NCM Moscow+ 48V-Motor Brummt und Rahmen vibriert
#1
Hallo zusammen,
ich habe leider ein gravierendes Problem mit meinem NCM Moscow+ Seit kurzem brummt und vibriert der Motor besonders auffallend beim Anfahren extrem und auffallend laut. Das geht soweit, das der gesamte Fahrradfahren vibriert. Also er läuft noch aber er hört sich irgendwie ungesund an. Ich hab den Motor bereits geöffnet, konnte aber keine Auffälligkeiten wie mech. beschädigte Hallsensoren etc feststellen. Auch die Magnete im Deckel hängen alle in Reih und Glied.
Schleifende Bremsen etc können es nicht sein. Denn ohne Motoruntstützung ist nicht zu hören und die Räder laufen frei.
Hat jemand schonmal ähnliches erlebt oder Ideen woran es liegen könnte? Rückinfo würde mir sehr helfen. Denn der Service von NCM erscheint mir katastrophal schlecht.
#2
Servus,

hast Du die Kabel von außen am Stecker nach innen durchgemessen auf Durchgang?

Nicht das eine Phase fehlt, und der Motor deswegen so brummt.
FitiFito MT29 - außer Betrieb
Qwic MD11 Speed - Go Fast
#3
...

Wenn es die Hallsensoren nicht sind
...

Gibt auch eher noch ein Controller brummen.
Selbst Controller einer Serie können unterschiedlich sein.
Auch vom "brummen" her.
Und da auch ein ganz merkwürdiges Regelverhalten an den Tag legen.

Vielleicht hat der Controller ja "einen weg" ??

...




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • chris
#4
Jap - der Controller könnte beschädigt sein - der Motorstecker ist aber richtig (Pfeil auf Pfeil)?
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#5
Hallo, Danke für die (ersten) Tipps!
Ich werd den Motor nochmal zerlegen und die Kabel nach außen auf Durchgang prüfen. Genau, das Kabel ist am AchsAustritt ziemlich gebogen. Bin gerade auf der Suche nach neuen HallSensoren. Vielleicht alle 3 (Motorsteuerung) ersetzen. Sind wohl Pfennigartikel, wenn, ja wenn man weiß wie die Dinger heißen. Hab die Funktion dieser 3 noch nicht ganz durchschaut. Soweit mir bekannt regeln die glaub ich auch den homogenen Lauf. Vielleicht hat ein defekter schon gravierende Folgen wie Brummen. Kennt sich jemand damit aus?

Controller und Tretsensor sind übrigens schon neu, da am alten unten das Kabel aufgerissen war. Pfusch von NCM(!) Denn da die Kabel nicht geschützt sind kann ein Übersprung der Kette oder ein Stein von unten die Kabel mangels Abdeckung beschädigen. Hab mittlerweile eine Abdeckung und so eine Produktverbesserung gebastelt.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Primus für diesen Beitrag:
  • Roots Rocker
#6
[Bild: 20200702-215826-resize-79.jpg]

Habe gerade alle Kabel durchgemessen aber keine Unterbrechung. Habe zusätzlich mangels 5V-Quelle und tech. Daten der Hallsensoren ganz naiv mit Ohm-Meter die 3 bzw 4 HallSensoren durchgemessen. Linker Pin bei allen an 5V,  mittlerer Pin bei allen an Minus. Dh vermutlich am re. PIN Signalausgang bei Magnetfeld. Dabei hab ich nur am mittleren Sensor einen Widerstand 10k zwischen 5V-Pin und Siganlausgang gemessen. Verdächtig!

Werde am Wochenende mit ner 5V-Quelle an den Kabeln Funktion simulieren und dann die Signalausgänge messen. Wenn ich richtig denke müsste ich dann bei Rotation der Magneten mit Spg-Messer an Sinalausgang entweder auf +5V oder Masse messen. Mich würde interessieren ob jemand Erfahrung mit Ausbau der HallSensoren hat? Ich müsste wohl oder übel die schicke Verschnürung durchtrennen. Bei dem Gedanken ist mir etwas unwohl ob die Stabilität des Ganzen flöten geht. Aber es geht wohl nicht anders?! Außerdem scheinen die 3 HallSensoren festgelegt!? Und leider konnte ich unter der Typenbezeichnung 43F645 keine HallSensoren finden. Vielleicht gibt's kompatible!?
[Bild: 20200702-215735-resize-8.jpg]
#7
Für alle die vielleicht mal ähnliches Problem mit ihrem Moscow haben:
Ich hab den Motor zerlegt und mit einer Testbeschaltung (LEDs) den Fehler identifiziert. Einer der drei Hall-Sensoren hatte ne Macke. Ich hab alle 3 Hall-Sensoren der Motorsteuerung und den für die Geschwindigkeitsmessung durch neue ersetzt. Bei der Gelegenheit gleich das Planetengetriebe gereinigt und neu geschmiert. Und jetzt läuft der Motor wieder wunderbar, summt wie ein Bienchen.
[-] Die folgenden 12 Benutzer sagen Danke zu Primus für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, Crusaider1, dietdol, Kubi56, LCSnake, markustoe, maxblank, mr.klam, Roots Rocker, SaschaV6, ThunderTiger, Waldkäfer
#8
Bei meinem Moscow+ tritt das auch manchmal auf. Da ich das Bike aber erst im Mai gekauft habe, werde ich wohl nicht den Motor demontieren, sondern Leoncycle schreiben.
Was werden die wohl machen? Und vor allem wann bekomme ich eine Antwort?  Dodgy
#9
(15-07-2020, 11:32)SaschaV6 schrieb: Bei meinem Moscow+ tritt das auch manchmal auf. Da ich das Bike aber erst im Mai gekauft habe, werde ich wohl nicht den Motor demontieren, sondern Leoncycle schreiben.
Was werden die wohl machen? Und vor allem wann bekomme ich eine Antwort?  Dodgy

Update:
Mittlerweile habe ich von Leoncycle eine Antwort bekommen, und wir stehen rege in Mailverkehr. Antworten bekomme ich jetzt innerhalb von Stunden.
Ich habe ein Video machen müssen, wie sich der Motor anhört, und habe jetzt auch schon ein Rücklieferungsschein bekommen für das hintere Laufrad. 
Leoncycle untersucht den Motor dann in ihrer Werkstatt.

Bin gespannt was da rauskommt, und werde dann berichten.
#10
(21-09-2020, 12:13)SaschaV6 schrieb:
(15-07-2020, 11:32)SaschaV6 schrieb: Bei meinem Moscow+ tritt das auch manchmal auf. Da ich das Bike aber erst im Mai gekauft habe, werde ich wohl nicht den Motor demontieren, sondern Leoncycle schreiben.
Was werden die wohl machen? Und vor allem wann bekomme ich eine Antwort?  Dodgy

Update:
Mittlerweile habe ich von Leoncycle eine Antwort bekommen, und wir stehen rege in Mailverkehr. Antworten bekomme ich jetzt innerhalb von Stunden.
Ich habe ein Video machen müssen, wie sich der Motor anhört, und habe jetzt auch schon ein Rücklieferungsschein bekommen für das hintere Laufrad. 
Leoncycle untersucht den Motor dann in ihrer Werkstatt.

Bin gespannt was da rauskommt, und werde dann berichten.
Update 24.11.2020:
Laufrad mit Motor war bei NCM. Motor wurde gereinigt und neu gefettet. War wohl nicht das Problem. 
Hab jetzt noch einen neuen Controller zum Tausch bekommen. Mal sehen wie das Fahrrad sich jetzt verhält. im Moment ist es mir aber zu kalt.  ;-/

ich werde wieder berichten.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu SaschaV6 für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, Roots Rocker, Waldkäfer


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste