Fremdrad Service und/oder Reparatur
#11
Dann muessen sie morgen umziehen,fahr jeden Morgen mit dem Bus da vorbei.Heute waren sie noch an der Wartenau neben Aldi.Bist du ganz sicher? Die 35 und 36 halten da auch .
Mit freundlichen Grüßen ecyklister
  Renault ZOE 41 Kwh Akku R&M Kendu Nuvinci 360 Harmony.Jag älskar Spårvagn,Ecykel,Amatörradio och Ebiler. :biggrin:
#12
Mh, ich komme aus Hamm ohne Burg Wink

Ist das der falsche Fahrradladen???

https://www.luftpumpe-hamburg.de/

Dort steht eindeutig:
Neue Adresse:
Hammer Landstr. 6
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • ecyklister
#13
Du hast recht Chris, der Laden ist zwar noch offen die ziehen tatsächlich um , deswegen brannte da Licht.
Fuer mich natuerlich etwas schlechter zu erreichen.An Wartenau war die Miete wohl wesentlich höher da das sowieso ne teure Ecke ist.
Mit freundlichen Grüßen ecyklister
PS Meine Empfehlung bleibt
  Renault ZOE 41 Kwh Akku R&M Kendu Nuvinci 360 Harmony.Jag älskar Spårvagn,Ecykel,Amatörradio och Ebiler. :biggrin:
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ecyklister für diesen Beitrag:
  • chris
#14
Mein Tipp wegen fremd Reparatur sind die Ketten.

1. Decatlon ( wie schon erwähnt wurde hier ).
2. Lucky Bike ( ohne elektronische Einstellung). Dafür machen die sonst an Hardware Einstellungen alles an unseren NCM Biks.
Hier mal ein Link dazu.

https://www.lucky-bike.de/fahrrad-dortmund/

Lg. Bernd.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Der Bernd für diesen Beitrag:
  • andreas02, apple65, chris
#15
Interessanter Threat!
Vielleicht bekam ja der eine oder andere auch solch einen Schwachsinn zu hören.?
In meinem Ort gibts 2 Fahrradwerkstätten.
Ich wäre ja gerne Kunde von einem geworden.
Zum einen hätte ich liebend gerne solch einen regionalen Laden durch Käufe, Reparaturen, Inspektionen, etc. unterstützt, auch wenn's preislich dann auch etwas teurer als in Internetshops gewesen wäre.
Ich habe keineswegs zwei linke Hände und traue mir schon so einiges an Rumschrauberei zu.
Aber bei bestimmten Dingen, die auch Neuland für mich sind, wäre es mir doch lieber, wenn ich damit auch fachliche Kompetenz bekommen könnte. 
(z.B.  Bremsen, Schaltung, Elektronik, etc.)
Als ich z.B. wegen dem Austausch zu längeren Brems - und Schaltzügen, wegen Lenkerwechsel nachfragte,  bekam ich von beiden die bescheuerte Antwort, dass sie dies nicht machen würden,  weil sie sonst  zum   "Hersteller des Fahrzeugs"   werden würden und damit die Verantwortung dafür übernehmen müssten.
(Muss ja wohl auch jeder Kfz-Mechaniker).

Sorry .... aber bin Ich denn nun so bescheuert oder begriffsstutzig, dass ich so etwas  im Motorrad  - oder PKW - Bereich noch nie erleben musste.  Aber bei einem im Vergleich dazu doch recht simplen Fahrrad machen diese Dödel dann solche Zicken !?

Klar ist doch, dass jeder für einen Ein/Umbau/Reparatur dafür auch haftet.  Aber -  simple Bowdenzüge zu wechseln,  da erlischt dann doch keinesfalls eine - beim Fahrrad ja sowieso nicht erforderliche - Betriebserlaubnis.  
Gibt's von euch ähnliche Erfahrungen .... eine plausible Erklärung?
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren. 
Oder schmollen diese Dödel etwa nur rum, weil ich mein Bike nicht bei denen kaufte?

Seid gegrüßt  und habt nen schönen Tag auf euren Boliden.  😊
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu fitobike für diesen Beitrag:
  • kokscola, Waldkäfer
#16
Hab mein Moscow mal zur Inspektion im Radhaus Berlin Biesdorf (https://www.das-radhaus.de/filiale-berlin-biesdorf) abgegeben,
machen Service angeblich bei allen Rädern.
Haben mich nur drauf hingeweisen das Sie den Motor nicht auslesen könnn und auch keine Firmware update machen können...
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu sking für diesen Beitrag:
  • andreas02, apple65
#17
Mir wurde ebenfalls in zwei Werkstätten gesagt, dass sie, wenn sie jetzt z.b. eine neue Bremse oder die Federgabel einbauen würden, dafür die Garantie übernehmen müssen.

Und bei diesem billigen Internet Fahrrädern machen sie das einfach nicht.

Da wäre die Reparatur schon fast mehr wert als das Fahrrad...

Passiert in Nagold. Großraum Stuttgart.

Ich würde es auch hilfreich finden, wenn es eine Liste nach Postleitzahl geben würde, mit Fahrrad Werkstätten, welche Fremdfabrikate reparieren.
#18
Motor und Elektronik ist für mich logisch.
Wenn man nur auf MM eingestellt ist und noch nie einen Bafang gesehen hat, kann ich das ein Stück weit verstehen.
Wenn hier etwas nicht richtig läuft sind die in der Gewährleistung.
Bei Anbauteilen wie Gabel oder Bremsen ist so eine Aussage nicht nachvollziehbar denn hier gibt es keine andere Gewährleistung wie bei anderen Rädern auch. Die Teile müssen funktionieren und ob ich eine neue Auriga an ein Markenrad oder ein anderes Rad montiere ist dabei völlig gleichgültig.
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#19
Cry
...

Ganz ehrlich,
die Werkstätten können das überhaupt nicht beurteilen, ob es sich um ein "hochwertiges" Produkt handelt.
Alleine die verbauten Komponenten sagen da überhaupt nichts aus.
Selbst an Rädern von z.B. Haibike sind auch diese zu finden.
Und an der Verarbeitung gibt es ja mal überhaupt nichts auszusetzen.

Die haben einfach keinen Bock auf Fremdmarken und da die aktuelle Marktsituation nicht erkannt.

Ketten wie Decathlon zeigen den Weg, wie sowas zukünftig laufen sollte.
Bier


Exclamation 
Tipp:

Foliert euer Bike (und wenn es nur für die Dauer in der Werkstatt ist).
Am besten noch ein Z.B. "Specialized" decal drauf ...


Von 3x Werkstatt
(vorab check) haben bei mir alle drei mein Fiti FT26 für ein echtes KTM gehalten ...keine Diskussion von wegen billig.
Darunter ein
KTM-Stützpunkthändler !
Bei diesem habe ich meine Räder/Speichen nach 1000km mal professionell zentrieren lassen
(2x15€)...
Bier

Es geht also vieles.
Man muss nur ein wenig tricksen.
Dafuer


Anzumerken ist natürlich, dass z.b. KTM bereits E-Bikes mit HM-Motor im Programm hat(te)

...

[Bild: ub-e-bike-pedelec-ktm-panasonic-heckantr...049186.jpg]
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Kubi56, wobbel
#20
(29-11-2018, 13:59)ThunderTiger schrieb: Anzumerken ist natürlich, dass z.b. KTM bereits E-Bikes mit HM-Motor im Programm hat(te)

Und Kalkhoff aktuell den gleichen Motor wie er z. B. im NCM Moskow 36V verwendet wird verbaut.


[Bild: IMG-4664.jpg]


[Bild: IMG-4666.jpg]
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste