NCM Moscow Übersetzung ändern
#1
Hallo!
Mir ist die Tretfrequenz beim Moscow zu hoch, weshalb ich die Übersetzung ändern möchte. 
Dazu habe ich hier im Forum auch schon etliche Threads gelesen und würde gerne wissen, ob das mit den folgenden Teilen klappt:
EBike Solution 11/30 dazu der Abzieher IceToolz Abzieher Shimano Schraubkranz LF-09B3
Bike ist das Moscow 27,5 48v von 2019, hat original 14/28 drauf.
Brauche ich da eine längere Kette, da das größte Ritzel hinten ja größer ist? Wenn ja, welche bietet sich da an?
Brauche ich sonst noch was, Unterlagscheiben oder sonst was?
Danke für die Antworten!  Wink
Gruß Matrixer
#2
Hi.
Sieht gut aus, wenn dein Bike einen Schraubkranz hat.
Gibt ja auch Varianten mit Steck-Kassette, bin da nicht sattelfest, welche Baujahre/Varianten das beim Moscow sind.

Kette brauchst deswegen keine neue. Die zwei Ritzel mehr machen nix.

Wenn die Kette mehr als ca 600 km hat, würde ich aber eine neue nehmen.
Ne Shimano oder KMC E-Bike oder gute Erfahrung habe ich mit der Marke Point gemacht.
Kettenschloss wäre noch gut.
Da hat @chris mal in der Vergangenheit eine Empfehlung für ein gutes Kettenschloss ausgesprochen, welche sich besonders easy einfach auf-/zumachen lässt.
LG
Christian

[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • chris
#3
@Christian!
Danke für die Antwort. Was da verbaut ist weiß ich nicht, ich ging von einem Schraubkranz aus, vielleicht weiß da ja noch jemand mehr. Hier im Forum habe ich gelesen, dass alle 48V NCMs Schraubkränze hätten.... 
Gekauft habe ich das Teil 04/20.
Die Bezeichnungen der Ketten sind ja wild....Würde diese Kette passen? 
Kette
Ich würde die dann als 116er Variante nehmen, wenn ich eh den Schraubkranz wechsle.
Danke und Grüße!
#4
...

Jep, sollte ein Schraubkranz sein.
Bei 7 fach bzw 21-Gang sollte der verlinkte auch passen.

Auch die verlinkte Kette sollte funktionieren.

Abzieher halt einen nehmen, wo das Motorkabel durch passt.
Habe das im verlinkten Angebot nicht sehen können.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • chris
#5
Super, Danke!
Unterlegscheibe oder sonst was brauche ich nicht?
Grüße
#6
...

Dann bestell dir bei eBike-solutions gleich zwei Unterlegschreiben mit.
Sicher ist sicher.
Die brauchst du ja eventuell eh nur um das Hinterrad mittig auszurichten.

https://www.ebike-solutions.com/de/searc...ch=Scheibe

Die Rede ist von den 14 mm Distanzscheiben.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • chris, ebikemanni
#7
Danke für den Hinweis, werde ich mitbestellen.
Grüße
#8
Hallo!
Jetzt habe ich endlich Zeit gefunden mich an den Austausch zu machen. Jetzt haben sich zwei Fragen aufgetan: beim Kranz waren die zwei Scheiben dabei. Brauche ich die, wenn ja, wo?
Weiterhin fiel mir beim Ausbau die abgebildete Mitter auf die lose auf dem Gewinde geschraubt war. Ich vermute mal, dass die der "Anschlag" am Rahmen ist. Wie weit muss die dann in den Kranz rein, wenn das stimmt? Irgendwie scheint das Ganze ziemlich offen, da kann sich ja ganz schön Dreck ansammeln!?!
Danke für Eure Hinweise!

[Bild: Mutter.jpg]

[Bild: Scheiben.jpg]
#9
Vor die Mutter(also richtung Kabelausgang) kommt noch die Nasenscheibe. Die Mutter soweit rein drehen das sie eben ist mit dem Zahnkranz. Dann die Nasenscheibe drauf. Die dicke der Scheibe müsste dann ausreichen damit der Abstand zwischen Kranz und Rahmen einen freien Lauf hat. Ansonsten halt eben nachjustieren. Die zwei U Scheiben auf deinem Bild sehen eigendlich aus als wenn die außerhalb
Vom Rahmen kommen als Sicherung für die Mutter.
LG Manne

Aktuell:   Conway E-Fully,  FT26 E-Fatbike,  Braga E-Fatbike,  Canyon Lux Carbon Fully,
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ebikemanni für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#10
Danke für die Antwort!
Müsste die Mutter nicht einen "Hauch" weiter draußen sein, sonst schleift ja der Zahnkranz am Rahmen?


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste