Heckmotor ncm moscow zerlegen
#21
Oh, danke für die Bilder.
Doch so weit bin ich gar nicht gekommen, ich konnte die Zahnräder selbst, also das Planetengetriebe NICHT vom Elektromotor lösen (die Schrauben waren zu fest und eine ist jetzt 'weich', nicht mehr Kreuz).
Also der Motor ist noch komplett zusammen.

-Ricki
#22
Könnte sein das das kleine Metallstückchen welches in der markierten Nut sitzen sollte sich gelöst hat und nun das einsetzen verhindert.
Das ganze hat eigentlich nichts damit zu tun ob die Zahnräder gelöst sind oder nicht. Bei dir sollte es sogar noch einfacher sein.
Schau nochmal genau nach ob da so eine Nut ist wie bei mir.
FLAT BLACK FT26 
:48V 17,5Ah Akku, Schwalbe Jumbo Jim 4.4, Magura MT5e, 2fach Ritzelumbau 32-46 vorne, 9-fach 11-32, Shimano XT Schaltwerk
Focus Jam2 6.7
Bosch CX4, Rock Shox Dämpfer, SQLabs Griffe & Sattel
#23
So wie auf dem Bild sieht mein Motor aus. Allerdings sehe ich, dass an der Achsseite, die aus dem Gehäuse geführt werden muss, ein Abstand des Zylinders? zum Rest des Motors existiert.
Ist das normal?

-Ricki


Angehängte Dateien Bild(er)
   
#24
Hast du es hinbekommen?
Oder hat sonst jemand eine Idee woran es liegen könnte?
FLAT BLACK FT26 
:48V 17,5Ah Akku, Schwalbe Jumbo Jim 4.4, Magura MT5e, 2fach Ritzelumbau 32-46 vorne, 9-fach 11-32, Shimano XT Schaltwerk
Focus Jam2 6.7
Bosch CX4, Rock Shox Dämpfer, SQLabs Griffe & Sattel
#25
Hallo nochmal,
ich habe mal nachgemessen, der Abstand des kleinen Zylinders auf der rechten Seite des Bildes im vorigen Post scheint tatsächlich zu groß von den Zahnrädern zu sein.
Hat jemand ein Foto vom geöffneten Bafang (8-fun) Motor, bei dem diese bewusste kleine Zylinder, der in die Achsaufnahme des Gehäuses passt, deutlich zu erkennen ist? 

Dankeschön im voraus.

-Ricki

p.s. Bin jetzt bis heute Abend außer Haus, daher werde ich erst am Abend antworten können...
#26
Sind das passende Bilder vom Innenleben ??? Ist ne schöne Fotostrecke, aber auf englisch:

https://endless-sphere.com/forums/viewto...16&t=51237
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888 und FT26 Black Punisher Edition 
 
#27
Hi.
Ist das was du da "Zylinder" nennst,nicht das Kugellager??
Selbiges ist nämlich eigentlich in das Gehäuse eingepresst. Bei deinem Motor komplett, nahezu bündig. 
Kannst dir ja einmal die andere Seite - den Deckel - anschauen. Da ist ja sich das Kugellager im Deckel...

Sprich: Gehäuse in den Backofen. Kugellager ins Eisfach. Das erleichtert das Ganze ungemein.
LG
Christian

[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • chris
#28
Hallo,

sehe ich genau so (ist allerdings schon was her bei mir) - das Kugellager erst einmal abziehen - das gehört in das Gehäuse. Dann gucken wo es überhaupt hakt.


[Bild: 18-04-25-16-03-16-1390.jpg]
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • Christtcwhm
#29
Hallo, bin wieder zurück...
an Christtcwhm..., Du hast wohl recht, das scheint ein Kugellager zu sein. 
Leider lässt sich das Teil NICHT verschieben, weder hin noch zurück.
An Chris: Dein Foto zeigt nämlich kein Kugellager, da scheint mein Problem zu liegen.
Immerhin habe ich jetzt den Grund verstanden, warum der Motor als ganzes nicht mehr ins Gehäuse passt.
Einen Vorschlag, wie das Kugellager abziehen, bzw überhaupt verschieben könnte?

Grüße,

-Ricki
#30
Wasserrohrzange ansetzen und gleichmäßig von der Achse "klopfen". 
Ich glaube das wird ganz einfach gehen...
LG
Christian

[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • ncmricki


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste