HELP! Ich strampele mich zu Tode .... Kassettenritzel
#1
Hallo Mädels,

ich fahr mit meinem 48V Moscow eigentlich nur in den Gängen 19, 20 und 21. Will ich bergab mal über 30 Fahren, stelle ich fest, dass ich mich fast zu Tode radele..

Ursache ist auch schon ausgemacht: Das kleinste Ritzel hat 14 Zähne, mit 11 Zähnen hätte ich ein Problem weniger. Wundert mich, das ich der einzige bin, dem es so geht.

Jetzt muss ich den Bock wohl umbauen...nur scheint mir die Demontage der Kassette etwas anders zu gehen, als bei NON Ebikes. Hab die Kettenpeitsche...und die Spezialnuss. Nur zu dumm das da ein Kabel aus der Achse baumelt.

Oder kann ich die Endmutter auf der Kassette mit ner großen Rohzange im eingebauten Zustand des Rades vorlösen? Alte kassete runter, neue draufschmeißen, Mutter drauf und fertig???

Hat das hier schon mal jemand gemacht?
#2
Aber selbstverständlich.
Bier

Dank deines ersten Beitrages
darfst du ja jetzt gerne hier mitlesen :

https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-NC...hraubkranz

Dafuer

Deine Gudrun
Wink Biggrin
NCM Munich & NCM Prague (48V), ....
gepimpt. 

Fatbike FitiFito FT26, gepimpt.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • apple65
#3
Hallo Sauerländer,

Du brauchst sowas in der Art, dann stört das Kabel nicht mehr:

Beispiel

Kettenpeitsche ist nicht nötig.
Link zur Kassette wird Dir bestimmt auch noch jemand mitteilen oder Du suchst noch ein wenig im Forum danach. Wurde hier schon mehrfach erwähnt.

Tsss...schon wieder 'nen eigenen Thread vergessen.... Blush

Aber zum Glück hat @ThunderTiger ja 'nen Rüss...äh...Gedächnis, wie ein Elefant.... Wink
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#4
Hier werden Sie geholfen. Geht diese Kassette auch für Moscow ?
[/url]
[url=https://www.bike-components.de/de/Shimano/Kassette-CS-HG41-7-7-fach-p29616/]

Kassette

https://www.bike-components.de/de/Shiman...ch-p29616/
#5
Auf den ersten Blick sehe ich nix, was dagegen spricht.
Fat guys need Fatbikes
#6
Das ist aber eine Steckkasette, mein Moscow braucht einen Schraubkranz.............. ich denke nicht das die passt.
NCM Moscow 27,5" 48V (36V System) C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Conti Race King 2.2 RS
---
FT 26 36V, FSA 42T, Deore M591, KMC X-8, Willyn Ultra-light, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#7
@Moscow275


Die NCM + (Plus) Modelle (auch die Leisger) haben Kasettenaufnahme.

Alle anderen benötigen Schraubkranz!

Und im Bericht nachzulesen, gibt es für z.B. 11-30 er Schraubkranz nur wenige Anbieter.
NCM Munich & NCM Prague (48V), ....
gepimpt. 

Fatbike FitiFito FT26, gepimpt.
#8
Genau das hätte ich jetzt nachgefragt. Scheint ja ne Wissenschaft zu sein.
Hab ein 2 Monate altes MOSCOW 48V, aber kein + Modell.

Also benötige ich wohl einen sogenannten Schraubkranz. Was zum Henker ist der Unterschied?
#9
Draufstecken vs Draufschrauben :)
NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu markustoe für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#10
Hab mal Wiki bemüht:

Grundsätzlich sind zwei Bauarten zu unterscheiden:

Der Schraubkranz Bis in die frühen 1990er Jahre wurden die Kränze auf die Nabe aufgeschraubt. Sie bilden zusammen mit dem Freilauf eine kompakte Einheit.

Die Kassette oder der Steckkranz wird auf einen Freilaufkörper, der mit der Nabe verschraubt ist, aufgesteckt und mit einem Verschlussring fixiert. Wegen ihrer Vorteile verdrängen sie seit ihrer Einführung in den 1990er Jahren die Schraubkränze.

Meine BEGEISTERUNG erhält gerade einen DICKEN DÄMPFER. Hab 2017 nen Bike gekauft, wo Technik der frühen 90er verbaut worde ist.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste