Fahrradakku explodiert in Wohnung
#21
Ich kann keinen Tipp geben, kenne deine Räumlichkeiten nicht!
ABER: Wenn mir jetzt jemand so nen teuren Koffer für die Aufbewahrung meiner Akkus (oder z.b. Bomben   Biggrin ) vor die Füße stellen würde, würde ich mich freuen...  Dafuer Biggrin
Bis dahin hab ich die unterm Schreibtisch in meinem Arbeitszimmer...

Um noch mehr zu verwirren: 
Eine Lagerung knapp über Gefrierpunkt wäre sogar gut für den Akku!!
Aber halt nur für die Lagerung! Müsste man dann in einen wärmeren Bereich bringen. Warten bis die Akku-Temperatur etwas gestiegen ist & dann laden...  Bier
LG
Christian

[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger, Waldkäfer
#22
Einfamilienhaus mit Keller, Garage und Gartenhaus.
Ja das mit dem kühl lagern habe ich auch gelesen. Und dass man auf jeden Fall den Akku vor dem Laden auf Zimmertemperatur bringen muss.

Bei mir liegen die im unbeheizten Kellerraum im Regal ohne Munitionskiste . Habe ich nicht. Werde mich aber mal umschauen.

Ich habe den Gutachter gefragt, ob der Akku wegen des Sturzes jetzt gefährlich ist . Er meinte aber eher nicht. Der ist ja auf meinen Bein gelandet und somit weich gefallen.

Ein komisches Gefühl bleibt trotzdem. Man will ja seine Familie nicht gefährden
Moscow Plus / 29 Zoll / 48V / 16 AH 
#23
Wenn am Akku Gehäuse keine großen Macken vorhanden sind sollte der noch ok sein.
Die halten schon einiges aus....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
Ex FAT black
Stromer ST1X
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu markustoe für diesen Beitrag:
  • Crusaider1, Waldkäfer
#24
Sehe da auch keine erhöhte Gefahr.  Bier
Aus'm warmen "ans Bike" ist halt im Winter auch gut für die Reichweite. Bringt viel mehr, als den Akku in Neopren zu packen...
LG
Christian

[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • Crusaider1, Waldkäfer
#25
Habe mich gerade ein bisschen über die eine sichere Lagerung von Akkus schlau gemacht und habe hilfreiche Tipps gefunden. Vielleicht ist ja einer für euch dabei:

1. Temperatur: Dein Akku sollte am besten bei einer Temperatur zwischen 0 °C und 20°C gelagert werden.
2. Raum: der Ort der Lagerung sollte auf jeden Fall trocken sein
3. Kontakte: die Kontakte sollten mit einer Schicht Batteriepolfett oder mit technischer Vaseline geschützt werden.
4. Ladegeräte: Nicht dauerhaft an Ladegeräten hängen lassen, da so entweder die Lebensdauer der Akkus verringert wird und ein erhöhtes Risiko von Elektrobränden entsteht.

So schützt ihr nicht nur eure Akkus, sondern auch euch selbst.
Wie hat es Queen schon so schön gesagt: "I want to ride my bicycle" - und das am besten immer und überall
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ebikelover20 für diesen Beitrag:
  • Whit


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: Tiger2017, 1 Gast/Gäste