NCM Moscow 29"
#21
Wow.... 😅
Aber wie machst du unterwegs den Glühwein warm? Lagerfeuer? Weil der Fahrtwind kühlt ja eher.

(29-11-2018, 14:27)wobbel schrieb:
(28-11-2018, 11:04)Waldkäfer schrieb: Mich würde aber auch interessieren, welche alternativen Schutzbleche man verwenden kann. Weil meines eigentlich nicht sehr viel bringt. Das Hinterrad spritzt mir trotzdem immer den ganzen Rücken voll.

Aber ich möchte auch  keines welches zu dicht am Rad ist. Da ist mir die Gefahr dass Dreck sich darin  sammelt und das Blech zu macht zu groß.

Das habe ich bei meinem unmotorisierten Trekkingbike schon. Das möchte ich so nicht noch mal

Also ich bin mit den SKS Velo 65 Mountain Rear 29 sehr zufrieden was das Abhalten von Schmutz betrifft. Der Abstand zum Reifen hängt natürlich von der Montage ab. Da ist naturgemäß die Querstrebe der Sitzstrebe das Problem. Den Vorteil bei dem Velo Blech sehe ich in der guten Befestigungsmöglichkeit mit den zusätzlichen Streben hinten. Da schlackert nichts. Gleichzeitig lässt sich das Blech aber bei trockenem Wetter in Sekunden entfernen. Und es geht recht weit am Sattelrohr hinunter und schützt auch den Umwerfer etwas.
Vielleicht ist das ja für ca. 12,- € plus ein halbes Strebenset einen Versuch wert.

Vielen Dank. Aber die sind mir zu dicht am Rad. Wir kommen öfter mal in matschige schlammige Gegenden. Da bin ich mit so einem Schutzblech verloren da es sich dort sofort zusteckt.  Aber für normale Waldwege oder Straßenfahrer bestimmt super geeignet.
#22
@Waldkäfer

Ich würde dir da normalerweise Mudguards empfehlen, sehen auch deutlich besser aus, nur hinten am Moscow ist es leider sehr Eng und zumeist passt es nicht so gut. Das von Bike-Componennts z.b geht bei meinem nicht, da muss man etwas ausprobieren.

Ich werde mal irgendwann diese ausprobieren: https://www.ebay.de/itm/Fetesnice-Fahrra...1438.l2649
NCM Moscow+ (2018) 27,5 672WH 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Merkor1982 für diesen Beitrag:
  • Waldkäfer
#23
(30-11-2018, 14:59)Merkor1982 schrieb: Ich würde dir da normalerweise Mudguards empfehlen

Die halten aber wirklich nur den allergröbsten Dreck aus dem Gesicht. Das wäre mir im Winter zu wenig.

Aber was spricht denn gegen die ansteckbaren MTB-Schutz-"bleche"?
Die gibt es doch in allen möglichen Größen, Preisen und Qualitäten.
Und falls es da dann hinten doch noch ein wenig drüberspritzt, kann man die einfach mit 'nem Locher, Kabelbindern und 'nem Stück dünnen Plastik verlängern.
Hab' ich an meinem Trecker auch so gemacht.
Nicht schön, aber funktioniert Blush

Das (ohne Verlängerung) sähe dann z.B. so aus:


[Bild: baldeney.jpg]
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • Waldkäfer
#24
Genauso würd ich’s machen bzw. hab ich es auch gemacht.

[Bild: 2-FFA2-E7-E-77-C8-46-C8-B7-CE-EB9-D27-C7-BB57.jpg]

Zum Beispiel diese.


Topeak Schutzblech Set DeFender M1 & M2, Black, One Size, TC9619 https://www.amazon.de/dp/B004BUEL4G/ref=...aCb94T2G2V
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • Waldkäfer
#25
Sicher, die halten sicher weniger Dreck ab, aber diese MTB Schutzbleche wären mir ehrlich gesagt zu hässlich. :)
NCM Moscow+ (2018) 27,5 672WH 
#26
Meinst wohl mehr Dreck. Letztendlich muss eben jeder das so machen wie es ihm gefällt und den gewünschten Nutzen bringt. Sind eben nur Anregungen 🤭🤓
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Kubi56 für diesen Beitrag:
  • Merkor1982
#27
Ja meinte die Mudguards halten weniger Dreck ab als diese MTB Schutzbleche, sind nur nicht so hässlich wie diese. :) Aber ansonsten stimme ich dir zu, muss jeder selber wissen was er möchte, für mich sind die Mudguards eben ein Kompromiss aus Aussehen und Effekt.
NCM Moscow+ (2018) 27,5 672WH 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Merkor1982 für diesen Beitrag:
  • Kubi56
#28
Ist doch auch cool, dass man gefühlt 1000 Möglichkeiten hat.
Kannst jede Woche nach neuen Dingen Ausschau halten.👍🤪😄
#29
Optisch einigermaßen akzeptabel, preislich kaum nennenswert und – wie nachfolgendes Foto nach meiner gestrigen Tour beweist – auch weitestgehend wirkungslos ist dieses famose Teil.


[Bild: IMG-20181209-143643.jpg]



Der Vorderradschutz zumindest verrichtet seinen Dienst tadellos.
NCM Moscow Plus 29" | 48V / 16 Ah (768 Wh)
Lieferdatum: 12.07.2018 | km-Stand (17.11.2018): 2.811
------------------------------------------------------------------------
Fischer Proline 1608 (2018) | Giant XTC Advanced (2014)
Steppenwolf Typhoon SL (2008) | Cannondale Super V1000 (2000)
#30
Warst du in der Waschanlage? Spaß beiseite, deswegen fahre ich mit dem E-Bike nur bei gutem Wetter, kein Regen, kein Winter.
NCM Moscow+ (2018) 27,5 672WH 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste