Sloot-Sports E-HT1005 vs. NCM Moscow. Die Alternative
#11
danke @Roots Rocker das war das was ich meinte.
Was in Österreich erlaubt ist, kann hier verboten sein.

Ich kann nicht beurteilen, ob dieses Bike hier legal betrieben werden darf oder nicht. Daher ja mein Hinweis, denn als Käufer würde ich schon gerne wissen, ob ich das Bike hier nur auf Privatgelände fahren darf oder es eben als Pedelec betrieben werden kann und darf.

Wenn ich in/aus Deutschland ein „Pedelec“ kaufe, denke ich, sollte die Sache klar sein. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, dass sich ein Hersteller/Händler hier herausreden kann?  Bei NCM steht hinten auf der Bedienungsanleitung: EN15194 CE - as sagt mir aber alles nix Blush
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#12
Es ist eigentlich absolut Wurscht wo ein Pedelec her kommt, unser Nachbar ist bei der Polizei und er hat mir das auch schon mal erklärt das das alles egal ist da es sich bei einem Pedelec um ein Fahrrad handelt (Da kann man ja eh umbauen wie und was man will!)!
Auch ob da eine CE Kennung drauf ist oder nicht interessiert keine Sau.
Wichtig sind nur:
1. Es fährt nicht schneller als 25 km/h bei Unterstützung (Bei 27-28 km/h drückt man hier die Augen und Hühneraugen zu........... Biggrin )
2. Falls Daumengas vorhanden nur als Anfahrhilfe bis 6 km/h zulässig (7-8 km/h sind noch in der Toleranz)
Die Wattzahl des Motors interessiert auch keinen Polizisten hier, nur der Speed ist entscheidend. Bier
Moscow 27,5" 48V, C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Deore XT, AVID, Race King 2.2 RS
---
FT 26 48V, Deckas 44T, Deore M591, KMC X-8, Willyn UL, FD 7075, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#13
Was irgend ein Polizist sagt ist mir eher egal Wink
Auch ist mir herzlich egal, ob einige meinen offen fahren zu müssen (diejenigen sollten sich der möglichen Folgen auch bewusst sein). Ich hatte persönlich schon zweimal Pech und beim letzten mal stand das Bike anschließend mehrere Wochen bei der Polizei. Hätte ich, neben den eh schön blöden Folgen, nun auch noch die A…karte und Strafanzeige … fände ich das alles andere als lustig. Daher reagiere ich da auch etwas empfindlich Exclamation 

Wenn ein Bike als „500 Watt“ angepriesen wird, werde ich kritisch - kann jeder sehen wie er mag.

Für mich gibt es hier nur eine offene Frage: ist das Bike als Pedelec in Deutschland legal zu betreiben oder eben nicht? Das Sollte ja wohl einfach vom Händler zu beantworten und zu belegen sein. Denn dann übernimmt der Händler IMO auch die Verantwortung dafür Bier
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#14
Genauso ist es, nichts anderes schrieb ich!
Wenn ein Tuning möglich ist, es man aber nicht benutzt ist alles im legalen Bereich, das ist wie bei Luftgewehren, es gibt da spezielle Ventile bis 30 Joule die man kaufen kann, wenn man die aber nicht benutzt ist das ok, benutzt man sie ist es illegal.
Darum will ich ja auch das mein FF26 nicht immer bis 30 km/h hoch beschleunigt um sich dann erst auf 25 km/h einzuriegeln.
Bei einer Kontrolle gibt das nur Stress.
Fakt ist das das Bike bei einer Kontrolle sich im legalen Bereich bewegt, alles andere ist egal. Bier
Moscow 27,5" 48V, C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Deore XT, AVID, Race King 2.2 RS
---
FT 26 48V, Deckas 44T, Deore M591, KMC X-8, Willyn UL, FD 7075, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#15
(04-07-2019, 17:56)chris schrieb: danke @Roots Rocker das war das was ich meinte.
Was in Österreich erlaubt ist, kann hier verboten sein.

Ich kann nicht beurteilen, ob dieses Bike hier legal betrieben werden darf oder nicht. Daher ja mein Hinweis, denn als Käufer würde ich schon gerne wissen, ob ich das Bike hier nur auf Privatgelände fahren darf oder es eben als Pedelec betrieben werden kann und darf.
...
@chris, es darf. Habe eine Anfrage bei Sloot-Sports gemacht und eindeutig nachgefragt. Die schnelle Antwort von vor 3 Tagen ist leider erstmal in meinem Spam Ordner gelandet. Deshalb habe ich sie erst heute gesehen.

Sinngemäß: Alle unsere Räder sind für den deutschen Verkehr zugelassen und haben kein Daumengas.
Grüße
Gerhard




[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • chris, Christtcwhm
#16
Mal absehen davon, dass ich es beklo… finde, dass man sich nicht einmal in der EU auf einheitliche Regeln einigen kann. Es hier nicht nur um das Daumengas geht (gibt auch noch die Schiebehilfe /Tempomat) … Würde ich mir das als Käufer dann einfach schriftlich bestätigen lassen. Ich kann zwar nicht sagen, ob das rechtlich eine Rolle spielt. Für mein Rechtsempfinden habe ich dann als Käufer mich versichert das das Bike auch in Deutschland betrieben werden darf (auch als 500 Watt-Version) und dann hat der Händler (falls dem nicht so ist) die berühmte Karte Wink

Es gibt übrigens auch einen deutschen Händler (Importeur) der tief und fest behauptet, dass sein Tempomat (bis 25 km/h) erlaubt ist. Er hat das seinen Kunden so bestätigt. Das ist zwar kein Daumengas, aber der User muss dennoch nicht treten.
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm
#17
@gerhard23 
Na, da hätte man da ja Jemanden, den man haftbar machen könnte!  Biggrin
Würde jedem Käufer empfehlen, sich das einfach bestätigen zu lassen.  Dafuer 


@Ralf-1969 
Ich bin nicht sicher, ob ich Dein Beispiel mit dem Luftgewehr richtig verstehe...sind das dann Ventile die sich justieren/einstellen lassen?
Also von z.b. 5 (weiss nicht, was legal ist) bis 30 Joule?
FT: 
Das Grundgerüst ist original :-)
...
Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • chris
#18
Ich find es sehr blöd, dass es dem Anschein nach keine wirklich klaren Aussagen zu der Thematik gibt.
Halbwissen, Vermutungen und jede Menge guter Ratschläge was geht und was nicht geht.
Für mich gilt, ähnlich wie beim Motorrad, 500 er gedrosselt auf 27 PS und eingetragen : Legal.
500 er mit 60 PS und eingetragen: Legal.
500 er offen, nicht eingetragen, mit 60 PS illegal.
So seh ich das bei unseren Bikes auch und so geh ich auch damit um.
Ich habe ein Tuningdisplay und nutze es nicht. Ergo, ich bin Legal unterwegs.
Allein die Möglichkeit etwas nutzen zu können ist aus meiner Sicht nicht illegal.
Gleiches gilt ja auch für Navis mit Radarwarner. Diese sind in vielen Untermenues vorhanden, aber so lange nicht aktiv rechtlich irrelevant.
Es bleibt spannend und die ersten Urteile werden irgendwann mehr Klarheit schaffen.
#19
Wir schaffen es ja nicht mal in D eine einheitliche Linie zu fahren. Für das Pedelec gibt es keine Altersbeschränkung nach unten, keine Pflichtversicherung, obwohl 25km/h. E-Scooter mit 20km/h erst ab 14 Jahren. Keine Helmpflicht, aber Pflichtversicherung. Das passt alles nicht so recht zusammen.

Österreich müsste sich normalerweise auch an die EU-Verordnung halten. Nur interpretieren sie die 600W Spitzenleistung so um, dass im Mittel über einen Zeitraum die 250W ja eingehalten werden würden. Ob eine schriftliche Bestätigung des Händlers helfen würde, k.A.
Bei uns ist der Betreiber für den ordnungsgemässen Zustand des Gefährts verantwortlich.
Sei es drum. Zumindest die Sache mit dem Daumengas wäre geklärt.
Grüße
Gerhard




#20
So hätte man zumindest etwas in der Hand. Ich denke, die Polizei interessiert es eher weniger. Zumindest wenn das Bike nicht schneller als 25 fährt.

Wenn man aber z.B. mal einen Unfall selbst verursacht, könnte es sein das die Versicherung einen Gutachter bestellt und der das dann anders auslegt. Bezahlen wollen Versicherungen ja meist eher ungern. Darüber könnte ich echt einen eignen Artikel schreiben. So kann man dann dem Richter das Schreiben vorlegen und hat wenigstens etwas in der Hand.

Rechtlich kann und will ich das allerdings auch nicht beurteilen. So wäre zumindest mein „Gedankengang“. Als Laie kann ich z.B. auch nicht beurteilen, ob ein Bosch wirklich nur 250 Watt "Nenndauerleistung" bringt Wink (Aber wenn Bosch hier Pedelecs verkauft, muss ich dem Händler wohl vertrauen)
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste