Akku Problem
#11
@Christtcwhm

Siehst ja, das kann auch bei anderen Akkus passieren.
Braucht dir also nicht leid tun.
Glaube wir waren und sind uns alle bewusst, dass "da immer was" sein kann.
Bier

Richtige Mühe und selektieren tun die "China Männer" wahrscheinlich erst bei einer Akku Abnahme ab 1000 Stück
Wink

(05-06-2019, 09:21)Roots Rocker schrieb: Hallo,
Ja,
https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-Ga...cks?page=2
Beitrag #16

mfg Martin

Danke dir, dann werde ich das mal testen.

Vielleicht versucht es auch mal
@nomoco 
Dafuer
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#12
Hi,
ist natürlich auch keine negative Kritik von meiner Seite, wegen dem "Dicken".
Natürlich kann immer mal was sein, gerade bei den Bastellösungen. Deshalb würde ich auch nie jemandem einen Vorwurf machen.

Aber danke für den Tipp mit dem USB Stepdown-Wandler. Habe nicht mal daran gedacht dass das Teil da verbaut ist.
Den werde ich gleich entsorgen.

Zur Kapazitätsangabe des Akkus... ich habe ihn einfach entladen bis zu einer Leerlaufspannung von etwa 40V, und dann gemessen wieviel Wh dann wieder reinzuladen waren bis 54,6V. Wahrscheinlich dürfte es sogar noch etwas weniger als 18Ah sein, da zu der gemessen Einladung wohl noch Verluste im Bereich von so um die 10% kommen dürften.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu nomoco für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste