Brauche einen Rad bezüglich Bremsenumbau....
#1
Hey Leute, 

nach Urlaub und dem Weihnachtsgeschäft habe ich jetzt iendlich mal Zeit zum Umbau des Rades...die neue Gabel sitzt muss aber noch eingestellt werden. Der Umbau auf die Hollowtech 2 nebst neuer Schaltung und Umwerfern läuft erst im Herbst an. 
Vorher werden die Weißen Felgen neu gespeicht usw aber jetzt muss ich bei der Bremse eine Entscheidung treffen wo ich mal eure Tipps gebrauchen kann.

Ich habe mir, warum auf immer eine Magura MT Trail gegönnt.(die beste Bremse die ich je hatte) Habe, da ich nicht auf die Bremsabschaltung verzichten wollte, auf Griffe der MT5 mit Bremsunterbrechung zurück gegriffen, deren Anschluss aber nicht mit dem vom C6 Display kompatibel ist.

Jetzt gibt es für mich aus meiner Sicht nach Rücksprache mit Nina von Leon und Nico von EBike Solution eigentlich nur 2 mögliche Wege: 
1: jeweils beide Stecker abschneiden, verlöten und Schrumpfschlauch drum -  habe eh immer noch einen Silikonschlauch drum 
oder 
2: jeweils beide Stecker abschneiden und zwei kompatible Stecker anlöten um eine mögliche Trennung zu ermöglichen

Wie habt Ihr das gehandhabt und wenn warum.......ich würde eigentlich Variante 2 besser finden aber würde mich freuen Eure Sichtweise zu lesen....

Liebe Grüße an alle.....

Frank
Lieben Gruß von der Insel
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu frank-juist für diesen Beitrag:
  • Leon Cycle GmbH
#2
Hallo Frank.
Stehe im Augenblick vor der selben Thematik.
Hab mich nach vielen Überlegungen für Methode 2 entschieden. Kannst später einfach trennen, z.B. bei Displaywechsel und es ist für mich, gefühlt, auch die schönere Lösung. Funktionieren tut beides, Reine Geschmacksache obwohl, wenn verlötet wackelt sich nichts mehr los.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • frank-juist
#3
...

Nachdem für mich passenden und finalen
L6BT Tuning Display
(ein C6 Display hatte ich da nie vermisst)
am NCM Moscow stand fest,
es wird gelötet.
Selbst auf einen anderen Lenker könnte da ja
noch problemlos gewechselt
werden ...
Und wie oft schraubt man ansonsten daran rum.

Fand eher die breit ausladende Optik der ganzen Stecker-Gebamsel nervig

...
Und mit diesen tollen Lötverbinder macht das Ganze auch noch Spaß.

Kam gerade erst diese Woche bei einer Yamaha WR Supermoto zum Einsatz.

Davon abgesehen, ist so eine Lötverbindung ja auch wieder schnell gelöst

...


[Bild: IMG-20181027-WA0004.jpg]
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, frank-juist, wobbel
#4
Ich finde es relativ egal. Wenn du so Geschichten selbst machen kannst, finde ich Nr. 1 schöner, weil der Steckerknuppel weg ist.
FT: 
Das Grundgerüst ist original :-)
...
Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • frank-juist, ThunderTiger
#5
Hmmmmm,

Ja dann steht es irgendwie unentschieden......also ich mache es selbst, entweder mit jst Stecker und Grimpzange, dann hat man allerdings eine etwas dickere Verbindung aber ich habe über alle Steckverbindungen eh noch einen Silikonschlauch von daher wäre es egal und man könnte jederzeit trennen aber allerdings könnte man eine Lötverbindung jederzeit wieder Löten aber eben nicht Unterwegs und wenn es vielleicht mal sein sollte.....

die Lötverbindung hat allerdings den Vorteil das sie fest ist und Safe während am Stecker der nicht original ist eher mal nen Wackler Auftritt......

Tja ich warte noch, habe erst einmal Stecker bestellt und schaue dann mal...... vielleicht kommt ja noch ein Geistesblitz...

Gruß 
Frank
Lieben Gruß von der Insel
#6
Meine ich auch -  Lötverbindung kannst auch jederzeit wieder trennen...
Schwarzen Schrumpfschlauch drüber und das Ganze sieht auf jeden Fall schöner aus, als eingepackter JST...

Falls unterwegs was passieren sollte, ist doch der Lötverbinder einfacher zu reparieren, als JST...?!
Mal davon abgesehen: 
Es ist der Bremsabschalter....da würde ich unterwegs gar nicht unbedingt anfangen zu basteln...ausser ich hätte gerade
so richtig Lust drauf...   

LG
Christian
FT: 
Das Grundgerüst ist original :-)
...
Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste