NCM Milano - Zwei Speichen am Hinterrad gerissen
#1
Habe heute bemerkt, dass bei meinem fast neuen Milano 28" (c.a. 500km) zwei Speichen nahe der Aufhängung (also beim Motor) gerissen sind. 

Kann ich damit noch fahren, oder sollte ich warten, bis ich Ersatz habe? Habe schon an Leon Cycle geschrieben, ich weiss aber nicht, wie schnell die antworten.

Oder kann ich mir die Speichen selbst besorgen? Welche Grösse haben die? Ebay/Amazon? 

Danke für Eure Tips!
#2
Das Thema ist bekannt, ein Bekannter von mir hat gerade ein neues Venice, nach ca.
500km zwei Speichern am Motor abgerissen.
Auch im Forum findest Du Berichte über gebrochene Speichen
Auch keine Rückmeldung von Leon.
Bei mir waren es auch zwei Speichen am Anfang, im Moment nach ca. 12000km keine Speichen mehr gebrochen.
Da ich Ersatz hatte konnte ich meinen Bekannten schnell helfen.
Die Länge der Speichen ist ca.
225mm  x 2,34  Niro.
Ich bin mit dieser Länge immer klar gekommen., je nach Position der Speichen soll es minimale Unterschiede in der Länge geben.
Wenn Du vorsichtig bist und die gebrochene Speiche aus dem Nippel schraubst, ohne das dieser in die Hohlkammerfelge fällt.
Das gleiche beachtest beim einschrauben,
ist das wechseln der Speichen kein grosses Problem.
Weiterfahren würde ich auf keinen Fall, sonst kann schnell eine Acht im Rad entstehen.
Wunschlängen kannst Du bei eBay/Amazon bestellen.
Kostenpunkt ca 7 Euro für 10 Stück.

Ich noch einmal.
Das hintere Laufrad vom Milano, Venice und Moscow 29" ist identisch.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Rad1947 für diesen Beitrag:
  • Rider+
#3
Danke nochmal an @Rad1947 für die Hilfe. Habe nochmal mit der Suchfunktion hier im Forum gesucht und habe dann das Problem gelöst. Ich will kurz zusammenfassen, was ich gemacht habe, weil es sicher auch bei ähnlichen Fällen in der Zukunft hilfreich sein sollte.

Die schlechte Nachricht vorweg: Leon Cycle wollte meine Mail "in 5 Tagen" beantworten, hat sich aber auch nach 10 Tagen weder gemeldet noch die gebetenen Speichen geschickt. Einige User hier berichten auch, dass man dort nicht mehr anrufen kann, weil man nicht durchkommt. Ein schlechtes Zeichen, sollte man einmal ernsthaft Support oder Garantie brauchen.

Das folgende gilt für alle 28"-Milano (+) und Venice-Hinterräder. Wahrscheinlich auch für das 29,5-Moskow, dort ist nur der Reifen dicker.

Ich habe mir beim Fahrradhaus Berger (ebay) 10 Speichen für 6,50 + 2 EUR Porto kommen lassen. Wurde schnell und zuverlässig geliefert. Allerdings sehe ich gerade, dass Herr Berger den Preis neuerdings extrem hochgesetzt hat. Möglicherweise ein Irrtum?

Die Speichen wurden massgefertigt, Länge 226 mm, Durchmesser 2,34mm. Später habe ich noch mal mit der gebrochenen Speiche verglichen: richtig wären 228 mm / 2,34 mm. Aber es geht auch so. 

Bei mir hingen die gebrochenen Speichen noch im Nippel. Der Bruch war nahe der Nabe. Das dürfte in den meisten Fällen so sein. Die alte Speiche kann man mit der Hand herausdrehen.  Aber sehr aufpassen, dass der Nippel nicht reinrutscht. Sonst muss man später den Reifen öffnen. Wem das während der Fahrt passiert, fixt die kaputte Speiche am besten an einer anderen, z.B. durch verbiegen. Den alten Nippel kann man nämlich weiterbenutzen.

Die Reparatur gestaltet sich dann ziemlich einfach. Auf Youtube gibt es Anleitungen, wo das ganze Hinterrad ausgebaut wird oder die Speiche stark verbogen werden muss. Nichts davon ist wahr. 

Man entfernt erst die alte Speiche in 12:00-Uhr Stellung. Der Nippel hängt dann nach unten. Luft sollte im Reifen voll sein, das drückt den Nippel etwas nach aussen und verhindert ein hineinrutschen.

Jetzt das Rad etwa auf 9:00-Uhr zurückdrehen. In dieser Stellung lässt sich die neue fast ohne Mühe einfach einfädeln. Jetzt wieder auf 12:00 stellen und den Nippel mit der Hand in die Speiche drehen. Drehrichtung beachten: gegen den Uhrzeigersinn. Aber das hat man schnell raus. 

Der letzten Schliff ist dann das festdrehen der Speiche. Dafür braucht man einen Nippelspanner. Leider gehen die Standardgrössen nicht, ich musste mir extra einen neuen besorgen. Nämlich 4mm. Ich habe diesen gekauft:

https://www.amazon.de/gp/product/B000OZBKJG/

Dann spannt man vorsichtig die richtige Spannung. Ich habe den Klang der Speiche beim Anzupfen mit Nachbarspeichen verglichen und einigermassen gleich gespannt. 

Das geht alles sehr fix. Das Rad läuft noch nicht 100% gleichmässig. Und die verschiedenen Speichen haben recht unterschiedliche Tonhöhen. Ich will die alle noch mal richtig einspannen. Dazu kommt in den nächsten Tagen mein Tensiometer für 20 Eur aus China. Bis dahin bastle ich nicht mehr rum. Wahrscheinlich macht es noch etwas Mühe, den "Achter" rauszukriegen. Youtube hat die Videos dafür.

Ach ja: die neuen Speichen habe ich mit einem Stück Klebeband markiert. Damit ich weiss, welche ich eingebaut habe. Nach einigen km Fahrt sollte man die wohl noch mal nachspannen bzw. kontrollieren.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Rider+ für diesen Beitrag:
  • Crusaider1, Martinus, ThunderTiger
#4
Mache einen Kabelbinder an den Rahmen,
Schneide ihn so zurecht das der Kabelbinder auf der seitlichen Fläche des Rades aufliegt und Spanne.
So machst Du Dir keine 8 rein.
Free Life Style
#5
Hallo,
ein paar Fragen zur Anleitung von Rider+ zum Speichentausch.

Habe auch ein 28" NCM Milano+ und will mir sicherheitshalber ein paar Ersatzspeichen zulegen, bisher nach ca. 7000km hatte ich noch keine Probleme.
Bei Fahrradhaus Berger (ebay) kosten die 10 Speichen wieder 6,50 + 2 EUR Porto.
*Für Hinterrad müsste ich die Dimension 228mm / 2,34mm bestellen ?
*Bohrung wäre 4,5mm ?
*Welche Speichengröße benötige ich für Vorderrad ?
*Taugen die Tensiometer für ca. 20€ was ?

Viele Grüße
#6
(14-09-2020, 12:51)dingdong schrieb: Hallo,
ein paar Fragen zur Anleitung von Rider+ zum Speichentausch.

Habe auch ein 28" NCM Milano+ und will mir sicherheitshalber ein paar Ersatzspeichen zulegen, bisher nach ca. 7000km hatte ich noch keine Probleme.
Bei Fahrradhaus Berger (ebay) kosten die 10 Speichen wieder 6,50 + 2 EUR Porto.
*Für Hinterrad müsste ich die Dimension 228mm / 2,34mm bestellen ?
*Bohrung wäre 4,5mm ?
*Welche Speichengröße benötige ich für Vorderrad ?
*Taugen die Tensiometer für ca. 20€ was ?

Viele Grüße

Fahrradhaus Berger ist zu empfehlen. Ich habe 226mm Speichen dort gekauft, die passen beim Hinterrad. Ich würde aber heute 228mm kaufen, das scheint die richtige Grösse zu sein. Leon Cycle hat mir nach 2 Monaten 226 und 229 Speichen geschickt. Linke/rechte Seite vermutlich. Spielt aber keine so grosse Rolle.

Beim Vorderrad habe ich keine genauen Längen. Eine Speiche ausbauen und nachmessen. Aber das Vorderrad ist nicht so stark belastet, wenn die Speichen nicht locker sind, sollte da nichts passieren.

Die China-Tensiometer für 20€ sind exakte Nachbauten von Parktool. Auch die Parktool-App von deren Website kann man verwenden, gleiche Werte.  Die ist recht gut. Browser genügt.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste