bremse für hinten
#1
Shocked 
hallo zusammen habe mal eine frage und zwar ist es so das ich auf die Shimano Hydraulische Scheibenbremse hinten EM315RR  umsteigen möchte was meinst ihr dazu
und wie ist es mit der wartung der Bremsen vorne möchte ich normal lassen wiel man ja wegen dem notfall schlater nicht verliren möchte danke für eure antworten

und ja es gibt schreibfehler im text das liegt an meine rechtschreibschwäche 
ich bin da wer noch mit mein NCM Bike
#2
Wie wärs damit: Komplett kit
#3
Es spricht nichts dagegen nur hinten eine hydraulische zu verbauen, außer das Du dann wahrscheinlich bald vorne auch eine haben möchtest... Wink
Da beim Moscow die Züge außen verlaufen, ist die Montage auch recht einfach, weil das System zur Montage nicht geöffnet werden muss. Also beim Kauf drauf achten, dass die Leitungslänge halbwegs passend ist.

Konnte das angegebene Modell nicht finden. Meinst Du diese?

Für spätere Wartungsarbeiten brauchst Du ein Entlüftungskit
Ich finde das Arbeiten damit ist sehr angenehm. Besser, als bei den Tektros.
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • blackmavel84
#4
ja dein erster link genau die meine ich

und die lange ist bei der 1,70m

recht das oder ward das zu lang man muss dazu sagen habe mein lenker ja 11cm höher gemacht und wann muss die dann wieder entlüften
ich bin da wer noch mit mein NCM Bike
#5
Ob die Länge reicht, kann ich dir nicht sagen. Mess doch einfach mal den den jetzt verbauten Zug nach, in dem du z.B. eine Kordel an ihn hälst.
Entlüften musst Du, wenn zuviel Luft im System ist, also der Druckpunkt zu nah an den Lenker wandert oder Du pumpen musst, um überhaupt einen Druckpunkt zu bekommen.
Dazu gibt es jede Menge Videos auf YT.
Fat guys need Fatbikes
#6
Kleiner Tip, mess einfach deine Original Leitungslängen und suche dann die passenden hydraulischen Bremsen.
So habe ich das auch gemacht und mir dann einfach die passenden Bremsen auf EBay ausgesucht.
NCM Moscow 27,5" 48V (36V System) C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Conti Race King 2.2 RS
---
FT 26 36V, FSA 42T, Deore M591, KMC X-8, Willyn Ultra-light, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#7
vielen danke für eure antowrten das werde ich machen werde aber erst mal die alte bremse nieder frahen und dann denke ich werde mich die neue auf dem bike machen
ich bin da wer noch mit mein NCM Bike
#8
Gibt es eine hydraulische Bremse mit Bremshebelschalter für Motorstop ?
Oder hat jemand ne Idee wie man den Bremshebel der hydraulischen umbauen kann ?
#9
Der zweite post hie rim thread hat nen abschalter.

Von magura gibt's einen abschalter den man In Die hydraulik Leitung einbauen kann.

Dann kann man sich auch den abschalter mittels Reed Kontakt selber besten oder fertig kaufen.

(ist alles hier auch irgendwo im forum alles beschrieben, glaube der thread hieß etwas mit hydraulische bremsen nacjrüstenl
---------------------------------------------------------------------------------------

NCM Moscow 27" 48V, L6BT, Suntour SP 12 Feder sattelstütze, Ritzel hinten 28 - 11

Selfmade Chopperbike, Pedelecumbau noch ausstehend


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste