Moscow+ Steckerverbindung am Akku geschmolzen
#31
Warum sollte das Laden außerhalb des Bikes ein Problem verursachen?
Grüße 
#32
zum aufladen nehm ich den akku immer raus und noch nie ist etwas passiert
#33
Mache ich bei beiden Rädern auch und daher wundert mich die Aussage von Remanenz
Grüße 
#34
Huhu Smile

ich schrieb doch "Diejenigen mit den Kontaktproblemen, wird  bei Euch der Akku generell außerhalb des Bikes geladen?
Falls ja kann ich mir vorstellen was das Problem ist.... "

Ich schrieb nicht, daß das laden außerhalb ein Problem ist und die Frage war eigentlich an die Leute mit Kontaktproblemen gerichtet  Biggrin

Aber da es so rege kommentiert wird, hier meine Vermutung.

Ich vermute das sich der Conroller, bei längerer Entnahme des Akkus aus dem System, entlädt und wird dann der volle Akku eingesteckt gibt es eine kurze Stromspitze, welche zu Funkenschlag führen kann und somit nach und nach die Legierung zerschießt. Den Rest macht in Folge der stetig steigende Übergangswiderstand.

Zumindest meine Vermutung, da ich dieses Verhalten von Flugreglern kenne....

Da behilft man sich mit einem Funkenlöschwiderstand der zuerst langsam den Regler auflädt und dann überbrückt wird...
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Remanenz für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg, Chris75
#35
und wenn der geneigte Leser sich das erste Bild in diesem Faden genau anschaut ist zu sehen, der Abbrand, Funkenschlag erfolgt beim ersten zarten Kontakt .....falls meine Theorie stimmt Cry sieht aber ganz so aus Sick 

jetzt muß ich mir darüber auch noch nen Kopf machen.

Auf Anhieb wär der einfachste Weg Kabel konfektionieren, verpolsicher und für alle Agregatszustände Bier ohne Schlurzkuß bedienbar, mit einem.....TADDAAA Ladewiderstand in Serie, welcher langsam die Elkos im Controller auflädt, wenn das getan ist dürfte kein Funke mehr auftreten.

War jetzt natürlich keine Aufforderung besoffen zu biken Angel

Grüße

Eure

Remanenz
#36
Ich konnte meinen akku vom NCM moscow 48V , nach einsetzten so 1-3mm mit ein bisschen kraft hin und her bewegen. Habe oben am Akku da wo der Metallstifft einrastet ein bisschen Klebeband in die rundung geklebt. Wenn der Akku jetzt beim eingesteckt wird sitzt der BOMBEN fest und man kann ihn kein bisschen mehr bewegen. Das Problem ist wenn er Spiel hat und bei bei holbrigen fahrten leicht wackelt ......


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste