Fitifito (Helsinki) FT 26
Hier mal die Reaktion von tamia auf die Anschuldigung mit den gebrauchten Akkus:

"würden Sie uns bitte zwecks Reklamation die EAN Nr. und das Foto vom Akku mitteilen?
1.Alle Akkus von Fitifito sind nagelneue Akkus, auf jedem einzelnem Akku ist das Produktionsdatum zu sehen.
2.Unser Akku ist ein Lithium-Ionen und es lässt sich durch kein Gerät direkt lesen wievielmal der Akku schon benutzt wurde. Es gibt nur eine Möglichkeit die Akkualterung zu messen, nämlich durch wiederholte Beladung und Entladung des Akkus und dazu die kommende Kapazitätsänderung zu berechnen. Welches Messegerät haben Sie oder Ihr Nachbarn benutzt?
3.Sie haben berichtet, dass der Akku schon 240-280 mal benutzt wurde. Laut der genannten Messungsweise sollte die Akkukapazität jetzt gesunken sein, wie viel Kapazität hat und hatte der Akku?
4.Dieses E-Bike hat einen 36V13A Akku, die einmalige Beladung dauert 6 Std., die einmalige Entladung 100 Minuten. Laut Ihrer Vermutung müsste das E-Bike schon 3 Monate ununterbrochen beladen und entladen worden sein. Da dieses Fat-Bike seit ca. Nov. 2017 verkaufbar ist, möchten wir gerne wissen, wann haben Sie das Fat-Bike bestellt?"

Als meine Bosch-Akkus ausgelesen wurden, hat das aber keine 3 Monate gedauert.... Biggrin
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • LCSnake, ThunderTiger
(11-01-2018, 12:54)Portaner schrieb:
(10-01-2018, 22:32)Turbogs schrieb: Bei mir gehen die 5 Stufen alle gleich und zwar auf voller Kraft. Egal auf was ich schalte es ist immer volle Kraft.
Wenn ich das 9 Stufen Programm einstelle, dann laufen die ersten Stufen (1-5) auch gleich, aber sanft und ab Stzfe 6 geht es sukzessive stärker bis volle Kraft bei Stufe 9.

Ich glaube nicht, dass die PAS Stufen etwas mit Kraft zu tun haben. Sie regulieren, bis welcher Geschwindigkeit Motorunterstützung anliegen soll. Oder liege ich da falsch?
...

Aus diesem Grund: ich glaube, dass alles i.O. ist und bin immer noch verliebt in mein Bike Angel


Wenn bei euch dieses Regelverhalten auch so ist,
denke ich das alles NORMAL ist.

Steht meines Wissens auch nirgendwo geschrieben (speziell auf das FT26 bezogen),  dass die unterschiedlichen Stufen ECO, NORMAL und POWER beinhalten sollen. 
Auch wenn dies das SW900 Display so anzeigt.
...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
Avid HS1▪HOPE Floating▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4" Snake/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • apple65
für mich liest sich das wie von einem Wettbewerber geschrieben. Ich denke, der beste Indikator seit Ihr die Besitzer. Hier sollten Reichweitenmessungen die richtigen Schlüsse zulassen. Unter Berücksichtigung von Gewicht, Temperatur und Geländebeschaffenheit. Ich komme mit dem Fatsix mehr als 60 km und bin sehr zufrieden.

Hier sprachen auch einige von 50-60 km richtig ? Das wäre dann ja als normal einzustufen. Der Support kriegt natürlich jetzt den Bumerang. So wie sie Kunden behandeln glaubt man natürlich eher dem Rezensenten.
Aber in diesem Fall glaube ich nicht, dass gebrauchte Akkus verkauft worden sind. Allerdings verstehe ich noch immer nicht warum eine 30 Ampere Sicherung verwendet wird.

Ich als nicht Elektrotechniker halte das trotzdem für gefährlich.
[b]Der eine lässt sich von seinem Motor unterstützen, der andere unterstützt seinen Motor...................:-)[/b]


ES IST VOLLBRACHT!!!
Grad bestellt, etz schau mer mal. Bytheway: wohnt einer der geneigten Schraubergötter bei mir im Frankenland???

Schönen Abend.... (aufgeregt....)
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu blahno für diesen Beitrag:
  • apple65, ThunderTiger
(11-01-2018, 15:32)ThunderTiger schrieb:
(11-01-2018, 12:54)Portaner schrieb:
(10-01-2018, 22:32)Turbogs schrieb: Bei mir gehen die 5 Stufen alle gleich und zwar auf voller Kraft. Egal auf was ich schalte es ist immer volle Kraft.
Wenn ich das 9 Stufen Programm einstelle, dann laufen die ersten Stufen (1-5) auch gleich, aber sanft und ab Stzfe 6 geht es sukzessive stärker bis volle Kraft bei Stufe 9.

Ich glaube nicht, dass die PAS Stufen etwas mit Kraft zu tun haben. Sie regulieren, bis welcher Geschwindigkeit Motorunterstützung anliegen soll. Oder liege ich da falsch?
...

Aus diesem Grund: ich glaube, dass alles i.O. ist und bin immer noch verliebt in mein Bike Angel

...

Na dann habe ich mich nicht deutlich ausgedrückt:
Jede der PAS Stufen liefert eine andere Motorunterstützung.
D.h. Das größte Drehmoment wird in der höchsten Stufe abgegeben.
Bei mir ist die Motorünterstützung bei jeder Stufe identisch ( im 5-Stufenbetrieb). Wenn ich auf Stufe 1 losfahre, dann geht die Kiste gleich mit vollem Drehmoment los. (Auch bei höheren Geschwindigkeiten ändert sich das nicht). Im 9-Stufen Programm funktioniert die Motorunterstützung (wenigstens von Stufe 5 bis 9) genau wie es soll. Also mit steigender Stufe mehr Drehmoment.


Zum Thema Sicherung hätte ich als Maschinenbauer einen, möglicherweise unqualifizierten, Kommentar:
Der Strom den der Akku an den Motor abgibt, ist ein Equivalent zum Drehmoment das der Motor erzeugt, so meine Kenntnis. Im Programmpunkt 14 stellt man den maximalen Strom ein, und der geht bis 20 Ampere. Sollte da nicht auch die Sicherung wenigstens 20A haben?  - Oder geht hier nur um den Ladestrom?

VG, Georg
_________________________________
FT26-36V-JumboJim h4,4“-BlingStripes Felgenbänder-11/32Kranz-XT Schaltwerk-Magura MT5e/v203,h180-Topeak(v),Mudhugger(h) Fender-LED Headlight-Sattelfederung-Terry-GT5 Griffe-foliert //IO Hawk eMTB-SKS Mom&Dad-LED Headlight
(11-01-2018, 19:35)Turbogs schrieb: D.h. Das größte Drehmoment wird in der höchsten Stufe abgegeben.

Bei Motoren dieser Art gibt es eigentlich keine Unterstützung mit unterschiedlichem Drehmoment. Da wird immer gleich befeuert. Ausnahme: Die etwas älteren NCM, bei denen man das Drehmoment vorwählen konnte, was dann aber auch fest auf der entsprechenden Stufe eingestellt und für alle Geschwindigkeitsstufen gleich war.
Fat guys need Fatbikes
Nachdem ich von den Problemen hier in zumindest einem Fall gelesen habe, war die Spannung noch größer. Inzwischen ist es da. Es gibt zwar auch kleine Kratzer am Vorderrad und der Kurbel aber das ist nicht dramatisch. Technisch ist alles bestens. Meine Befürchtungen zur Sitzposition waren unbegründet, lediglich der Sattel hat nach der ersten Probefahrt den Weg in den Schrank gefunden. Wenn man seine Ruhe haben will, ist das Rad nichts. An jeder roten Ampel wird man angequatscht. Stellen mit Kopfsteinpflaster entwickeln plötzlich sogar einen gewissen Charme. Danke für die vielen Tipps und Ratschläge auf den bisherigen Seiten.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Rufus für diesen Beitrag:
  • apple65, ThunderTiger, wobbel
Dann mal ganz viel Spaß mit dem Fatty.
Ich hoffe sehr, dass der "eine bekannte Fall" auch ein gutes Ende findet... denn Spaß macht das Ding ohne Ende...
NCM Moscow+ 29 Zoll E-MTB, 48V + FitiFito Helsinki Fatty 36V (48V)
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu andreas02 für diesen Beitrag:
  • Rufus, ThunderTiger
Heute gab's endlich mal wieder die Gelegenheit zum Fahren. Da's ja vereinzelt Probleme mit den Unterstützungsstufen gab, habe ich da mal besonders drauf geachtet.
Einstellung: 9 Stufen
Akku: 36V voll
Vmax: Gib's ihm Wink

Bei mir unterstützte die erste Stufe (pseudopedalierend) bis ca. 13 km/h, dann ging's pro Stufe spürbar immer 3-4 Km/h weiter...bis über 42 Km/h (GPS) Sick
(Mit nur noch halbvollem Akku war dann aber bei 35 Schluss)
Werde das bei nächster Gelegenheit auch nochmal mit 25 und 35 Km/h testen, aber denke, wenn bei jemandem keine Unterschiede in den Stufen spürbar sind, stimmt da definitiv was nicht.

Hmmm...wieviel rennt das Teil denn, wenn da so'n Hungerhaken mit 60 Kilo draufsitzt...?
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
(14-01-2018, 18:19)apple65 schrieb: Heute gab's endlich mal wieder die Gelegenheit zum Fahren...

Hmmm...wieviel rennt das Teil denn, wenn da so'n Hungerhaken mit 60 Kilo draufsitzt...?

Leider auch nicht mehr als echte 42-45...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
Avid HS1▪HOPE Floating▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4" Snake/Addix


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Christtcwhm, ebikemanni, frank1678, 6 Gast/Gäste