Rad Power Bikes EU = Erfahrungen ?
#31
Die neuen in Europa angebotenen Räder von Rad Power Bikes haben 250 Watt Motoren und die Unterstützung ist auf 25 km/h begrenzt.
Damit sind sie als Fahrrad eingestuft und dürfen auf allen für diese zugelassenen Strecken gefahren werden.
Eine Anmeldung/ Versicherung ist somit auch nicht erforderlich.
#32
Korrekt. 
Das war einmal. Die "guten alten Zeiten" sind vorbei...

Im Ernst: Ich hätte es gut gefunden, würde es das aktuelle Radrhino 6+ als S-Pedelec geben...
LG
Christian

#33
Da wäre die Frage, ob die das RadRover 6+ nach Europa verkaufen? Das müsste doch "unseren" S-Pedelecs entsprechen.
Vielleicht erweitern sie ja auch das europäische Sortiment um die schnellen Varianten, wenn Nachfrage besteht.
#34
Gibt's ganz normal zu kaufen:
https://radpowerbikes.eu/products/radrhi...-tire-bike

Hab auch schon eins gesehen.

Glaube radpowerbike scheut die Zulassungskosten? 🤷🏻‍♂️
LG
Christian

#35
(06-12-2021, 21:12)Christtcwhm schrieb: Gibt's ganz normal zu kaufen:
https://radpowerbikes.eu/products/radrhi...-tire-bike

Das ist doch das ganz normale RadRhino 6 Plus mit 250 W und 25 km/h.
Meines Wissens ist das ein Pedelec - rechtlich ein Fahrrad!
#36
Da hast du mich falsch verstanden?
Hab nichts anderes behauptet.🤷🏻‍♂️🤔
LG
Christian

#37
Ah verstanden! Kann natürlich sein, dass die kein S-Ped anbieten wegen der Zulassungskosten.
Ich beschäftige mich erst ein paar Wochen mit der Materie und bin überrascht über die rechtlichen Ungereimtheiten.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Brerahtol für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm
#38
Da kann man sich auch sowas holen

https://www.ebay.de/itm/26-Zoll-1000W-E-...634-2357-0

Gibt einige mit COC Papieren, die mit Versicherungskennzeichen unterwegs sind.

Gemütliche Touren auf dem Fahrradweg gibt es dann aber nicht.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



#39
@ThunderTiger 
...aber doch lieber so - also das Bike aus deinem Link quasi als Pedelec nutzen (aber schon mit KFZ-Versicherung) -  als ein getuntes Pedelec zu fahren...
Eventuelle Strafe für fehlendes Kennzeichen und fahren aufm Radweg sind ja im Vergleich gering...wenn man dann überhaupt mal kontrolliert wird ...
LG
Christian

#40
@Christtcwhm

Liebäugelt wohl mit sowas
😜😜😜

Bin da voll bei dir.
War hier "so" halt noch kein Thema.

Habe mittlerweile aber ein anderes Projekt im Auge, sonst könnten wir hier ja GEMEINSAM einen neuen Thread aufmachen.
😉😁👍




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.





Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste