Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]

Tektro Auriga comp
#21
(30-09-2017, 13:32)Uwe schrieb: Die Adapter und der Scheibendurchmesser ist geblieben. Zum einstellen habe ich die Schrauben Lose gelassen die bremse angezogen und dann den sattel festgezogen. Oder muss ich anders vorgehen?


Naja, 
wenn da dann die von dir erwähnten Symptome vorhanden sind, ist es damit nicht getan. 

Z.B. auch schiebend bremsen.
Oder sogar seine Runden zum justieren drehen
...
Geduldspiel halt.
Die STVO behindert meinen Fahrstil ;-)
#22
(30-09-2017, 13:32)Uwe schrieb: Die Adapter und der Scheibendurchmesser ist geblieben. Zum einstellen habe ich die Schrauben Lose gelassen die bremse angezogen und dann den sattel festgezogen. Oder muss ich anders vorgehen?

Das Vorgehen an sich ist richtig, doch funktioniert in der Praxis nicht immer, bei mir jedenfalls nicht. Dodgy
Beim festziehen der Schrauben verziehen sich die Sättel gerne mal etwas, das kann man kontrollieren in dem man auf die Bremsscheibe achtet in welche Richtung sie sich bewegt wenn man die Bremse zieht,
Falls sie sich, von oben gesehen, diagonal verzieht oder stark in eine Richtung gedrückt wird dann sollte man die Sättel neu einstellen.
Ich habe daran schon Stunden rumgefummelt um die auch absolut "schleiffrei" beim fahren zu bekommen........... ist ein Gedultsspiel. Confused
NCM Moscow 27,5" 48V (36V System) C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Conti Race King 2.2 RS
FitiFito Helsinki Fatty 36V, FSA 42T, Deore M591, KMC X-8, Willyn Ultra-light, Tektro Auriga, Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4"
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Ralf-1969 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#23
Prinzipiell alles richtig gemacht...sofern die Bremse jetzt auch wirklich schleiffrei läuft.
Das ist leider nicht immer der Fall. Bei meinen letzten Einstellungen an Bremsen musste ich leider immer noch mühevoll nacharbeiten, egal, ob Tektro oder Shimano.

Ähm...ja...so ähnlich wie der @ThunderTiger wollte ich das auch ausdrücken.... Biggrin
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#24
Ich glaube ich muss mal andere Beläge probieren. Es läuft alles frei aber wenn ich leicht anfange zu Bremsen überträgt sich alles auf den Rahmen und es quietscht
#25
Kupfer- oder Bremspaste könnte man auch noch mal hinten auf die Beläge schmieren. Aber äußerst sparsam auftragen!
Oder mal die Kanten der Beläge anschrägen.
Oder mal schauen, ob die Beläge überhaupt freigängig im Sattel sitzen. U.U. ist die Lackschicht irgendwo etwas zu dick ausgefallen und unterbindet das.
Dann könnte man auch mal die Beläge von vorn und hinten tauschen, um zu sehen, ob das Problem mitwandert.

Mit so 'ner Bremse kann man sich schonmal 'nen verregneten Samstagnachmittag lang beschäftigen, aber umso besser schmeckt das Bier, wenn man's dann mal irgendwann in den Griff bekommen hat.... Bier
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • Ralf-1969, ThunderTiger
#26
(30-09-2017, 13:32)Uwe schrieb: Die Adapter und der Scheibendurchmesser ist geblieben. Zum einstellen habe ich die Schrauben Lose gelassen die bremse angezogen und dann den sattel festgezogen. Oder muss ich anders vorgehen?

Das hast du Grundsätzlich schon richtig gemacht.
Wenn du aber schreibst , das dein Rahmen vibriert, würde ich es nochmal mit etwas Feinjustage versuchen.
Andere Beläge dürften bei anhaltendem Quietschen abhilfe schaffen, aber Vibrationen kommen meist von einer schlecht justierten Bremse.
Möglich wäre auch das deine Bremsscheibe einen Schlag hat, aber versuch dich als erstes nochmal mit der Justage der Bremse.

Gruß LCSnake
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu LCSnake für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#27
Vibrationen habe ich eigentlich nicht. Das quietschen überträgt sich halt in den Rahmen und wird dadurch verstärkt. Schwer zu beschreiben. Angeschliffen habe ich die Beläge auch schon.
Welche Beläge sind denn zu empfehlen? Kool Stopp? Xlc?
#28
Das kommt davon wenn man pauschal einfach bei EBay auf etliche 1€ Artikel mal 10€ bietet....... und dann bei 8,88€ die Auktion gewinnt Dodgy
Nun habe ich einen Satz Avid Elixir3 und weiß noch nicht was ich damit machen soll, Bastelware für den Winter!  Biggrin 

 
[Bild: image.jpg]
NCM Moscow 27,5" 48V (36V System) C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Conti Race King 2.2 RS
FitiFito Helsinki Fatty 36V, FSA 42T, Deore M591, KMC X-8, Willyn Ultra-light, Tektro Auriga, Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#29
Naja, ich würde in der Signatur BB7 durch Elixir ersetzen und dann auch mal 'ne Auktion mit 1€ starten... Wink
Fat guys need Fatbikes
#30
(07-10-2017, 14:48)apple65 schrieb: Naja, ich würde in der Signatur BB7 durch Elixir ersetzen und dann auch mal 'ne Auktion mit 1€ starten... Wink

Dachte ich zuerst auch dran, doch ich bin mit den BB7 mehr als zufrieden.
Ich glaube ich nehme die eher für mein 27,5er Fully Projekt das ich mit Prague Komponenten aufbauen will........
NCM Moscow 27,5" 48V (36V System) C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Conti Race King 2.2 RS
FitiFito Helsinki Fatty 36V, FSA 42T, Deore M591, KMC X-8, Willyn Ultra-light, Tektro Auriga, Schwalbe Jumbo Jim 4,0"/4,4"


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste