Moscow + 36V Akku schaltet sich aus
#1
Moin.
Moscow + 36V 3 Jahre alt.
Habe jetzt 2 oder 3 mal folgendes Phänomen gehabt.
Schate das Rad ein,fahre los und nach 1-2 Minuten geht es aus. Dodgy
Taste am Akku drücken,0 Balken obwohl er voll ist.
Nach 5-10 Minuten zeigt er dann korrekt wieder die Balken an und das Rad läuft einwandfrei. Biggrin
Als ob sich der Akku abschaltet und dann nach x
Minuten wieder freigibt.
Jemand einen Tip? Bier
Rad Wechsel würde den sonst einschicken.
Leider läßt sich der Fehler nicht einfach so reproduzieren.
Müßte also ne Weile ohne Rad auskommen. Cry Cry
Gruß
29er NCM Moscow+ strassentauglich mit Zubehör.
Ein Fahrrad ist erst dann schnell genug,wenn man morgens davorsteht und Angst hat das Schloss zu öffnen.
#2
sicher dass keine Feuchtigkeit im Akku/Steckern ist?
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
FAT black Mama
Stromer ST1X Sohn
#3
Ja bin ich.
Rad steht immer trocken.
Bisher hat es erst 2 Schauer abbekommen.
Damals bockte es beim Anfahren etwas,das hat sich dann aber sofort gelegt.
Fährt seit Monaten sauber ohne Probs.
Aber eben die letzten Wochen schlagartig aus,immer nach dem Einschalten und etwa 2 Minuten Fahrt.
Kann den Akku schütteln usw,es passiert nix.
Egal ob ich den Akku rausnehme und hinlege und warte oder es im Rad lasse und warte.
Nach einigen Minuten geht er einfach wieder.
Als ob er temporär abschaltet.
Nächstesmal nehme ich die Zeiten,vermute aber,es immer gleich.
Gruß
29er NCM Moscow+ strassentauglich mit Zubehör.
Ein Fahrrad ist erst dann schnell genug,wenn man morgens davorsteht und Angst hat das Schloss zu öffnen.
#4
-Kontaktproblem

-Kalte Lötstelle

- BMS
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#5
Leider habe ich von elektronischen Dingen dieser Art keine große Ahnung.
Ich werde den Akku wohl im Winter einschicken und hoffen,dass es nicht am Rad selbst liegt.
Gruß
29er NCM Moscow+ strassentauglich mit Zubehör.
Ein Fahrrad ist erst dann schnell genug,wenn man morgens davorsteht und Angst hat das Schloss zu öffnen.
#6
Hallo,
Ein Multimeter währ hier hilfreich.
Wo liegt deine Ladeschlusspannung ?
Ladegerät und dessen Stecker könnten ein Ursache sein.
Das könnte dann mit einer "faulen" Zellenbank enden.
Bei einer schlechten Bank solltest den Fehler bei maximaler Unterstützung rasch produzieren können.
Wie hoch ist deine Akkuspannung wenns abschaltet ?
Wie weit erholen sich Spannungsmässig deine Zellen nach einer Abschaltung ?

mfg Martin
#7
Der Akku schaltet beliebig ab,unabhängig vom Ladezustand.
Ich kann den Fehler auch nicht provozieren.
Die Spannung bricht auch nicht ein,sondern zack aus und Minuten später zack wieder da mit dem gleichen Ladezustand wie vorher.
Gruß
29er NCM Moscow+ strassentauglich mit Zubehör.
Ein Fahrrad ist erst dann schnell genug,wenn man morgens davorsteht und Angst hat das Schloss zu öffnen.
#8
Deshalb messen, aus ist nicht 0V
Da schaltet das BMS ab....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
FAT black Mama
Stromer ST1X Sohn
#9
Evt bricht also die Spannung ein und dann schaltet das BMS ab?
Habe ich das richtig verstanden?
Gruß
29er NCM Moscow+ strassentauglich mit Zubehör.
Ein Fahrrad ist erst dann schnell genug,wenn man morgens davorsteht und Angst hat das Schloss zu öffnen.
#10
Jep, dann keine Last, Spannung hoch, wieder an....
 ex:NCM Moscow 36/48V, Rockshox TK30 Gold, 27,5, C6, Suntour Sattelstütze und Doppelbremsabschalter
FAT black Mama
Stromer ST1X Sohn


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste