Urbanbiker Dakota
#1
Hallo,
Mein Login Hammer66 funktioniert leider nicht mehr.
So unter neuem Login nochmals meine Anfrage:

Hat schon jemand hier von 
diesem Urbanbiker Dakota gehört?
Stammt aus Spanien und die
Technischen Daten nicht so Übel.

48V , 840 WH, Heckmotor.
Ganz anständige Komponenten verbaut.24 Kilo 

Gibts da schon welche Erfahrungen ?

Danke für eure Antworten.

Lg
#2
Servus,

da gab es schon mehrere solcher Anfragen, siehe: https://pedelec-ebike-forum.de/search.ph...order=desc, aber gekauft hat es bisher keiner, sieht schon sehr ähnlich zum Moscow aus. Der Motor stammt scheinbar von UBK Systems: https://www.ubksystems.com/de/ubksystems-deutsche/, der große Akku sticht auf jeden Fall hervor.

Ansonsten denke ich wird es sich nicht viel geben im Vergleich zum Moscow, falls du es kaufst wären deine Erfahrungen damit interessant, von Anständige Komponenten aber sehe ich nichts. Also Einsteiger Teile genau wie beim Moscow, aber wenn du es kaufst, guck bei Decahtlon nach, da kostet es 1550€ anstatt 1795€ wie bei Urbanbiker.
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu Merkor1982 für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, ThunderTiger
#3
Servus,
Das ist mir etwas zu heikel,
da auch kein Testen möglich ist.
Die Dame am Telefon machte nicht den kompetenten Eindruck.
Und dann das Thema Wartung u Garantie, die haben gar kein Händler Netz in Deutschland,
da muss der Kram immer nach Spanien gekarrt werden!
Ist mir zu heiss das Versuchskarnickel zu spielen.
Vielleicht gibts ja künftig Erfahrung.
Bei NCM gibt es ja immer noch Leon Cicles.
Ist der UKB Motor sowas wie Bafang oder das Kit?
Lg
#4
Keine Ahnung, kenne UKB gar nicht, aber was Service angeht, ist Leon Cycle nie besonders gut gewesen und mittlerweile eine Katastrophe, du wirst es für beide schwer haben einen Händler in der Nähe zu finden der diese Räder wartet.

Sollte das für dich wichtig sein, würde ich dir empfehlen, bei einem Händler Vorort zu kaufen, oder bei Internet-Kauf eben lernen selber zu schrauben, ist zumeist nicht sehr schwer. 😉
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Merkor1982 für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#5
Vor allen Dingen wie bereits von
@Merkor1982
erwähnt,
gibt es dieses Pedelec ja bei Decathlon.

https://www.decathlon.de/search?Ntt=urbanbiker

Was besseres (zurzeit) vom Preis her und wohl auch Richtung Service kann einem ja nicht passieren.

Vielleicht kann man es sogar probefahren.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, Merkor1982
#6
Decathlon hier dient jedoch nur als Handelsplatz, ähnlich wie eBay oder Kaufland, Verkauf und Versand über ebikestock (Urbanbiker - Spanien).

[Bild: Screenshot-20210930-144555.jpg]

Daher glaube ich nicht das das Bike bei denen ausprobieren kannst oder die Service anbieten, aber Fragen kostet ja nichts.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Merkor1982 für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm, maxblank, ThunderTiger
#7
Nee, sorry.
Keine Probefahrt möglich.
Habe mit Ebikestock gestern telefoniert, die haben am Telefon wenig Kompetenz ausgestrahlt!
Aber zumindest hat man doch 
In Hannover einen Ansprechpartner?!


Ich habe ja vor 2 Monaten bei hiesigen Händler ein sauteures 
Corratec gekauft, dass kam ja am Berg nix.
Daher wahrscheinlich wieder zurück zu NCM.
Oder sind die neueren Das Kit
Motoren nicht mehr so gut wie die älteren Bafang Motoren?
Gruss
#8
(30-09-2021, 14:45)Hammer67 schrieb: ...

Daher wahrscheinlich wieder zurück zu NCM.
Oder sind die neueren Das Kit
Motoren nicht mehr so gut wie die älteren Bafang Motoren?

...

Was heißt hier nicht so gut?

Die aktuellen Motoren sind bekannterweise MXUS.
Befeuert mit 48 Volt Akku.
Von daher eher der aktuelle Bergmotor.

Die Modelle mit Bafang Motor liefen mit 36 Volt Akku.

Was für ein NCM mit einem älteren Bafang Motor hast du denn gefahren?


Wer allerdings mal Bafang in einem NCM gefahren hat und den dann noch mit
48 Volt und entsprechendem Controller, könnte von dem Regelverhalten der aktuellen Modelle doch ein wenig enttäuscht sein.


Aber vielleicht hat sich bei diesem Regelverhalten ja endlich (nach Jahren)
was getan.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



#9
Ich hatte das Milano 48V.
Das war am Berg unschlagbar!
#10
(01-10-2021, 12:18)Hammer67 schrieb: Ich hatte das Milano 48V.
Das war am Berg unschlagbar!

Und das mit einem Bafang oder was?

Verstehe deine Frage bezüglich Bafang nicht.
Die 48 Volt hatten meines Wissens nie einen BAFANG.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste