Sattel
#21
(16-05-2019, 10:11)Waldkäfer schrieb: Ich habe den originalen SR mit Gel Sitzbezug 1200 km gefahren und jetzt gegen diesen hier getauscht

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07NXWMW54...asin_image

Ebenfalls mit Gel- Sitzbezug.

Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Endlich keine Schmerzen mehr .

Meine Frau hat diesen Sattel auf Deine Empfehlung hin am Milano getauscht und bestätigt Deinen Eindruck in vollem Umfang.
Herzlichen Dank, war ein guter Tipp! Bier
NCM Moscow Plus 29" | 48V / 16 Ah (768 Wh)
Kaufdatum: 12.07.2018 | km-Stand (01.09.2019): 7.317 (nur offroad)
------------------------------------------------------------
Fischer Proline 1608 | NCM Prague
NCM Milano | Diavelo e525mi



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Fullface für diesen Beitrag:
  • Waldkäfer
#22
Bei mir ist die Sattelproblematik zZ. auch ein Thema.
Ich hab auch schon einige Teile ausprobiert, aber noch nicht den richtigen gefunden. Zu hart, zu weich, scheuert etc.
Der Ergon St Core Prime scheint ganz gut zu sein, hat jemand Erfahrung mit diesem, ist ja auch nicht ganz billig. https://www.amazon.de/Ergon-Herren-Prime...th=1&psc=1
MfG Thomas 
#23
Ein Bekannter fährt den verlinkten Sattel seit ca. 1.000 km und ist damit sehr zufrieden.

https://www.amazon.de/Selle-Royal-SELLE-...B006L1JIVE

Macht auch auf mich einen guten Eindruck. der genannte Ergon Sattel erscheint mir doch etwas teuer zu sein. Da gibt es auch günstigere Wink
Wobei ich ab 60 Euro persönlich echt überlegen würde, ob ich nicht dem Klassiker (Brooks B17) ne Chance geben sollte. Nach dem "einreiten" soll das ja immer noch der Sattel sein.
https://www.amazon.de/Brooks-England-Her...151&sr=8-1
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, TXO
#24
(13-06-2019, 17:03)chris schrieb: Ein Bekannter fährt den verlinkten Sattel seit ca. 1.000 km und ist damit sehr zufrieden.

https://www.amazon.de/Selle-Royal-SELLE-...B006L1JIVE

Macht auch auf mich einen guten Eindruck. der genannte Ergon Sattel erscheint mir doch etwas teuer zu sein. Da gibt es auch günstigere Wink
Wobei ich ab 60 Euro persönlich echt überlegen würde, ob ich nicht dem Klassiker (Brooks B17) ne Chance geben sollte. Nach dem "einreiten" soll das ja immer noch der Sattel sein.
https://www.amazon.de/Brooks-England-Her...151&sr=8-1

Die Engländer (Brooks) waren schon immer hart im nehmen. Biggrin
Das Thema Sattel scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Ich glaube auch, zwischen den ganz teuren und denen bezahlbarer Preisklasse ist der praktische Unterschied nicht so groß wie der Preisunterschied. Meine Frau hat an ihrem ersten Bike eher einen Sattel Richtung Fernsehsessel. Seitdem sie den Originalsattel des Milano kennengelernt hat - schmäler, weniger weich gepolstert - kann sie sich gar nicht mehr vorstellen nochmal auf den anderen Sattel zu steigen. Jeder hat subjektiv ein anderes empfinden.
Grüße
Gerhard




[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, LCSnake, TXO
#25
Danke für den Tipp, der Brooks wäre vielleicht wirklich eine Überlegung wert. Früher bin ich immer Leder Sättel gefahren, und wenn ich so drüber nachdenke, hatte ich selten Probleme mit dem Popo. 🤔
Ich hatte auch schon schmale harte Sättel, da gings dann nur mit Hosenpolstern. Auch nicht immer optimal. Ein anderer breitere Sattel, scheuert oder beim Orginal Sattel an meinem Moscow, kam es ständig zu Taubheitsgefühlen.
Der letzte aktuelle Sattel ist auch so'n "billig" Teil der sich jetzt nur noch schwabbelig anfühlt (anfangs Super, ich dachte der isses) und man keine richtige Sitposition findet. In der Stadt OK, bei längeren Touren eher eine Qual. 
Was ich bei dem Brooks noch interessiert, muss man den auch nach Sitzknochen Abstand kaufen?
MfG Thomas 
#26
Wenn ich Brooks richtig verstanden habe, ist der Sitzknochenabstand eher uninteressant, da sich der Sattel eh anpasst. Ich komme allerdings super mit dem original Sattel klar. Wobei ich auch bei diesem schon mal Probleme hatte, ohne das ich irgendwas verstellt habe. So ganz nachvollziehen kann ich meinen Hintern da irgendwie nicht Wink
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • TXO
#27
So, Danke Chris!
Ich hab mir jetzt den Brooks Imperia bestellt. Mal sehen wies wird. Ich werde nach dem einfahren mal berichten. Kann aber etwas dauern bis denne.😁
MfG Thomas 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu TXO für diesen Beitrag:
  • chris
#28
(16-05-2019, 10:11)Waldkäfer schrieb: Ich habe den originalen SR mit Gel Sitzbezug 1200 km gefahren und jetzt gegen diesen hier getauscht

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07NXWMW54...asin_image

Ebenfalls mit Gel- Sitzbezug.

Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Endlich keine Schmerzen mehr .

Wie bist Du bisher mit dem von Dir verlinkten Sattel zufrieden? Habe ihn jetzt für das Moscow meiner Frau einfach mal bestellt, weil sie eher mit einer weicheren Polsterung liebäugelt. Den Originalsattel des Moscow habe ich probehalber einmal auf das Yakun montiert. 50km am Stück, ohne dass mir etwas weh getan hätte. Der ist gar nicht so schlecht wie es auf den ersten Blick ausschaut. Was mich etwas nachdenklich gemacht hat ...
Mit der Original Sattelstütze des Moscow ohne Plus, ohne Federung, hatte ich das Gefühl meine Tretkraft würde direkter übertragen werden.
Mal schauen, ob sich dies bei weiteren Ausfahrten so bestätigt.
Grüße
Gerhard




#29
Würde mich auch interessieren Wink
Gefederte Sattelstütze? Auf die verzichte ich ebenfalls bewusst.
IMO gewöhnt man sich nur ne komische Fahrweise an. Harte Schläge schafft das nicht und ich fühle mich dabei weniger wohl. Kommen Unebenheiten - kommt der Hintern aus dem Sattel und wird über de Knie automatisch ausgeglichen (bei einem Fully ist das etwas anderes, da sorgt das für den Bodenkontakt nich tdem Komfort). Die Knie können viel mehr ausgleichen, als so eine mini Federung. Ist aber nur meine Meinung Bier
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#30
Ich bin mit Sattel plus Gelbezug super zufrieden. Aber das empfindet wohl jeder anders. Nach 160 km an einem Tag hat mir beim Original trotz Gelbezug alles weh getan. Plus Taubheitsgefühl.
Das hatte ich mit dem Neuen nicht mehr.
Moscow Plus / schwarz/29 Zoll / 48V / 16 AH 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Waldkäfer für diesen Beitrag:
  • chris


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste