Tongsheng TSDZ2 im 24" Mädchenrad
#1
Hallo Zusammen.
Vorige Woche bereits hab ich an 24" Rad meiner Tochter unter Strom gesetzt.
Der Flaschenakku ist noch unterwegs. 

Fazit: Der Motor wird massiv unterschätzt. Ist leiser (gut, dass liegt auch am Rahmen) - ich höre ihn gar nicht - und hat mehr Power als der Yamaha PW in meinem Hai. 

Da kommen noch 152mm Kurbeln dran. Sind auch noch unterwegs. Aktuell sind noch die original 170mm dran.

Echt zufrieden mit dem Umbau. Keine 200 Euro für den Motor + 180 Euro für den Akku + 120 Euro für das Fahrrad.  Bier
[Bild: IMG-20220717-142036.jpg]

[Bild: IMG-20220717-142029.jpg]

[Bild: IMG-20220717-142016.jpg]

[Bild: IMG-20220717-134840.jpg]

[Bild: IMG-20220717-134734.jpg]

[Bild: IMG-20220717-134717.jpg]
LG
Christian

[-] Die folgenden 7 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • chris, ebikemanni, gerhard23, Ka-el, Roots Rocker, ThunderTiger, wobbel
#2
Wirst schon sehen was Du davon hast. Zeig dann bitte in ein paar Monaten auch Bilder, Deine Tochter auf dem Fatty und Du auf dem 24". Biggrin
Beste Grüße
Gerhard

Mein Reifen ist platt. Mist, ist er ganz platt? Nein, glücklicherweise nur unten.


























[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • chris, ebikemanni, FoxKent, maxblank, ThunderTiger
#3
Da hab ich Glück, dass meine Tochter das größentechnisch nicht hinbekommt...  Bier
Ich fahre da 24" gerne mal um den Block....zugegeben...ganz früh morgens im Dunkeln, wenn hoffentlich alles schläft und mich keiner sieht...  Biggrin
Ist schon ein starkes Motörchen...

Mir hat die ganze Umbauerei deutlich vor Augen geführt, was es doch für einen Drehmoment-Gewinn gibt, wenn der Reifenumfang kleiner ist.
Am 20" Specialized z.b. ein 36V Motor mit 24V Akku betrieben (weniger Spannung bedeutet ja auch proportional weniger Drehmoment).
Da ist zudem ein ganz kleiner Controller im Sockel des Akkus verbaut & dennoch zieht mich das Rad den Berg hoch, vergleichbar mit meinem Fatty...
Natürlich hat das Sepci lediglich ca 14 kg, aber mein Gewicht ist gleich..."ich Schwörs".  Biggrin
LG
Christian

[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • ebikemanni, maxblank, ThunderTiger
#4
Gestern kam der neue Akku an. 
Trinkflaschenakku 36V/9Ah.
Geringere Kapazität & kleineres Gehäuse wäre mir im Nachhinein lieber gewesen. "Trägt doch ganz schön auf).
Der Preis war aber mit ca. 180 Euro ganz gut ( über Alibaba bei unitpowerpack gekauft, zusammen mit dem 52V/20Ah für mein FT26  Biggrin )

Vorhin die Kabel gekürzt. XT60-Stecker angelötet.
Komme gerade vom Einbau aus der Garage.
Dachte, könnte den Flaschenhalter einfach tauschen & bin erschrocken, dass im Rahmen keine Gewindehülsen genietet sind. Es ist einfach ein Gewinde in das Rahmenrohr geschnitten. Das obere schon etwas ausgeleiert. 😤
Was ein Pfusch. Ich hab zwar lediglich 120 Euro bezahlt, aber das Rad hat vor 2,5 Jahren 500 Euro beim Händler gekostet!!! ...und der Preis war auch schon reduziert...

Das war mir zu unsicher. Ich habe mir Gewindehülsen "eingeschraubt".
Weil ich keine passende Nietzange zur Hand habe, habe ich das mit der Kontermutter gemacht. 
Hat wunderbar funktioniert.  Bier



[Bild: IMG-20220726-202403.jpg]

[Bild: IMG-20220726-202308.jpg]

[Bild: IMG-20220726-201729.jpg]

[Bild: IMG-20220726-200641.jpg]

[Bild: IMG-20220726-200337.jpg]

[Bild: IMG-20220726-195352.jpg]

[Bild: IMG-20220726-195308.jpg]

[Bild: IMG-20220726-172025.jpg]
LG
Christian

[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • ebikemanni, maxblank, ThunderTiger
#5
Warum aber nicht gleich ganz wie der Papa und 24 Zoll Fatbike.

Sowas zum Beispiel.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...pp_android


Finde, da hätte sich der Umbau noch mehr gelohnt.

Dafuer

Aber zwei Akkus (36V & 52V) für 180 €.
Glückwunsch!

Bier




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • ebikemanni
#6
https://www.ebay.de/itm/E-Bike-Akku-36V-...634-2357-0

Dann wäre der, der richtige gewesen. Der ist recht klein.Den habe ich an meinem Canyon montiert, weil ich das Rad unter 19 kg halten wollte. Das mit der Kontermutter ist eine gute Idee. Ich benutze diese Nieten ja auch sehr oft aber man kommt manchmal mit der Nietenzange schlecht bei.
LG Manne

Aktuell:   Conway E-Fully,  FT26 E-Fatbike,  Braga E-Fatbike,  900s Carbon Fully 
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ebikemanni für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#7
Ja, genau. Den Akku habe ich auch am 20" Specialized. 
Von "meinem" Typen gibt es aber auch eine "Kurzvariante". Ist das Nachfolgemodell von "deinem".

Schön, wenn meine Tipps hilfreich sind.  Bier

@ThunderTiger 
24" Fatty ist ihr noch viel zu groß. Kommt ja aber vielleicht noch...
Seinerzeit war kein gutes Angebot in der Nähe.
Und das Bike hier, hat sich meine Tochter halt gewünscht.

Hab mich Missverständlich ausgedrückt. Preis ist natürlich nur für den 36V/9Ah. Meiner kostet noch ein bisserl mehr.
LG
Christian

[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • maxblank, ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste