NCM Oslo = Et.cycle F720/1000 hat das Bike schon jemand?
#41
(18-10-2021, 07:32)Christtcwhm schrieb: Hallo Zusammen,

wo zwickt es dennit dem Seitenständer?
Üblicherweise sind die bei NCM verstellbar.

Wünsche Euch einen schönen Wochenstart!

Moin Christian, es ist der gleiche Ständer, den ich schon am Moscow hatte, trotz einstellen der Länge und festziehen der Schraube verstellt er sich immer wieder so das es sich immer mehr zur Seite neigt. Hinzu kommt das er sich unten am Gehäuse losrappelt. Die hauchdünne Schraube ( von unten neben der eigentlichen Montageschaube) , die zusätzlich den Ständer gegen Verdrehen sichern sollte hat die erste Woche nicht überlebt. Da wir überwiegend zu Zweit auf dem Fahrrad fahren habe ich Bammel das irgendwann mal das Fahrrad kippt wenn der Herr mal wieder neugierig nach den Mädels kiekt.
[Bild: IMG20210816125219.jpg]

[Bild: Rad-Runner-Zweibein-St-nder.jpg]

(18-10-2021, 07:57)Led schrieb: Bei mir zwickt es nicht, der Ständer hält das Rad stabil.
Ein Zweibein, der das vordere oder hintere Rad leicht anhebt, würde Wartungsarbeiten
jedoch enorm vereinfachen. Kette pflegen, Schaltung einstellen, Reifen prüfen - alles wäre
leichter zu bewerkstelligen.
Manchmal muss es ja ohne Montageständer gehen und auf den Kopf stellen ist wegen der Lenkeranbauten
auch nicht ohne Zusatzarbeiten.
Ich zweifel nur daran, dass es einen geeigneten, stabilen Ständer gibt der eine vernünftige Befestigung
am Bike zulässt.

Ja du warst gemeint, werter led. Die Lösung am Rad Runner sieht recht stabil aus- allerdings sind das etwas schmalere Reifen als  an unserem F720 - leider ist die Bohrung von unserem Seitenständer etwas sehr ungünstig für eine alternative Lösung.
#42
Eben, die Befestigung des gezeigten Ständers wäre beim ET nicht machbar.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Led für diesen Beitrag:
  • TANNA
#43
Hallo zusammen.
Bin neu hier und möchte meiner Frau auch ein F720 kaufen. Habe mir hier alles durchgelesen. Habeich richtig verstanden das die C6 Variante die EU zugelassene ist?
Dann noch die Frage ob die Stollenreifen von der Haftung nicht besser sind? Leider konnte ich so ein Teil noch nicht Probefahren.Danke im vorraus. Gruss Ralf aus PB
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu typ58 für diesen Beitrag:
  • TANNA
#44
Das 720 hat das C7 Display wenn es für D gemacht ist. Anfahrtshilfe bis 6 Km/h und V-Max 25 Km/h - über das
Display nicht veränderbar.

Die CST-Reifen sind gut und sicher für normale Strassen und Radwege. Sie habe ein sehr flaches Profil.
Stollenreifen mögen im Gelände und auf Schnee vorteilhaft sein. Da sehe ich aber nicht das Anwendungsgebiet für
das 720 ( hohes Gewicht, Nabenmotor, 20" Räder). Das Bike ist zum entspannten Fahren gedacht.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Led für diesen Beitrag:
  • TANNA
#45
(21-10-2021, 08:33)typ58 schrieb: Hallo zusammen.
Bin neu hier und möchte meiner Frau auch ein F720 kaufen. Habe mir hier alles durchgelesen. Habeich richtig verstanden das die C6 Variante die EU zugelassene ist?
Dann noch die Frage ob die Stollenreifen von der Haftung nicht besser sind? Leider konnte ich so ein Teil noch nicht Probefahren.Danke im vorraus. Gruss Ralf aus PB

Bis dato kein Problem mit der Haftung, bin auf Sand, Steine, Gras sowie Asphalt gefahren! Ist kein C6 sondern ein C7 Display.

(21-10-2021, 09:13)Led schrieb: Das 720 hat das C7 Display wenn es für D gemacht ist. Anfahrtshilfe bis 6 Km/h und V-Max 25 Km/h - über das
Display nicht veränderbar.

Die CST-Reifen sind gut und sicher für normale Strassen und Radwege. Sie habe ein sehr flaches Profil.
Stollenreifen mögen im Gelände und auf Schnee vorteilhaft sein. Da sehe ich aber nicht das Anwendungsgebiet für
das 720 ( hohes Gewicht, Nabenmotor, 20" Räder). Das Bike ist zum entspannten Fahren gedacht.

Dies kann ich voll und ganz bestätigen, das F720 ist für uns der ideale Cruiser. Jeder der es kaufen will sollte allerdings das recht hohe Eigengewicht beachten, es ist nicht wirklich ein Bike das man mal eben in die Wohnung oder den Fahrradkeller schleppt. Ich habe zwei Stufen ins Haus sowie auf den Hof, dies ist für mich zu schaffen. Das Fahrgefühl ist durch die 4 Zoll Fatties subjektiv sicherer als die 2 Zoll Big Apple vom Paris. LG Alexander
#46
(18-10-2021, 08:23)Led schrieb: Eben, die Befestigung des gezeigten Ständers wäre beim ET nicht machbar.

[Bild: IMG-20211104-132139.jpg]
[Bild: IMG-20211104-132118.jpg]


[Bild: IMG-20211104-132245.jpg]

Moin Led, du hattest mit der Länge des oben gezeigten Ständer vollkommen recht. Die Länge vom 298 mm aus der Artikelbeschreibung bezog sich leider auf die Gesamtlänge mit der Halterung. Ich Stand jetzt vor der Wahl zurück schicken und eine längere Version suchen oder den Neuen modifizieren. Ich habe mich für Letzteres entschieden. Ich hatte in meinem Fundes noch einen alten verrosteten 20mm Bolzen mit Vierkant am Ende. Ein Freund von mir hat zuhause eine Drehbank, er hat mir den Bolzen gekürzt und den unteren teil auf 14mm und bis zum Vierkant auf 19mm abgedreht. Den Vierkant habe ich dann mit der Flex verkleinert und das Ganze mit Hamerit schwarz gestrichen. Das Bike steht wie eine 1 selbst wenn der Lütte vorne in seiner Tasche mal quengelig wird. 
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu TANNA für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#47
...

Sauber gelöst.

Allerdings:
Hängt wohl ganz schön tief, der Ständer.

Da darf einen dort nichts in den Weg kommen.

Auch weil der jetzt ziemlich robust aussieht, weiß nicht was da zuerst nachgibt.
😳

Was wiegt denn sowas?




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • TANNA
#48
(04-11-2021, 14:49)ThunderTiger schrieb: ...

Sauber gelöst.

Allerdings:
Hängt wohl ganz schön tief, der Ständer.

Da darf einen dort nichts in den Weg kommen.

Auch weil der jetzt ziemlich robust aussieht, weiß nicht was da zuerst nachgibt.
😳

Was wiegt denn sowas?

Danke Dir , Ich schätze mal ein gutes Kilo mit dem Bolzen, der steckt ja komplett im Rohr bis oben. Vorne an der Controllerbox ist noch ein Abstellbügel für die Klappfunktion, der geht noch ein paar Zentimeter tiefer. Ich finde der neue Ständer passt auch besser zum Style des Bikes- etwas Old School. Auf jeden Fall ist der jetzt bombenfest angeschraubt und da verstellt sich nix im Winkel.  
[Bild: ETBike3-600x600-2x.jpg]
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu TANNA für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#49
Da gratuliere ich zu der gefundenen Lösung und dem Mut den Ständer in Eigenregie anzupassen.
Passt optisch doch auch gut zum Bike.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Led für diesen Beitrag:
  • TANNA


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste