greetsiel / Norden / Dornumersiel / Wilhelmshaven) von 120 - 145 km. Bikes waren Moscow und Prague.

Wiederholung allerdings ausgeschlossen. Die Hoffnung, "etwas zu sehen" hat sich nicht erfüllt – irgendwie sieht da alles gleich aus. Du pedalierst stundenlang über meist kerzengerade Wege, die sich weder topographisch noch in ihrer Beschaffenheit ändern. Dafür ist das olfaktorische Erlebnis prägend, fast schon traumatisierend, denn die Deichschafe kacken den Weg komplett zu, was je nach Frischegrad noch weitere Highlights produzieren kann (Schutzbleche wären da hilfreich). Da man die Stellung auf dem Bike nie ändert, tut einem irgendwann der Hintern so dermaßen weh, dass man auch zweitklassige Fischrestaurants akzeptiert, nur um aus dem Sattel zu kommen.

Für mich ist das nichts. Aber ich bin da natürlich auch nicht der Maßstab.
NCM Moscow plus 29" / 07.18 / km-Stand 10.883 (nur offroad)
NCM Moscow plus 29" / 11.19 / km-Stand 1.759
------------------------------------------------------------
Mondraker Crafty XR
NCM Moscow plus 27,5" | Fischer Proline 1608
NCM Prague | NCM Milano | Diavelo e525m







[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Fullface für diesen Beitrag:
  • Ka-el, ThunderTiger
#3
Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Mir ist schon klar das im schönen Ostfriesland keine so großen Steigungen zu erwarten sind und alles ziemlich flach ist. Eintönig wird es uns dort bestimmt nicht, es gibt dort bestimmt Leuchttürme, kleine Häfen usw. Uns geht es auch mehr um Erholung, Ruhe und mit den E-Bikes ein paar Touren zu drehen, entweder am Deich oder den Kanälen entlang ohne große Anstrengungen, da passt schon das Terrain. Eine schöne Einkehr in einem Kaffee oder Restaurant. Mit meinem Allerwertesten dürfte es auch nicht zu Problemen kommen. Ich fahre seit kurzem mit einer Cane Creek Thudbuster und bin damit sehr zufrieden, auch über Distanzen bis zu 70 km, natürlich mit einer Pause. Mit den Deichschafen haben wir keine Probleme, das haben wir in Holland schon so erlebt, zum Teil waren die aber auch eingezäunt. Da könnte ich eher Probleme bekommen mit so manchen "zweibeinigen Schafen", aber mein Motto lautet in der Regel "in der Ruhe liegt die Kraft". Smile Wir haben jetzt einmal die Gegend um Norden, Greetsiel, Emden und Leer in die engere Auswahl genommen. Vielleicht noch 1-2 Touren nach Norderney, Borkum oder eine andere Insel, mal schauen.
Vielleicht geht es im nächsten Urlaub in die bayrischen "Alpen", aber mit meinem Prague ist dort leider kein Land zu gewinnen und so muss ich mir Strecken aussuchen, welche mir bzw. meiner Frau und meinem E-Bike liegen.

In diesem Sinne wünsche ich allen noch eine schöne Zeit.
#4
@Ka-el und dir viel Spass :-)
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu LCSnake für diesen Beitrag:
  • Ka-el
#5
Viel Spaß,

vielleicht kann dich der Rainer etwas inspirieren. Der war jüngst in der Gegend unterwegs.


https://www.youtube.com/user/dieburgs/videos
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • Ka-el
#6
@Ka-el
Oder mal ins Fehngebiet Rund Grossefehn oder Emsabwärts Richtung Jemgum, Ditzum.
Möglichkeiten ohne Ende. Macht bestimmt Laune, viel Spaß dabei.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • Ka-el
#7
Hallo zusammen,

vielen Dank für die guten Tipps. Ja, Möglichkeiten haben wir da genug und wir werden zum Teil Touren Richtung Norden und auch Emden unternehmen z.B. Dollart-Runde oder mit dem Fahrradträger in Richtung Leer und Pappenburg und Umland, wie von @Kubi56 beschrieben. Ich habe schon einiges über Komoot zusammengestellt und so Tages-Routen zwischen 50-70 km reichen da vollkommen, auch Ruhetage zwischendurch müssen sein, soll ja auch Erholung werden. Hängt auch vom Wetter ab.
@chris  so Tagestouren wie im Video vom Rainer kommen nicht in Frage, aber alle Achtung vor dieser Leistung tagtäglich. Was ich auf den Videos gesehen habe, sind auch ganz gute Radwege dabei aber auch solche, wie von @Fullface  beschrieben. Mal schauen, ob wir die Tretminen umfahren können.
#8
(12-08-2020, 19:27)chris schrieb: Viel Spaß,

vielleicht kann dich der Rainer etwas inspirieren. Der war jüngst in der Gegend unterwegs.


https://www.youtube.com/user/dieburgs/videos

Lustiger Zufall. Ein paar Teilabschnitte habe ich auch wieder erkannt. Wobei mein Hinweg zur Meyer-Werft nicht schön gewählt war. Bin zu lange parallel der "Hauptstraße" gefahren.
Der Rückweg durch die Niederlande war  allerdings traumhaft. Richtig schöne Gegend.

https://www.relive.cc/view/vPv4MGneXRO

https://www.komoot.de/tour/t237528375?ref=atd
LG
Christian

[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • chris, Roots Rocker, ThunderTiger
#9
In den Niederlanden waren die Radwege schon vor 20 Jahren absolut 🤘😝🤘
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#10
Eine flotte, "kleine" Runde mit dem Fatbike und ist schon ein Vorteil, wenn man einen großen Akku oder Zweit-Akku hat.
Am Dollart, am Kiekkaste wollen wir eventuell auch vorbeikommen.
In den Niederlanden haben wir schon viele schöne Radwege erlebt.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste