Sloot-Sports E-HT1011 48V 500Watt Bafang-Motor + optimieren
#91
Kriegt man beim Sloot eigentlich irgendwo eine Trinkflasche mit Halterung angebracht?
#92
(06-08-2019, 20:37)brutzler schrieb: Kriegt man beim Sloot eigentlich irgendwo eine Trinkflasche mit Halterung angebracht?

Na wie bei jedem Bike ohne Flaschenhalterung auch.
Am Lenker, am Sattelrohr/Sattelstütze, direkt am Sattel, am Oberrohr ...

Beispiel an einem FT26:

[Bild: 20181026-131437.jpg]
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • brutzler
#93
Am Dienstag hab ich mein Sloot 1011 bekommen. Sehr schnelle Lieferung, Freitag 12Uhr bestellt, Dienstag 11Uhr geliefert. Zusammenbau war in ca. 20 min. erledigt Es war alles gut geschützt verpackt.
Motor ist gefühlt etwas kräftiger, wie der des Moscow+ im Anzug. Der Akku, der sich etwas schwer ins Gehäuse  einsetzen läßt,  war fast leer bei der Lieferung. Nach knapp 70Km die ich bisher gefahren bin sind noch 2 Balken der Anzeige übrig. Die Sattelstütze hab ich gegen eine gefederte  RFR  Ø 27,2 mm x 400 mm getauscht. Die leider kein Vergleich zur Suntours SP12 ist.  Die 21 Gänge mit der originalen Übersetzung sind bis 26 Km/H ok. Wer schneller fährt möchte, dem empfehle ich den Umbau des Schraubenkranzes von 13-28 auf 11-30.  Zum Vergleich mit dem Moscow+,  welches vorn ein 48 (Sloot 42) Kettenblatt und hinten das kleinste Ritzel ein 11er (Sloot 13) hat, muß dann schon ordentlich pedaliert werden. Kleinere Optimierungen bisher: Katzenaugen weiß, Klingel, Bremsscheibe 180mm, Schraubenkranz 11-30, gefederte Sattelstütze.

Alles im Allem, ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältniss.

[Bild: 2019-08-07-17-13-01.jpg]
[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu frankynight für diesen Beitrag:
  • Altblechtreter, Christtcwhm, LCSnake, ThunderTiger, Waldkäfer
#94
Guten Morgen,,

also gestern kam endlich der neue
Controller an.
Lieferung hat echt lange gedauert.
Gut wir kamen auch in letzter Zeit nicht dazu das Bike einmal auf zu Schrauben.
Gestern haben wir es dann getan.
Hätten wir doch mal früher machen sollen 🤔
Denn siehe da, es kam ein Kabel zum Vorschein das mit Isolierband geklebt war.
Als wir es ab gemacht haben war folgendes darunter
[Bild: IMG-20190806-WA0002.jpg]

Wir haben jetzt noch einmal die Firma kontaktiert und sie haben sich für die ganzen Unannehmlichkeiten entschuldigt und uns angeboten entweder ein anderes Bike zu schicken oder ein neuer Kabelbaum mit Akkuschloss.
Wir werden uns für das Kabel entscheiden,
[-] Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu Südwind für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, LCSnake, ThunderTiger, Waldkäfer
#95
@frankynight

Das "Parallelogramm Feeling" einer Suntour SP12 hast du bei der RFR natürlich nicht.

Tipp zur RFR:
Nachdem ich diese mal schön mit Silikonspray geflutet habe, funzt diese zufriedenstellend.
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, frankynight
#96
Hallo Südwind
Ist zwar ärgerlich, jedoch immer beruhigend wenn man den Fehler gefunden hat.
Vergesst bei Zusammenbauen nicht den Schaumstoff um den Controller, sonst klappert dieser bei jeder Unebenheit.

Wie ist den bei euch, oder bei den anderen Sloot-Besitzern, die Passgenauigkeit des Akkus?
Bei mir rastet der Akku nur ein wenn ich nachdrücke und dann hab ich immer noch den Eindruck er sitzt unter Spannung in der oberen Hälfte.
Am Akku selbst liegt es nicht, beim Moscow passt er perfekt.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu frankynight für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#97
Bei mir passt der identische Akku am Sloot besser als am FT26.
Für mich ist das aber eher eine feine Justagearbeit der unteren und oberen Halterung des Akkus wenn diese am Rahmen verschraubt werden.

Wenn überhaupt mit Schaumstoff oder mit Moosgummi gearbeitet wird, würde ich dies aber auch nur partiell machen.
Thema Hitzeentwicklung.
Sitzt der Controller direkt im Rahmen auf, kann dieser natürlich noch die Hitze ableiten.
Ich versuche dass eher mit denen im Rahmen befindlichen Kabel zu lösen.
Versuche damit den Controller zu "klemmen".
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • frankynight, Kubi56, Ralf-1969
#98
ThunderTiger
Wie hast du Akkuhalterung justiert? Sind oben 2 Schrauben, unter der Schloßabdeckung unten 2 Schrauben. Aber Spiel ist da nicht.
#99
Zumindest bei mir habe ich, jedes mal wenn ich die Halterungen entfernt habe, egal ob oben oder unten, ein (leicht) anderes Ergebnis.
Man kann ja versuchen, beim Festschrauben , einen gewissen Druck in die gewünschte Richtung auszuüben.

Ein Versuch sollte es auf jeden Fall wert sein.
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • frankynight
Da das Gewinde fix ist und die Aussparung der Schrauben kein Spiel lässt, kann ich da nichts groß ausgleichen.
Beim einhängen des Akkus muß ich den Akku hochdrücken. Unten hab ich dann einen Spalt von einem 3/4 cm.
Wenn der Akku unten nicht aufsitzt, müßte das Gewicht des Akkus dann auf dem Plastik Stecker lasten.
Habe unten schon versucht die untere Aufnahme etwas zu unterfüttern, da aber eine Schraube seitlich und eine unten liegt, bringt das auch nichts. Habe jetzt den Boden der unteren Aufnahme mit Schaumstoff Pads aufgefüttert, damit der Akku unten aufliegt, zur Entlastung des Steckers. So geht's.
Bier

[Bild: 2019-08-09-14-10-17.jpg]

[Bild: 2019-08-09-14-10-33.jpg]
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu frankynight für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste