Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
S-Ped mit Moscow Akku
#11
(27-03-2019, 20:24)wobbel schrieb: Na das hat aber nicht mehr viel mit Radeln zu tun, da finde ich dieses Bike viel netter weil es recht normal aussieht und wenigstens noch Pedale hat.

Wobei es für dieses e-Bike wohl auch Pedale zum nachrüsten gibt.

Ich sehe bei Pedelecs immer noch das Problem, dass man in der Stadt, wo man nicht immer Radwege benutzen kann (Baustellen, zugeparkt, etc),
auf 25 km/h limitiert in gefährliche Situationen geraten kann.
Da wäre es schon bedeutend angenehmer, wenn man bei Bedarf auch mal 40 oder 50 km/h fahren könnte.
#12
@evo
Wie bitte? In solch Situationen sollst du/musst du extra langsam machen, bzw. besser absteigen und schieben!
Wenn du Papa bist, wirst du das hoffentlich genauso deinen Kindern beibringen!

Ich bin das beste Negativbeispiel. Bei mir hat alles versagt..
Wenn mich meine Frau daran erinnert, langsamer zu fahren, sag ich immer reflexartig:
"Aber Schatzi, wie ich's halt gelernt habe: Gefahrenherde zügig passieren!"

Was soll ich machen, bin ein ängstlicher Mensch & der gesamte Straßenverkehr ist eine Einzige Gefahrenquelle!
Ein Teufelskreis... Biggrin
LG
Christian

[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • markustoe, ThunderTiger
#13
(29-03-2019, 08:50)Christtcwhm schrieb: @evo
Wie bitte? In solch Situationen sollst du/musst du extra langsam machen, bzw. besser absteigen und schieben!

Erst mal grundsätzlich nicht falsch, wenn Du aber mehrere Teilstrecken von 500 m bis 1 km hast, wo Du den
Radweg nicht benutzen kannst bzw. große Umwege fahren müsstest, um Radwege benutzen zu können, ist
Schieben keine wirkliche Option.

Zu extra langsam fahren: Ich weiß nicht ob das mitten in der Stadt bei den anderen Verkehrsteilnehmern wirklich
gut ankommen würde. Nach meiner Erfahrung führt das oft dazu, dass diese sich und einen selbst durch gefährliche
Überholmanöver in Gefahr bringen. Wobei dies noch mal um einiges unangenehmer ist, wenn es sich dabei um LKW
handelt.
#14
(19-10-2018, 09:15)wobbel schrieb: Habe ich leider auch keine Idee in welches S-Ped einen Dorado Akku passt. Zu S-Ped fällt mir aber das nach wie vor erhältliche Winora Radar Speed für ab 1800,- ein. Mit Schiebehilfe  Smile https://www.der-fahrradmister.de/Fahrrae...::149.html

Es ist nochmal günstiger geworden:
Rahmen 43cm für 1700 Euro inkl. MWST ( von 162cm - 175cm gut fahrbar ) 
Rahmen 48cm für 1900 Euro inkl. MWST
Rahmen 53cm für 2100 Euro inkl. MWST

aber alle haben mich von TranzX motoren abgeraten und die Wartung wäre probematisch -ganz wenige kennen da sich aus - aber es ist unschlagbar günstig...
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu uzi74 für diesen Beitrag:
  • wobbel
#15
Das einzige was mich da wirklich abschreckt, das ding hat keine Federgabel.....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
Ex FAT black
Stromer ST1X
#16
(28-04-2019, 10:23)markustoe schrieb: Das einzige was mich da wirklich abschreckt, das ding hat keine Federgabel.....


Die Schwalbe Super Moto X mit weniger druck sollte angeblich gut dämpfen, ich kann bald meine Erfahrungen erzählen  - ich habe einen Diamant Zouma Sport+ S genommen  Cool  - es hat auch kein Federgabel und dieselbe Reifen
#17
(19-10-2018, 06:15)markustoe schrieb: Hallo zusammen

da ich in Zukunft weiter Pendeln (14km) werde, bin ich auf der Suche nach einem S-Ped in das die Moscow (Dorado) Akku's reinpassen.

Alles was ich bisher gesehen habe waren entweder Eigenbauten (Stromer) oder diese Bosch Typen - noch dazu verdongelt

Idealerweise gerne in leicht, da der zukunftige Arbeitsweg eine Rheinquerung vorsehen wird, der dann 3 Stockwerke Treppen hoch und runter beinhaltet, also Daumengas / Schiebhilfe auch Pflicht.

Gruß Markus

Die Qwic-Bikes haben Dorado-Akkus (mit 36V)... das RD10 Speed allerdings erfüllt mit 29kg nicht gerade das Kriterium "leicht", der Nachfolger dürfte kaum weniger wiegen.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste