Mountain Climbing
#1
Diese Verrückten haben es drauf ...

https://www.youtube.com/watch?v=t5bknbXFxjM
Grüße
Gerhard








[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • apple65, chris, Christtcwhm, Crusaider1, Kubi56
#2
Die sind schon krass.
Möchte nicht dran denken, dass die Kette reißt oder Zahnkranz durchgeht.
Oh Ha , dass gibt einen Sturz.
#3
Na ja... Wer's braucht...
Moscow Plus / schwarz/29 Zoll / 48V / 16 AH 
#4
(02-12-2019, 10:51)Waldkäfer schrieb: Na ja... Wer's braucht...

...

Sehe ich genauso ...


Richtig schöne "Touren", wie sie  
@LCSnake  in seinen geilen Videos schon zeigte, sind eher mein Ding...
Wink

... Und für mich auch unterhaltsamer

Bier
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#5
Also ich kann's gut nachvollziehen.
Downhill macht mit jedem MTB Spaß, aber mit dem E-MTB ist auch Uphill geil.
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • Crusaider1
#6
Das würde mich auch mal reizen mit meinem Fatbike so richtig ins Hochgebirge über Felsen zu fahren. Wird aber vorerst ein Traum bleiben. Muss mir erst mal einen Fahrradständer ans Auto kaufen um das Fahrrad überhaupt in die Berge zu bekommen. Und alleine macht es auch keinen Spaß, man muss erst noch einen willigen Mitfahrer finden, auch für den Fall eines Sturzes, damit jemand zur ersten Hilfe da ist.
Im Frühjahr werde ich mich erst mal an einem 1800er verlustieren und die Sache dann übers Jahr steigern.
Die "Leutkircher Hütte" in Österreich auf 2251m steht auch noch auf dem Programm nächstes Jahr. Ist bei St. Anton.

http://www.leutkircher-huette.at/

Forumsmitglieder aus dem Süden Deutschlands sind herzlich eingeladen Wink
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
#7
(03-12-2019, 09:29)Crusaider1 schrieb: ...
Muss mir erst mal einen Fahrradständer ans Auto kaufen um das Fahrrad überhaupt in die Berge zu bekommen. Und alleine macht es auch keinen Spaß, man muss erst noch einen willigen Mitfahrer finden, auch für den Fall eines Sturzes, damit jemand zur ersten Hilfe da ist.
...
http://www.leutkircher-huette.at/
Forumsmitglieder aus dem Süden Deutschlands sind herzlich eingeladen Wink

Da kenne ich bisher nur den von Thule für 600€. Viel Geld, um das Fatbike nur manchmal zu schultern. Bei unserem jetzigen Träger ist der Schienenabstand zu eng.

Ein Mitfahrer wäre schon angebracht, falls man in eine Schlucht stürzt. Der kann dann nach unten rufen, ob man verletzt ist.
Antwort:"Weiß ich nicht, bin noch nicht unten angekommen." Biggrin

Hier noch ein Video von den Jungs als Stimulanz.

https://www.youtube.com/watch?v=c7a8XjeDRGg
Grüße
Gerhard








[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu gerhard23 für diesen Beitrag:
  • Crusaider1
#8
@gerhard23 : Ich habe keine Anhängerkupplung, deshalb möchte ich einen Heckklappenträger montieren. Die gibt es um die 200,- Euro. Für meinen kleinen Zweitwagen (Kia Picanto) ist es fast einfacher einen zu finden als für unser großes Auto, einen Citroen C4 Grand Picasso.
Extra wegen dem Pedelec noch eine AHK für 600-800.- Euro für den Fahrradträger zu montieren , wäre dann doch Zuviel des guten. Für das Geld kaufe ich mir dann lieber vorher noch ein NCM Aspen+ als 2.Pedelec davon :-)
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888
Vorher: Fitifito FT26
#9
Wenn den Jungs mal jemand verraten würde, dass man so Federelemente auch komplett sperren kann, dann kämen sie das Hügelchen da auch ganz hoch.... Biggrin
Fat guys need Fatbikes
#10
(03-12-2019, 12:43)Crusaider1 schrieb: ...

Ich habe keine Anhängerkupplung, deshalb möchte ich einen Heckklappenträger montieren. Die gibt es um die 200,- Euro.  

...


Hatte mich seinerzeit auch mit Heckklappenträger beschäftigt.

Mir ist da aber keiner bekannt, der E-Bike geeignet bzw. dafür explizit zugelassen ist.

Das würde mich von daher sehr interessieren, welcher das sein soll ...


Gerne mit Link und Testbericht.
Wink

Dafuer
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste