"Bremsen Tuning "; Hydraulische Bremsen, Universal Bremssensor ect.
#11
Hi,
weiß nicht ob es hier reinpasst,aber gibt es eigentlich eine Freigabe seitens Leon Cycle für größere Scheiben hinten?
Meine sowas mal gelesen zu haben das einige Hersteller die Scheibengrößen begrenzen.
Ich hätte hinten gern etwas mehr Bremspower,oder reichen da schon bessere Bremsbeläge?

Gruß Jens
#12
Servus,
keine Ahnung ob es da eine Freigabe gibt, habe bei mir hinten eine 180er Scheibe verbaut ...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#13
So @ThunderTiger ,
hab heuer bei der Affenhitze mal deine Ökobremsbeläge für 4,44 in meine Tektro vorne installiert.  Biggrin Komme gerade von einer längeren Einbremstour zurück und es quietscht nicht mehr und bremst aller erste Sahne. Danke für den Tipp!  Hab die originalen Beläge nach hinten genommen in die gebraucht erworbene Auriga und alles neu eingestellt.
Aber das Beste ist das ich mein Knarzen im Vorbau/Lenker wegbekommen habe Knutsch. Ich hatte ihn schon mehrfach neu justiert, Gabel-Lager gefettet, Klemmung entfettet, aber das Knarzen ging nicht richtig weg. Dann habe ich die Höhenjustierung des Promax ganz auseinander geschraubt und zerlegt, gereinigt und bei 40 Grad wieder festgeschraubt.

Irgend etwas hatte wohl nicht richtig zusammen gepasst. Aber an den Innereien sieht man erst wie wertig der Promax Vorbau gefertigt ist.
Dann noch meine neuen Griffe montiert und ganz neues Fahrgefühl Biggrin Bier, Musste ich einfach mal loswerden. Wollte morgen schon bei Rad-Wechsel wegen dem 29" Moscow vorstellig werden, aber ich überlege mir es wohl doch noch.

   
   
   
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • Arthur Dent, Marius_Z, ThunderTiger
#14
Bin jetzt noch einen "krasseren"
Schritt gegangen und habe diese Bremsbeläge für Tektro Auriga / Orion geordert.

Lege ich mir einfach mal als "Ersatz" hin, falls was unerwartetes (quietschen, rubbeln ect.) auftritt und ich dann eh gerade am schrauben an den Bremsen bin.
Vielleicht sind diese auch garnicht so schlecht, und wenn sie 300 km halten würden, hätten sie ihr Geld schon verdient ...
Würde diese allerdings auch nur entweder vorne oder hinten verbauen, nie komplett.
Nicht dass es da doch zu einem Totalausfall der Bremsanlage kommt (Überhitzung, Materialermüdung, ect.).

Obwohl für "Shimano", sollten diese auch an den Tektros passen (bitte selber nochmal schlau machen).

http://m.ebay.de/itm/272212445544?_mwBanner=1
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#15
Das nenn' ich mutig.... Sick
Fat guys need Fatbikes
#16
Lange nicht geschraubt, es wird also Zeit für Veränderungen :) .
Heute bin ich wieder Stück weiter gegangen und vorne von 180 auf 203mm umgerüstet.

[Bild: 20160608_173404_zpsdggco33g.jpg]


Tektro Auriga Scheibe, dazu Schimano J02A Bremsbeläge (Resin). Späterr testen wir die G04S (Metall).
Adapter auf 203mm notwendig ( Shimano I-SMMAF203PPA )

Erste Eindruck nach 20km - für gleiche Bremswirkung braucht man deutlich wenniger Kraft am Bremshebel .
Alles läuft ruhig, kein Schleifen oder Scheiben klingeln.

Bei Regen quietsch das Duo ganz schön laut aber ;) .

[Bild: 20160608_195349_zps1prsfiie.jpg]


[Bild: 20160608_195310_zpsrldi8ner.jpg]
Porsche 911 Haibike Edition  :D
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Marius_Z für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#17
Die 1,88 Euro Bremsbeläge heute in die Tektro Orion verbaut.
Werde berichten.

...Kosten jetzt wohl 1,89 Euro
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#18
Gibt es eigentlich Neuigkeiten zum Thema Nachrüstung einer Motorabschaltung beim Bremsen bei NCM Bikes die auf hydraulische Bremsen umgerüstet sind? Kann eigentlich der von @ThunderTiger verlinkte Magnetschalter aus dem ersten Posting von i-e-e.info verwendet werden?
http://www.i-e-e.info/universal-bremssen...velomobil/
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#19
Ja, der kann verwendet werden. Habe zwei davon und bis jetzt keine Probleme.
Porsche 911 Haibike Edition  :D
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Marius_Z für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger, wobbel
#20
Habe bei der Suche nach 36 V Akkus diesen interessanten Laden entdeckt, der auch einen alternativen Schalter für hydraulische Bremsen anbietet. Allerdings teurer als der zu vor genannte.
http://e-mon-shop.de/product_info.php?products_id=57

Bietet auch ein vollgefedertes Spezialrad mit 350 Watt Motor für 1300,- Flocken an Biggrin
http://e-mon-shop.de/product_info.php?products_id=179
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • chris, ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste