Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kauf von Dakota Urban MTB
#1
Hallo. Hab mir ein Dakota Urban MTB E-Bike bestellt. Hat jemand eins und kann sich mit mir austauschen. Tipps und Tricks.....auch für den Erstbebtrieb  wäre ich über Infos dankbar.

Grüße Frank
#2
Willkommen im Forum.

Glückwunsch zum Dakota.

Weiß gar nicht wie das aussieht.
Schick doch mal
technische Daten + Detailbilder
( z.B. vom Display / Motor ...)
und schreib was dich speziell interessiert.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • ebikemanni, FrankDakota
#3
(23-12-2022, 09:02)ThunderTiger schrieb: Willkommen im Forum.

Glückwunsch zum Dakota.

Weiß gar nicht wie das aussieht.
Schick doch mal
technische Daten + Detailbilder
( z.B. vom Display / Motor ...)
und schreib was dich speziell interessiert.

Laut Herstellerseite hat es 5 Pflegestufen.

https://www.urbanbiker.es/de/tienda/ebikes-de/dakota/

Sollte ich mir mal genauer anschauen. Biggrin
Beste Grüße
Gerhard

NCM Aspen+, Himiway Cruiser

























[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • FrankDakota, ThunderTiger
#4
Hallo Leute.... Also das Dakota kommt vorraussichtlich am Mittwoch den 28.12.22.... bin ganz gespannt und voller Freude. Wie sollte ich den Akku laden beim 1. Betrieb? Ist wahrscheinlich bissl Vorgeladen....... Vollladen und los oder?
Wäre über Ratschläge dankbar. 👍😁

[Bild: Screenshot-2022-12-20-21-50-41-295-com-i...ndroid.jpg]

[Bild: Screenshot-2022-12-20-21-49-59-657-com-i...ndroid.jpg]

[Bild: Screenshot-2022-12-20-21-49-45-191-com-i...ndroid.jpg]
#5
Da zitiere ich gerne noch einmal einen etwas älteren Bericht:



"Muss der Akku immer ganz leer gefahren werden, bevor ich ihn wieder auflade?

Die modernen Lithium-Ionen-Akkus von Pedelecs bieten nicht nur ein gutes Verhältnis von Energie zu Gewicht, sie haben noch weitere Vorteile. Einer der wichtigsten: Den berühmten Memory-Effekt können Sie vergessen. Li-Ion-Akkus verlieren nicht an Kapazität, wenn sie nur teilweise geladen werden. Sie tolerieren das Zwischenladen – es ist sogar besser, wenn der Akku nicht jedes Mal ganz leer gefahren wird.



Übrigens: Lassen Sie sich nicht von den 500 bis 1.000 Ladezyklen irritieren, die der Hersteller garantiert. Zwei Ladevorgänge mit 50 Prozent oder vier mit 25 Prozent sind auch nur ein Ladezyklus von 100 Prozent."




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • ebikemanni
#6
Hallo Leute,

heute kam es endlich. Hat alles einwandfrei funktioniert mit der Lieferung.

Rad fix zusammen gebaut und dann mit den neuen MTB eine Runde gedreht. Alles top....die Bremsen sind einwandfrei....das Rad fährt sich sehr gut. Nur die Schaltung werde ich Mal einstellen lassen....ansonsten...Beschleunigt in der 5.Stufe bis 27/28 kmh.....Sehr schönes Teil...

AKKU lädt gerade und am Wochenende geht's zur 1.Tour......

PS.: Was für ein Schloss ist gut und preiswert....und leicht zu verstauen??

[Bild: IMG-20221228-WA0005.jpg]

[Bild: IMG-20221228-WA0009.jpg]

[Bild: IMG-20221228-WA0011.jpg]
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu FrankDakota für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#7
Dann jetzt endlich Glückwunsch!

Sieht doch richtig gut aus.

Vielleicht mal im Netz nach ein paar Tests bezüglich des Schlosses Ausschau halten.
Vielleicht ein Faltschloss
Bin halt eher der Meinung:
...mehrere Schlösser als nur ein hochwertiges.



Z.B. eins von diesen, auch für zwischendurch:

https://amzn.to/3Q4Bf4s
Gibt es auch als Zahlenschloss.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • FrankDakota, maxblank
#8
Dankeschön für die schnelle Antwort 👍
Am Wochenende will ich die 1.Tour machen....wohne in einem Tal....muss ich etwas beachten bei der Ausfahrt..... Motormäßig.....nicht zu schnell oder ???

Ratschläge nehme ich gerne entgegen....danke Euch 👋👍
#9
Hallo Leute,

die Ersten Runden sind gedreht.....Akku lädt ca. 8 h .....alles ist sehr gut verarbeitet und die Stufen 1-5 sind mega. In der 5 Stufe beschleunigt das Bike bis 26/28 kmh....im Gelände in der Stufe 1..... mega..... einfach unbeschreiblich wie das Bike drückt....Akku ist auch top.....bin vollkommen zufrieden....nur eben die Schaltung vorn mit den 3Ritzeln muss ich leicht nachstellen.....
[Bild: Screenshot-2022-12-29-18-50-38-687-com-badoo-mobile.jpg]

[Bild: IMG-20221229-162348.jpg]

[Bild: IMG-20221229-WA0011.jpg]

[Bild: IMG-20221228-WA0011.jpg]
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu FrankDakota für diesen Beitrag:
  • ebikemanni, ThunderTiger
#10
Hallo Leute....Mal ne Frage zum Akku....ich nehme den immer mit in das Zimmer wo Raumtemperatur ist.

Auf den Akku ist eine Schlaf/Schlummer funktion.....ist das für den Winter gedacht wenn ich das Rad Mal nicht fahre......oder muss ich den AKKU nach jeder Fahrt da ausschalten..... In der Beschreibung steht drin.....bei Nicht gebrauch in Schlummer setzen....

Danke für eure Hilfe....


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste