Urbanbiker Dakota
#21
Ihr habt ein Schweinegeld für das Corratec ausgegeben und damit erwartet, eine entsprechende motorische Gegenleistung zu erhalten.
Wenn ihr bisher mit dem Milano alle Situationen meistern konntet, euer Fahrprofil sich nicht großartig ändern wird, würde ich bei einem entsprecheden Bike ala Milano, Venice oder Moscow bleiben. Auswahl gibt es mittlerweile genug, auch wenn die Preise stark angezogen haben.
Beste Grüße
Gerhard

NCM Aspen+, Himiway Cruiser

























[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#22
Moin,
Ja vielleicht machen wir das auch so.
Habe auch mittlerweile einen Händler gefunden der die Wartung übernehmen würde!
Ist ja nicht ganz unwichtig!
Gruß
#23
(03-10-2021, 07:16)gerhard23 schrieb: ...
Wenn ihr bisher mit dem Milano alle Situationen meistern konntet, euer Fahrprofil sich nicht großartig ändern wird, würde ich bei einem entsprecheden Bike ala Milano, Venice oder Moscow bleiben. Auswahl gibt es mittlerweile genug, auch wenn die Preise stark angezogen haben.

Derzeit sind die Preise bei den Löwen wieder etwas gefallen. Weiß nicht ob das so bleibt. 
Lediglich das Milano max ist immer noch sehr teuer. 

Wenn es für euch eine Option ist wieder zu Ncm zu wechseln, würde ich bald zugreifen.
Aus eigener Erfahrung seit drei Jahren, kann ich das Moscow wirklich empfehlen . Ich habe das Plus. Es macht einfach Spaß ohne Ende
Moscow Plus / 29 Zoll / 48V / 16 AH 
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Waldkäfer für diesen Beitrag:
  • Hammer67
#24
Ist das hohe Eigengewicht des 
Moscow kein Problem,
da gibts ja einige leichtere!

Noch kurz zur Größe?
Eher 27,5 oder 29 Zoll?
Bin 1,80m, 75 Kilo
#25
Hallo,
Was für ein Modell ist denn dein Corratec MTV ??
Hast da einen Link dazu ?
Wieviel bringt denn das Bike auf die Waage ?

mfg Martin
...nur da quer bist wer..(W.Röhrl)
#26
Das ist das Mtc 125 Trinity Tube Trapez...

Sorry ich weiß nicht wie man hier einen Link versenden kann!😱
#27
(03-10-2021, 17:08)Hammer67 schrieb: Ist das hohe Eigengewicht des 
Moscow kein Problem,
da gibts ja einige leichtere!

Noch kurz zur Größe?
Eher 27,5 oder 29 Zoll?
Bin 1,80m, 75 Kilo

Ich weiß nicht ob das Gewicht ein Problem für dich ist. Ich trage es fast jeden Tag aus dem Keller. Ich bin 1,78 m und wiege 63 kg und bin weiblich.
Außerdem habe ich letztes Jahr eine künstliche Hüfte bekommen.  Geht trotzdem..also das tragen.

Da ich lange Beine habe, habe ich das 29 Zoll genommen und die Plus Ausführung

Habe gerade geschaut, das Corratec wiegt 23 kg, das Moscow 27 kg.
Wenn man den Akku entfernt, zum tragen oder so, hat man auch 23 kg.
Ich lass den Akku immer dran.
Moscow Plus / 29 Zoll / 48V / 16 AH 
#28
Ich dacht auch eher an Beweglichkeit im Gelände.
#29
Da ich nur das 29Zoll kenne, kann ich nicht sagen ob das 27er beweglicher ist. War heute wieder auf einer Tour im Wald unterwegs und es hat alles gepasst.
Moscow Plus / 29 Zoll / 48V / 16 AH 
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Waldkäfer für diesen Beitrag:
  • Hammer67, ThunderTiger
#30
Hallo,
...ist halt der unterschied von Nabe zu MM
Mit der Nabe kannst komplett ohne Eigenleistung rumcruisen,
wenn man den Schwung in den Anstieg mitnimmt, gehts auch bergauf flott.
Beim MM brauchts die passende Kadenz 70-100 U/min und immer den passenden Gang,
dann passt auch der Speed bergauf..
Für richtiges Gelände ist die Nabe wohl eher nicht geeignet.

Würde auf jeden Fall das 29er vorziehen , von wegen Überrolleigenschaft und Spurtreue.

mfg Martin
...nur da quer bist wer..(W.Röhrl)
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Roots Rocker für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, maxblank


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste