Preise
#11
Lassen Sie uns für eine Minute innehalten, um vernünftig über diese so genannte Pandemie nachzudenken.

Jedes Jahr sterben etwa 15 Millionen Menschen an Atemwegserkrankungen.

Selbst konservative Schätzungen besagen, dass die Grippe jährlich über 300.000 Menschen tötet.

Und doch haben wir jetzt hier eine extreme Hysterie wegen einiger tausend Todesfälle (aktuell ca.10.000) von Menschen, deren Durchschnittsalter 80 Jahre beträgt.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6815659/

https://coronamap.org/

Hintergrund

Bis vor kurzem schätzte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die jährliche Sterblichkeitslast der Influenza auf 250 000 bis 500 000 Todesfälle weltweit; eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab jedoch eine wesentlich höhere Sterblichkeitsbelastung mit 290 000-650 000 Todesfällen aufgrund von Atemwegserkrankungen allein, und eine Studie aus dem Jahr 2019 schätzte 99 000-200 000 Todesfälle durch Infektionen der unteren Atemwege, die direkt durch Infektionen der unteren Atemwege verursacht wurden, die direkt durch Influenza. Hier werden globale und regionale Schätzungen der Grippesterblichkeitslast erneut untersucht und die Sterblichkeitstrends im Laufe der Zeit und der Geographie untersucht.
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Crusaider1 für diesen Beitrag:
  • waldpapa
#12
(20-03-2020, 10:54)gerhard23 schrieb: Alles ist irgendwie sehr verworren. Friseure und Baumärkte sind sicher nicht lebensnotwendig. Ich erwarte sehr zeitnah eine Ausgangssperre. Entweder prescht Söder wieder vor und treibt die Bundesregierung einmal mehr vor sich her oder sie kommt gleich bundesweit.

Servus,

Dein Wunsch wurde soeben erhört und erfüllt.

Sitze selber seit Dienstag daheim, zum Glück bei voller Bezahlung.
FitiFito MT29 -Vom Montagstagsbike zum Spassbike- Bremsen MT5e - Vorne 203mm - Hinten 203mm - Schaltung XT shadow - 32er Fox Boost - MXUS XF15C - XT 9-fach Kassette - XT 3x9 Shifter - Kurbel XT
#13
sag mal, hast du auch nicht verstanden um was es hier geht....?
so ein wenig Mathe hätte ich dir schon zugetraut.....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
FAT black Mama
Stromer ST1X Sohn
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu markustoe für diesen Beitrag:
  • apple65
#14
@markustoe : Nein ich teile Deine Sorgen, mein Vater und mein Onkel sind auch über 80 Jahre und wären potenziell gefährdet. Allerdings nicht gesundheitlich vorbelastet.
Es geht hier um die Relation. Bei der normalen Influenza (echte Grippe) stirbt genau dieselbe Risikogruppe. Und dass in viel höherer Zahl an infizierter und toten und da wird nie weltweite Pandemie ausgerufen.

Nun kommt "Corona", welches bei 80% der Menschen total harmlos verläuft, manche zeigen gar keine Krankheitsanzeichen, andere nur Schnupfen oder Halsweh, Kinder sollen eigentlich gar nicht betroffen sein (im Gegensatz zur Influenza) und nun wird hier eine Panik geschoben, die Grundrechte ausgehebelt, die Wirtschaft vernichtet dass Politiker wie Hr. Laschet im TV verkünden, dass hier noch ein größerer Rettungsschirm gespannt werden muss als zur Finanzkrise 2008 !!!

Wäre es da nicht vernünftiger gewesen nur die 5% gefährdeten Leute zu isolieren und Altenheime unter Quarantäne zu stellen ?

Daher Frage ich mich, ob die Menschen da draußen noch normal denken können und differenzieren können ?
Die mediale Panik scheint den logischen Menschenverstand total abzuschalten…….
Man erinnere sich an die Panikmache bei der Schweinegrippe mit horrenden Prognosen vor ein paar Jahren. War ja dann ein Flop...…

Was sind 81.000 Corona infizierte Chinesen bei einer Bevölkerungszahl von über 1 Milliarde Einwohner. Das ist Promille - Bereich. Von den bislang 3.133 toten in China ganz zu schweigen.
Laut Google erkranken 608.000 Chinesen auf dem Festland an der normalen Grippe.


Noch ein paar Zahlen um das Verhältnis zu erkennen:

Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an To­des­fällen in den vergangenen 30 Jahren, wie der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, heute mit Blick auf eine eigene aktuelle Auswertungen erklärte. Es gebe auch saisonale Wellen mit wenigen Hundert Todesfällen.
Ein Vergleichswert für die laut RKI „moderate“ Welle 2018/19 liegt noch nicht vor. Die Ex­perten gehen von 3,8 Millionen Arztbesuchen wegen Grippe in der vergangenen Saison aus. Das ist weniger als halb so viel wie 2017/18. Insgesamt registrierte das Institut von Oktober bis Mitte Mai 182 000 labordiagnostisch bestätigte Grippefälle.
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Crusaider1 für diesen Beitrag:
  • mr.klam
#15
@Crusaider1
Sorry, hab erstmal ein wenig nachgelesen bezüglich der Aussage von Dr. Alleinwissend.
Bin dann bei meiner spontanen Meinung bezüglich deiner Aussagen und aufgestellten Verschwörungsgespinnste geblieben. Deine zur Schau gestellte und dann auch noch öffentlich gemachte Ignoranz kann einen denkenden Menschen in der augenblicklichen Situation schon sprachlos wenn nicht sogar wütend machen.
Menschen mit deiner Haltung sind im Augenblick die größte Gefahr für unsere Gesellschaft.
Glaubst Du wirklich, dass die Italiener und Spanier noch nie eine Grippewelle hatten um die jetzige dramatische Situation richtig einzuschätzen. Die wissen schon ganz genau wie sie die momentane Mortalität einordnen müssen.
Welche 5% willst Du denn bitte unter Quarantäne stellen und wie selektieren ?
Dein Beispiel mit Mann und Frau, genau da liegt das Problem.
Für meinen Teil kann ich gerne auf solch fachlich fundierten Beiträge deinerseits verzichten und wünsche mir, dass andere wesentlich vernünftiger als Du mit dem Thema umgehen.

@waldpapa Gehts noch ? Und noch ein Zitat: Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo die Rechte anderer tangiert werden. Will sagen, wenn die Masse zu blöd ist muss irgendjemand sagen wo es lang geht.
Das sind nun mal die von uns gewählten Volksvertreter . Ob Dir das nun passt oder nicht.
[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • apple65, Christtcwhm, gerhard23, LCSnake, Martinus
#16
Servus,

kommt mal alle wieder runter, Corona ist eine Herausforderung, und ein Test, ob die Gesellschaft, auch mal ihre persönlichen Ansprüche hinten anstellen kann.

Genießt doch einfach mal die Ruhe, nehmt Euch ein paar Bücher zur Hand, legt euch auf die Terrasse und einfach mal chillen.
FitiFito MT29 -Vom Montagstagsbike zum Spassbike- Bremsen MT5e - Vorne 203mm - Hinten 203mm - Schaltung XT shadow - 32er Fox Boost - MXUS XF15C - XT 9-fach Kassette - XT 3x9 Shifter - Kurbel XT
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu FBonNET für diesen Beitrag:
  • Kubi56, Waldkäfer
#17
Für die Isolation der Gefährdeten ist bei uns zu spät.
Das macht jetzt, so weit ich weiss Nicaragua, mal sehen wie das ausgeht...., die haben aber nur ein paar Fälle....

A: Cor. hat eine erheblich höhere Letalität als die Influenza
B: Ansteckung Faktor 2-3 höher
C: Dunkelziffer Infizierte unbekannt - geschätzt Faktor 2 bis 20

Wir reden hier nicht von 100k sondern davon dass es Mio Infizierte werden können.....und wenn nichts passiert werden

jetzt nimm doch nur mal die 0.1% Letal der Grippe bei einer Durchseuchung von 70% dann reden wir von 56.000 Toten in DE,
dazu kommen die nicht behandelten anderen, die schon heute die Intensivbetten zu 80% auslasten

Ich hab vor vielen Jahren schon mal Triage gesehen - du auch? Das willst du nicht.....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
FAT black Mama
Stromer ST1X Sohn
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu markustoe für diesen Beitrag:
  • Kubi56, wobbel
#18
(20-03-2020, 14:12)apple65 schrieb: ...und Du kannst anscheinend auch nicht wirklich über Deinen Tellerrand schauen oder meinst Du, die (Horror-)Meldungen aus anderen Ländern wären der neueste Trend unserer Unterhaltungsindustrie?

Sorry, ich kann da nur mit dem Kopf schütteln und mache mir ernste Sorgen um unsere Familienmitglieder, die die 70 schon lange hinter sich gelassen haben und auch schon diverse Vorerkrankungen hatten.

Herzinfarkt und Krebs überstanden, aber gestorben wegen einer vermeidbaren "schweren Grippewelle"?
Gar nicht witzig...

niemand, auch ich nicht, reden von "witzig", jeder hat seine eigene Meinung und das ist gut so.

Mit Sicherheit ist die Lage ernst, nur und das ist meine Meinung: ich halte den aktuellen Verlauf der Maßnahmen und das Hinnehmen dieser durch die mündigen Bürger für bedenklich.

Wenn Niedersachsens Innenminister ein "Verbot von oppositionellen Aussagen über den Coronavirus" fordert halte ich das für mehr als nur unangemessen! 

Regierungsmitglieder, fanatisierte Bürger/inne befinden sich in einem seelischen Ausnahmezustand und reagieren bereits psychopatisch. 

Ich habe eine Kollegin (55 jährige Frau) die auf Arbeit einen hysterischen Anfall bekommen hat weil die Tochter eines Kunden mit dem sie letze Woche Kontakt hatte positiv getestet wurde. Im Nachhinein haben wir nach ruhigem Nachfragen erfahren das diese Tochter ihren Vater das letzte Mal im Februar gesehen hatte...

Wir geben hier Freiheitsrechte, Unschuldsvermutungen und soziale Errungenschaften auf ohne dieses Verhalte zu hinterfrage.

Kritische Stimmen existieren augenscheinlich nicht, ich meine damit Wissenschaftliche Meinungen, nicht die Aluhutspinner.

Es sind in der Öffentlichkeit nur noch maßgeblich dargestellte Wissenschaftler/inne, welche die Notstandsverordungen der Regierung/en zu sehen welche das Coronavirus und seine möglichen Folgen zu einem apokalyptischen Szenario verklären. 

Beispiel:
Ein junger Wissenschaftler (Drosten) fordert von der Bundesregierung ungetestete Impfstoffreigaben -> https://www.handelsblatt.com/politik/int...AspqWq-ap1


Wie auch immer es ist schlimm was gerade passiert, schlimm für die ältere Generation die schwer erkranken kann, schlimm für alle die durch die Maßnahmen betroffen sind.

Etwas mehr kritische Intelligenz halte ich für Angebracht.

Waldpap
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu waldpapa für diesen Beitrag:
  • Crusaider1
#19
@Kubi56 : Werde doch nicht gleich unflätig :-) Du scheinst wie die Regierung und GEZ - Medien vergessen zu haben, dass es die grundgesetzlich verbriefte Meinungsfreiheit gibt und andere Meinungen nicht gleich in die Verschwörungstheoretiker oder Nazi-Ecke geworfen werden dürfen.
Die aktuellen Zahlen sprechen für mich. Kannst Du gerne gegenprüfen.
Ansonsten finde ich auch Aussagen von Dir wie : "Menschen mit deiner Haltung sind im Augenblick die größte Gefahr für unsere Gesellschaft." nicht gerade nett, denn ich halte mich auch an die Empfehlungen und meide soziale Kontakte, wasche öfters meine Hände, usw.

Aber man darf doch noch Fragen zur Verhältnismäßigkeit stellen oder ? Die Zeit wird zeigen wer recht hatte. Und vor allem ob die Folgen der Maßnahmen dann nicht schlimmer werden als Corona.

Und was Deine Frage betrifft wen ich unter Quarantäne stellen würde: Die 5% gefährdeten in der Gesellschaft ! Die liegen in Krankenhäusern und in Altenheimen. Zusätzlich die Menschen die COPD, Asthma, Herzerkrankungen usw. haben.

Die müssten eben dann zuhause bleiben in Quarantäne und von außen versorgt werden, wenn Sie nicht schon selber "gehamstert" haben. Wäre sicher wenig Aufwand als die Maßnahmen jetzt. Die Krankenhäuser und Altenheime sind ja inzwischen jetzt schon Sperrgebiet und es dürfen keine Besucher mehr rein.

In diesem Sinne an alle Forumsmitglieder ein erholsames,ruhiges und Corona - freies Wochenende im Familienkreis und bleibt gesund !
Diese Entschleunigung des öffentlichen Lebens tut uns sicher auch einmal gut. Die Kinder freuen sich auch wenn Mami und Papa mehr Zeit für Sie haben :-)
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Crusaider1 für diesen Beitrag:
  • mr.klam
#20
(20-03-2020, 14:24)markustoe schrieb: Leider gibt unsere Rechtsprechung da nichts gescheites her was diesen Erbsenhirnen wirklich weh tun würde
ich wäre dafür denen einfach mal den Führerschein abnehmen zu lassen, mal ein paar Monate laufen würde denen gut tun....

Geht nicht weil sie keinen haben. Dazu müssten sie erst die theoretische Prüfung bestehen, was bei Erbsenhirnen ein Unding ist.
Grüße
Gerhard








[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • markustoe


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste