Hinterrad moscow 29
#1
Hallo zusammen,  habe gerade mein moscow erhalten und Wechsel gerade von Schwalbe Smart auf Marathon Gt. So jetzt meine Frage beim Hinterrad gibt es unterlagsscheiben und die Sicherung kann man bitte einer die Reihenfolge sagen oder ein Bild von seinem in Hinterrad in nahansicht hochladen. Vielen Dank 
[Bild: 15003984896851672400022.jpg]
#2
Erstmal herzliches Willkommen im Forum! Gehört die Anzahl von Unterlegscheiben zu einer Seite? Du hast ja auch nur eine Mutter auf dem Foto.
Für die rechte Seite (da wo das Motorkabel heraus kommt) könnte das passen. Also die dickere Scheibe gehört zwischen Mutter und Rahmen. Dann die Drehmomentstütze mit der Nase zum Rahmen hin und die kleine Scheibe sitzt direkt als erstes innen auf der Achse.
https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-NC...568#pid568
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • redsoft
#3
Hallo wobbel, danke für deine Hilfe. Anbei das von ncm erhaltene laufrad, auf Seite der Kassette sind 2 dünnere und 1 dickere Scheibe also 3 Unterlegscheiben, auf Seite der bremsscheibe nur 1 dicke. Die Frage ist wie solle  diese angeordnet sein, so wie geliefert? Dann wäre die dickere Scheibe aussen zusammen mit der Mutter. 
Danke für eure Hilfe! 
[Bild: 20170718_174418.jpg]

[Bild: 20170718_174411.jpg]

image hosting
#4
Ja außen unter die Mutter auf jeder Seite eine dicke Scheibe. Dann von innen jeweils die Scheibe mit der Nase dran die zum Rahmen zeigen muss. Zusätzlich sitzt auf der Seite mit dem Schraubgewinde für den Zahnkranz meist noch eine oder zwei Scheiben, damit der Zahnkranz genügend Abstand zum Rahmen bekommt!
Siehe auch die Bilder und Text von meinem vorherigen Link von oben.
#5
Hallo
Ich habe grade bei meinem moscow geschaut.
Bei mir ist die Scheibe mit der Nase auf beiden Seiten nach unten gerichtet, also weg vom Rahmen Richtung Boden zeigen.
Ich habe mal versucht das beide Zapfen/Nasen nach oben Richtung Rahmen zeigen, bekomme diese dann nicht bis zum Anschlag in die Führung am Ramen.
Was mache ich falsch?
Oder muss der Zapfen eventuell doch nach unten zeigen?

Grüße
#6
@Derwo ,

die Zapfen müssen nach unten zeigen.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu LCSnake für diesen Beitrag:
  • Derwo
#7
@LCSnake Dankeschön
#8
Wink 
Moin zusammen,

ich bin neu seit gerade, sage Hallo in die Runde und ziehe mal diesen alten Thread nach vorne.

Mein Moscow+ 29 hat das selbe Problem, wie schon andere hier beschrieben haben
https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-Umwerfer-Moscow
Leider ist der Thread auch schon vor etwas längerer Zeit versiegt...

Der Umwerfer schabt am Hinterrad und wenn ich ihn noch seitlicher vom Reifen weg stelle, als ohnehin schon (parallel geht wegen der dicken Reifen ja nicht), kann er die Kette nicht mehr auf das kleinste Zahnrad vorne bringen.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass mein Hinterrad nicht gerade drin ist - vorne ist es rechts näher an der Strebe (und damit am Umwerfer), als links.
Habe es schon mehrfach losgemacht, raus, rein - ich kriege es nicht gerade Cry

Wenn ihr euch mal hier meine Unterlegscheibenanordnung anschaut - fällt euch da direkt was auf, vielleicht dass die dünnen durch dickere ersetzt werden müssten?
Das Rad müsste an der rechten Seite etwas nach vorne, aber ich krieg's nicht hin Cool und bin dankbar für nen guten Tipp Lightbulb
[Bild: 20190709-204606.jpg]



[Bild: 20190709-204152.jpg]


[Bild: 20190709-204238.jpg]
#9
Hallo DW73! 
 Die Anordnung der Scheiben ist so wie auf deinem unteren Bild richtig. Das kann den Versatz erklären aber nicht das Schleifen. 
Wenn Du den Umwerfer auf das große Zahnrad schaltest, muss dieser (von oben gesehen) parallel zu diesem stehen. Es kann aber auch sein das der Umwerfer verbogen ist, dann läßt er sich auch nicht einstellen.
 https://www.youtube.com/watch?v=tk5QgQTLtp4
Schau dir mal das Video an, da wird alles gut beschrieben.
MfG Thomas 
#10
Hi Thomas,

Danke schon mal für die Antwort.
Du meinst also, links sollten die Unterlegscheiben dann ebenso wie rechts angeordnet sein (sprich die ganz dicke, die ich nur einmal habe, entfällt?), siehe neues Bild:

[Bild: 20190709-222718.jpg]

Hab es mal so festgezogen - zumindest das Mittellaufstück vom Reifen ist jetzt gerade unter dem Schraubenloch für den Gepäckträger.
Trotzdem ist das Rad vorne rechts immer noch näher an der Strebe, als links.
Ich hoffe mal, dass die Fotos es annähernd rüberbringen.


[Bild: 20190709-225243.jpg]

picture upload


[Bild: 20190709-225308.jpg]


[Bild: 20190709-225323.jpg]

Könnte ich dem noch irgendwie entgegenwirken? Mehr Unterlegscheiben auf einer der Seiten innen oder außen?


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste