Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
S-Ped mit Moscow Akku
#21
(26-08-2021, 08:02)Martinus schrieb: Habe mir den Akku vom QWIC PERFORMANCE RD11 angesehen. Er sieht dem vom NCM recht ähnlich. Wenn noch Interesse besteht, kann die Firma Radwechsel in Hannover bestimmt nähere Auskunft geben. Der Laden vertreibt beide Marken.



Das sieht doch mal gut aus.

Bier

Da kann sich
@markustoe 
ja einen würdigen STROMER
Nachfolger gönnen
und das endlich "mit seinen Akkus".
Biggrin

Dafuer




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



#22
(24-08-2021, 06:36)ThunderTiger schrieb:
(23-08-2021, 23:04)Christus schrieb: Hallo, falls da Thema noch interessiert gibt es schon seit einer Weile das Wee Speedy mit  https://weegosmart.de/wee-electric-bikes/speedy%20one/ mit dem Dorado Akku.

Das hat, so wie ich das sehe, mit einem S-Ped überhaupt nichts zu tun.
Sad

Da sind wir gleich wieder beim Thema 500 Watt SLOOT und "fehlender StVO"

Hallo Thunder!
Kann das sein, dass Du Dir das Ding nicht so genau angeschaft hast?
Woraus schliesst Du, dass ob COC oder TÜV verkauft wird?
Wofür ist der Kennzeichenhalter?

2019 war es für 2000€ zu haben, aber ich habe mir dann ein zweites Winora Radar Speed gekauft.
#23
Leider hat das einen intelligenten Akku, d.h. im Bussystem eingebunden.
Ob da der normale Dorado funktioniert?
Keine Ahnung...
Das einzige "Problem"dieses Rads ist, mit nachlassender Akkuspannung wird es langsamer.
Das hat Stromer besser gelöst, full Power bis runter zu den letzten 5%
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
Ex FAT black
Stromer ST1X
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu markustoe für diesen Beitrag:
  • ebikemanni


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste