"Pedalarm" links dauernd locker
#11
@Napalm was ein Schmarrn von den Werkstätten. Warum Innenlager wechseln, wenn bei denen die Schraube locker ist?
Hatte das Problem am Milano und am Yakun. Beide Male die rechte Seite Tretkurbel. Moscow bisher noch nicht.
Fest ist nicht fest. Mit der Schraube ziehst du die Tretkurbel auf die Innenlager-Achse. Dabei hat man irgendwann das Gefühl es würde nicht weitergehen. Das ist der Trugschluss. Probier es mal mit einem etwas längeren Hebel am Imbus aus. Danach ist Ruhe und Schraubenlack brauchts auch nicht mehr.
Grüße
Gerhard




[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • LCSnake, Ralf-1969
#12
Genauso war es bei mir auch. Einfach mal "richtig" fest ziehen.
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu LCSnake für diesen Beitrag:
  • gerhard23
#13
Die Tretlagerachse verläuft nach innen hin konisch. Wenn der Kurbelarm nicht bis zum Anschlag beigezogen ist, bekommt er unter der Tretbewegung, die ja nie genau 100% senkrecht verläuft, ein leichtes axiales Spiel. Kaum wahrnehmbar, aber vorhanden. Die Haftreibung zwischen dem Schraubenkopf und der Kurbelarmbohrung bzw. in den Gewindeflanken zwischen Schraubengewinde und Innengewinde der Achse ist nicht mehr vorhanden. Dadurch kann sich die Schraube schleichend lösen. Der Kurbelarm wandert schön mit der Schraube immer weiter nach aussen mit, sodass man die gelöste Schraube in der Kurbelarmbohrung nicht wahrnimmt. Macht sich zuerst durch ein Knacken bemerkbar, wenn der Kurbelarm schon soweit aussen sitzt, dass er sich unter Belastung auf der Tretlagerachse hin und her bewegen kann. Ganz gemeine Sache, während der Fahrt den Entstehungsort für das Knacken zu finden. Deshalb werden fälschlicherweise oft die Pedale bzw. das Tretlager, weil naheliegend, als erste verdächtigt.
Grüße
Gerhard




[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • Whit
#14
Danke für die Infos.
Ich glaub ich werde Heute Abend mal mit der Knarre/Drehmomentschlüssel vom Auto dran gehen und die Schraube festziehen.
Weiß jemand zufällig welches der richtige Drehmoment für diese Schraube ist?
#15
(09-09-2019, 07:08)Napalm schrieb: Danke für die Infos.
Ich glaub ich werde Heute Abend mal mit der Knarre/Drehmomentschlüssel vom Auto dran gehen und die Schraube festziehen.
Weiß jemand zufällig welches der richtige Drehmoment für diese Schraube ist?

In Ätna 40Nm, wenn man mit definiertem Drehmoment arbeiten möchte. Hatte die Kurbelarme eh unten und deshalb die Tretlagerachse gleich leicht eingefettet.
Grüße
Gerhard






Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste