Fitifito (Helsinki) FT 26
Danke

Ja, das muss ich mir morgen in Ruhe anschauen, muss zugeben ist mein erstes Bike, an dem ich ein Lenker montiert hab  Biggrin Da ist mir die Gabel rumgehängt als ich die Schrauben vom Lenker angezogen hab  Sick Hab nochmal die Gabel von unten hochgedrückt und dann die Schraube angezogen. Eventuell hab ich das nicht 100% richtig gemacht?(dachte hier kann man nix falsch machen) 
Mit 42 bin ich auf die Idee gekommen selber rumzuschrauben ( mein Fully hat mein Kumpel zusammengebaut ich war nur für den Luftdruck zuständig )
Jetzt wird geschraubt bis das Ding läuft wie ich mir das vorstelle Knutsch
Wird schon schief gehen.
(10-01-2019, 22:34)Basti schrieb: ... Da ist mir die Gabel rumgehängt als ich die Schrauben vom Lenker angezogen hab  Sick Hab nochmal die Gabel von unten hochgedrückt und dann die Schraube angezogen. Eventuell hab ich das nicht 100% richtig gemacht?(dachte hier kann man nix falsch machen) 
...

Ähhh, naja, EIGENTLICH kann man da beim Zusammenbau wirklich nicht allzuviel falsch machen, aber beim Lesen Deiner Zeilen stellen sich bei mir sämtliche Rückenhaare auf...  Huh 

WELCHE "Schraube angezogen"???  Confused Da gibt´s eig. keine "Schraube", ausser dem Steuerkopf... und bei DEM (die ganz grosse dicke Mutter!) sollte man schon ein "klein bisschen" wissen, was man macht!  Exclamation
Bisschen zu fest ist genauso Kacke wie zu locker und macht Dein schönes Bike sehr bald zu einem Ersatzteillager...  Dodgy
Schick doch mal n Bild, was Du meinst damit...

Übersetzung muss definitiv als Erstes geändert werden, frag mich auch schon lange, warum die immer noch nicht von vornerein ein 46er Kettenblatt und ne 116er Kette verbauen, damit passt´s einwandfrei.

Klar, die Reifen sind laut, aber geht noch find ich und ausserdem sparst Du Dir das Klingeln Wink
Luftdruck würd ich aber auf 0,7 bar reduzieren, ganz besonders im Winter.

Grüssle,
Hel
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Hel für diesen Beitrag:
  • Basti
Hi Basti,

denke auch, dass die Federgabel Spiel hat.
Vielleicht hast du einfach den Fehler gemacht, dass du die beiden Inbus-Schrauben vom Vorbau angezogen hast und dann erst die Ahead-Schraube. So rum klappt das nicht. 
Lass dich von meinem Vorredner nicht verwirren, eine Mutter musst du nicht suchen. Und ein Steuerkopf ist auch keine Schraube.

Viel Erfolg!

LG
Chris
FT: 
48V 21Ah Samsung
Zoom HB 875-E (Hydr.)
2-fach-Umbau 32T/44T
Umwerfer FD-M616-D
Shifter SLX SL-M670
Ritzelpaket 11/34
Wittkop Medicus Trekking
Promax Lenkervorbau
Ergon GP3
VR: Veetire "Speedster"
Lycaon Blau 143g
"Christl" + 3-in-1-Wireless-Alarm
...

Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • Basti, Kubi56
Danke für die Infos.

Bin heute trotzdem damit in die Arbeit gefahren, weil ich die Akku Reichweite bei -4 Grad testen wollte. 14 km auf Stuffe 3 gerade noch ein Ladebalken über. Zurück im Schneeschauer an der Donau entlang einfach nur geil.

@chris, habe den Vorbau als letztes angeschraubt. Es muss einfach an der Federgabel liegen. Das Geräusch ist im Prinzip das Gleiche wenn die Federgabel durschlägt nur halt eben beim hochziehen des Vorderrads. Ich hab probiert an den 2 Drehknöpfen links und rechts an der Gabel zu drehen aber das hat Null Effekt, für was sollen die eigentlich sein, es spielt einfach keine Rolle ob man die zu oder aufdreht?

@Hel, ein Bild macht keine Geräusche ;) die 0,7 Bar werde ich ausprobieren, 0,9 ist noch bisschen zuviel.

Heute besorg ich mir die gefederte Sattelstütze und Schraub ein anderen Sattel drauf  Biggrin
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Basti für diesen Beitrag:
  • Kubi56
(11-01-2019, 14:48)Basti schrieb: Das Geräusch ist im Prinzip das Gleiche wenn die Federgabel durschlägt nur halt eben beim hochziehen des Vorderrads.

Wenn ich mich recht erinnere war das bei meinem FT auch so.
Wenn es einen Anschlag beim Einfedern gibt, muss es den ja auch beim Ausfedern geben. Der scheint bei der Billiggabel halt etwas laut zu sein.
Da ich sicher war, dass die Gabel richtig eingebaut und eingestellt war und auch sauber gearbeit hat, habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht. Die Gabel hat dann auch auf bis jetzt über 1.000 Km keine Probleme gemacht.
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • Basti, Kubi56, ThunderTiger
Hallo,
...und pass gut auf dein Display auf.
Das SW 900 ist nicht wirklich wasserdicht. Bei Fahrten im "nassen" ein passendes Zipbag oder eine Lage
Stretchfolie drüber...

mfg Martin
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Roots Rocker für diesen Beitrag:
  • Basti, Hel
Die Federgabel wird keine 1000 km bei mir machen, wenn man den Fehler nicht beheben kann. Es nervt jedes mal wenn ich den Vorderreifen hochziehe um über ein Bordstein drüber zufahren!
Hier hat jemand eine Mozo zum Verkauf angeboten, ist die Besser oder gibts bessere günstige Alternativen?

Das Display hat wohl überlebt aber Danke für die Info.

Ich hoffe das Bike wird dem Motto nicht gerecht „wer billig kauft kauft doppelt“?
(11-01-2019, 16:29)Basti schrieb: ...

Ich hoffe das Bike wird dem Motto nicht gerecht „wer billig kauft kauft doppelt“?


Nö.

Dafür bist du ja bei uns im Forum gelandet 
Biggrin

Bevor du auf deine Federgabel schimpfst, würde ich aber auch erst einmal alles kontrollieren ob es nicht doch ein Montagefehler ist.

Wenn es letztendlich doch dieses 
Phänomen ist, wie es
@apple65 
beschreibt, muss ich dich enttäuschen oder auch beruhigen ... so war es bei meiner MoZo Fatman auch.

Sehe ich aber auch nur als Schönheitsfehler an
...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Basti, Kubi56
Hallo,
Meine Mozo ist ebenfalls "seltsam".
Bei gezogener Vorderbremse kann ich das Bike ca. 3-4 cm vor und zurückschieben.
Das Spiel kommt von den Holmen der Gabel. Steuerkopf hat null Spiel.
Belaste ich nun die Gabel minimal ist das Spiel total weg.
Also federts zu weit aus ???
Habs erst beim 500 km Check bemerkt, weiss nicht, ob es von Anfang an so war...
Ich schau da noch vor Saisonbeginn rein, warum das so ist...die "Verstellung" wird ja nur eine
Gewindestange zum Vorspannen der Feder sein ? Leider wird der Federweg nicht mit begrenzt....
Versuch mal die Feder ganz zu entspannen, sollte den harten Schlag beim Hop etwas rausnehmen.
Bei mir kommen die üblesten Geräusche vom Seitenständer, irgendwie will er manchmal ausklappen. Biggrin
Stelle ihn mittels Klettband vor schnellen Fahrten auf Schotter ruhig...
Fazit nach einer Saison: Guter Gaul, solide, mit erstaunlichen Fahrleistungen Cool

mfg Martin
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Roots Rocker für diesen Beitrag:
  • Basti, ThunderTiger
Hi Basti,

bist nicht der Erste, der sich über die zu weiche Federung beklagt.
Das betrifft die Bikes ab Auslieferung mit dem Fitifito-Decal auf der Gabel.
Davor war es ja "MOZO". Über die ich mich gar nicht beklagen kann/konnte,
auch wenn ich aktuell noch die Lutu drauf habe. 

Meine MOZO hatte da keinerlei Geräusche verursacht.

Hier ist ein informatives Video um sich ein bisschen in die Materie einfache Federgabeln "einzuschauen":
https://www.youtube.com/watch?v=i3L67VY5...0%99Garage
(Wobei unsere Gabel innen einfacher aufgebaut ist. Links + Rechts ist durchgängig eine Feder)

Die Preload-Schrauben verstellen "nur" die Federvorspannung. Sie beeinflusst die Einsinktiefe beim drauf setzen aufs Bike und den Negativ-Federweg. 
Vorspannen lässt sich das Ganze ca. 1 cm. Merken tue ich das auch nur im unebenen Gelände, nicht auf der Straße.

Wenn bei mir was klappern würde, würde ich die Gabel einfach öffnen, die zwei Federn einfach mal etwas drehen, bewegen, mittig setzen und wieder zusammen bauen.  
Um die Preload-Knöpfe gibt es ja diese "Zinnen". Einfach eine Telefonzange/Storchenschnabelzange ansetzen und wie einen Flaschendeckel aufdrehen.
Wenn die ab sind, kannst die Feder rausnehmen. Mehr ist da nicht zu beachten.
Sprich, könntest Dir auch härtere Federn kaufen...@Avanki hat das gemacht:
https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-Ne...OWL?page=3

Oder Dir einfach Spacer reinsetzen, damit es ne höhere Kompression gibt...
FT: 
48V 21Ah Samsung
Zoom HB 875-E (Hydr.)
2-fach-Umbau 32T/44T
Umwerfer FD-M616-D
Shifter SLX SL-M670
Ritzelpaket 11/34
Wittkop Medicus Trekking
Promax Lenkervorbau
Ergon GP3
VR: Veetire "Speedster"
Lycaon Blau 143g
"Christl" + 3-in-1-Wireless-Alarm
...

Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • Basti, ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste