Alternative zu Fitifito FT 26 gesucht
#11
@Capri-schorsch : Am besten gleich ein Fantic, da musst Du höchstens noch Licht und Schutzbleche montieren wenn man das haben will:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...3-217-1492
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
#12
Danke, cooles Bike. 

Aber ich denke eine Bergziege wird aus mir keine mehr. 
Cool Cool
#13
Hab da mal einige Fragen zum Ft26.
Ich schäme mich ja fast ein wenig aber ich habe wirklich erst gestern Abend beim durchlesen des 260+Seiten Thread gesehen das das Ft26 lediglich ein Kettenblatt vorne hat.
Warum?
Kein Wunder das es am Berg Probleme bekommt.
Nun meine ich das es jemand in diesem thread gab der vorne zwei Blätter montiert hat. Muss halt händisch wechseln.
Bringt das was in Sachen Überhitzung des Controller?

Welcher Motor Hersteller ist denn nun beim 36v Bike verbaut?

Beim neuen 48v handelt es sich, laut Tamia24 um einen 48Volt Bafang.
Und die Frontgabel soll auch wieder eine Mozo sein.
Ist das besser als am "alten" Ft26 mit 36volt?
Das wurde mir per Mail so geschrieben.
Wenn man so viele Seiten liest verliert man irgendwann den Überblick.
#14
(05-09-2019, 16:37)Capri-schorsch schrieb: Hab da mal einige Fragen zum Ft26.
Ich schäme mich ja fast ein wenig aber ich habe wirklich erst gestern Abend beim durchlesen des 260+Seiten Thread gesehen das das Ft26 lediglich ein Kettenblatt vorne hat.
Warum?
Kein Wunder das es am Berg Probleme bekommt.
Nun meine ich das es jemand in diesem thread gab der vorne zwei Blätter montiert hat. Muss halt händisch wechseln.
Bringt das was in Sachen Überhitzung des Controller?

Welcher Motor Hersteller ist denn nun beim 36v Bike verbaut?

Beim neuen 48v handelt es sich, laut Tamia24 um einen 48Volt Bafang.
Und die Frontgabel soll auch wieder eine Mozo sein.
Ist das besser als am "alten" Ft26 mit 36volt?
Das wurde mir per Mail so geschrieben.
Wenn man so viele Seiten liest verliert man irgendwann den Überblick.

Du kannst zwei Kettenblätter montieren, doch acht auf die Freigängigkeit der Kette am Reifen!
Natürlich kann man auch einen Umwerfer noch zusätzlich montieren, händisch wechseln ist Mist.
Moscow 27,5" 48V, C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Deore XT, AVID, Race King 2.2 RS
---
FT 26 48V, Deckas 44T, Deore M591, KMC X-8, Willyn UL, FD 7075, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Jumbo Jim 4,0"/4,4"
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Ralf-1969 für diesen Beitrag:
  • Capri-schorsch
#15
Also theoretisch wäre es machbar.
Wobei ich mir das nicht traue.
Muss mich da erst langsam reinfinden. Größeres Blatt vorne wäre ein Anfang.
Wobei ein Anfang wäre erstmal das Bike zu kaufen.
#16
Hast Du vorne größeres Kettenblatt, kannst Du zwar leichter höhere Geschwindigkeiten fahren, aber die ersten Gänge sind dann schwerer und du tust dir am Hügel / Berg und beim anfahren schwerer.
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
#17
Ich habe das vorne umgebaut auf die zwei Kettenblätter. Ein sehr großes für die Straße um nicht den Kolibrie bei beschleunigter Fahrt zu machen.

Und da ich auch sehr gerne im Berg unterwegs bin, das kleinstmögliche, damit die Übersetzung für den Berg taugt. Funktioniert sehr gut. Sind natürlich Anpassungen von nöten.

Habe die Muttern, Abstandshalter, Zwischenblätter alle individuell (Werkzeugmechaniker) gebaut. Wird also für unerfahrene Leihen etwas aufwendiger. Kein Plug & play System.

Rein theoretisch könnte man das ganze nun noch mit Shifter und Umwerfer versehen und bequem von vorne schalten.
Nur ehrlich gesagt, mache ich das so selten. Das war mir dann zu viel de guten. Und von Hand umsetzten sind keine 10sec. Aber WICHTIG dabei....Immer Motor AUS
[Bild: 20180808-111206-01.jpg]

[Bild: 20180723-152724.jpg]
[Bild: 20180810-124547.jpg]
-----------------
YT - D Ξ C O Y  
-----------------
https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-Neues-BlackFat-aus-OWL
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Avanki für diesen Beitrag:
  • Capri-schorsch, ThunderTiger
#18
@Avanki 
Hui, da hast aber nen großen Abstand zwischen den Kettenblättern...nun gut, hast ja keinen Umwerfer...  Bier

Ich hab ja auch auf 2-fach aufgerüstet und kann berichten es fällt wirklich in die Kategorie "leicht".
Wer aufrüsten will, soll zu gegebener Zeit posten, dann berichte ich gerne ausführlicher.

Im Prinzip:
- 4 Kettenblattschrauben abschrauben
- Kettenblatt + Kettenschutz abnehmen
- 4 dünne Unterlegscheiben (speziell für Tretkurbeln, da die dann auch wirklich plan sind und wenig Fertigungstoleranz aufweisen) mit Fahrradfett einschmieren und schon einmal von hinten auf den Spider setzen - durch das Fett "kleben" die in Position
- Neues, kleines Kettenblatt über die Pedale/Tretkurbel & über den Spider "fädeln". Das kleine Kettenblatt sitzt dann hinter dem Spider. Das Kettenblatt hat eine kleine Nase die nach innen zeigt, diese Stelle sollte hinter der Tretkurbel liegen. Wenn das kleine Kettenblatt keine Steighilfen hat (Für Umwerfer/Shifter) ist das aber auch völlig egal. Auch so, spielt das nur ne kleine Rolle & würde auch so funktionieren.
Die Hülsen von den Kettenblattschrauben von hinten durchschieben
- 4 dünne Unterlegscheiben auf die Hülsen setzen
- Großes Kettenblatt wieder drauf 
- 4 dünne Unterlegscheiben
- Kettenschutzring / Bashguard falls vorhanden wieder drauf
- Kettenblattschrauben wieder festziehen. Meine Kettenblattschrauben haben einen Außendurchmesser von 14 od 15mm. (Google Suchwörter oder so ähnlich: "Kettenblattschrauben für 2-fach mit Bashguard / Kettenschutz"). Habe darauf geachtet, dass beidseitig Innensechskant ist. Lässt sich dann fester ziehen.
Ohne Unterlegscheiben funktioniert es auch, aber so hat man länger Ruhe...durch die Kraftentfaltung können mit der Zeit Schwingungen und Vibrationen entstehen...bin da einfach auf Nummer sicher gegangen. 


2. Möglichkeit:
Fertige 2-fach Kurbel 4-Kant kaufen & Kurbel komplett wechseln...  Biggrin

Umwerfer anzubauen wäre auch keine große Schwierigkeit mit meiner Einkaufsliste.  Bier  

LG
Chris

Das Bild einfach nur so. Tretkurbel muss ja nicht ab. Geht aber auch, kommt man besser überall ran...
[Bild: Kurbel-Kettenbl-tter.jpg]
FT: 
Das Grundgerüst ist original :-)
...
Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • Capri-schorsch, Crusaider1, ThunderTiger
#19
Ok, ist ja ganz einfach. 😇😇

Das wird dann eher ein Projekt was nach einigen anderen kommt.
Erst mal schauen wie es mit nur einem Blatt aussieht.
Danke fürs zeigen!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Capri-schorsch für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm
#20
@Capri-schorsch 
Hab jetzt nicht nachgelesen, ob du dich dazu schon geäußert hattest....wenn du auf ebener Strecke gerne ü35 fährst/fahren kannst, wird es eher eine der 1. Maßnahmen sein...zeigt so die Erfahrung!  Biggrin Es sei denn, du trittst gerne eine Kadenz ü100...

Eine Frage ist noch offen, habe ich gerade gesehen:
Das 36er hat einen "Mxus xf15 Fat" verbaut.
http://www.mxusebikekit.com/mo/prolist.aspx?Cateid=153
FT: 
Das Grundgerüst ist original :-)
...
Haibike 6.0 2018


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste