FitiFito MTB (FitiFito MT 27,5+ Alpen / MT27,5 Copenhagen ...)
#1
...


Hier geht es rund um die Mountainbike von FitiFito  (Tamia).
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg
#2
erstmal verbindlichsten Dank gen "Thunder Tiger" für seine übergrosse Geduld mit mir blutigem Forum-Beginner Bier
 
"(Vielleicht in einem eigenen Thread)"

oki Doci, na dann will ich mal nicht mimosig sein und meinen (nach bestem Wissen und Gewissen) verfassten Erfahrungsbericht über DAS Schnäppchen-Pedelec schlechthin zum Vortrage bringen:
bereits vor ca. 6 Wochen hatte ich das Vergnügen, das "NCM Moscow 27,5" in 48 Volt" livehaftig zu testen.
doch warum musste das NCM wieder einpacken !? einfach erklärt:
da wir im Erdgeschoss keine Möglichkeit haben, das Bike des nächtens vor Vandalismus halbwegs gesichert abzustellen, muss es stets über eine vielstufige Außentreppe (siehe Foddo) geschleppt werden
 und genau HIER der Hase im Pfeffer wie man so sagt Undecided
das Fiti wiegt netto exakt 23 kg. (gerade noch so zu händeln) das NCM hingegen wog satte 28 kg. das schon ziemlich grenzwertig war bzgl. Riesentreppe rauf und runter
Nix desto Trotz ist das NCM für humane ca. 1.200 Euronen rundum empfehlenswert, nur wegen des hohen Gewichts leider nichts für unsere abstellungstechn. Bedingungen.
So weit so gut,
doch jetzt ans Eingemachte, sprich worin unterscheiden sich Fiti und NCM im wesentlichen ?
meines Erachtens erstaunlich wenig, beide mit praktisch identischer Rahmengeometrie, auch die Schweißnähte (ein oft unterschätztes Kriterium) bei beiden auf erfreulich hohem Niveau.

Die wirklich grossen Unterschiede gibts in der Motorisierung: 48 Volt by NCM "nur" 36 Volt bei Fiti Vorteil NCM,
einfach das spürbar höhere Drehmoment bergauf oder neudeutsch einfach "Uphill" :lach:
die spürbar stärkere Motorisierung kontert das Fiti jedoch mit hydraulischen Bremsen (NCM nur mechan.)

ergo eine quasi Pattsituation, die verbauten Komponenten nämlich, auf nahezu identischem Niveau,
was zu einem meines Erachtens gleichermassen sehr guten Preis/Leistungskonstellation führt.

sodele, dann fasse ich stolzer "Fitifito MT27,5 E-Bike Pedelec 14,5Ah" Besitzer nochmal zusammen und zwar
via Punkteskala 0-10 Punkte
Versand und Verpackung:
Tamia-Hamburg via eBay-Shop seit 2002 mit 100% registriert, hier gibts volle 10 Punkte!!! da nur 3 Werktage Lieferzeit
in wirklich vorbildlich transportsicherer Umverpackung, auch Schaltung perfekt voreingestellt und Akku bereits voll wie Dittsche Wink
bzgl. Versandtransaktion bekam ich 2 eMails plus 2 Anrufe, sie kümmerten sich vorbidlich !

(wenn ich überlege was es aktuell für Theater im NCM-Thread gibt, bzgl. z.T. ewiger Warterei auf Belieferung)  Rolleyes

Akku (Handling, Ausdauer)
hier gibts 9 von 10 möglichen Punkten, da 60 km Reichweite bei geschätzt durchschnittlicher Inanspruchnahme der Unterstützung bei ca. 93 kg. Lebendgewicht des Piloten kein schlechter Wert, oder gg*
auch für den Nachkauf des Ersatz-Akkus von "LG od. Samsung" sind morade 300-330 € zu berappen
(die gibts aktuell auch in der Bucht)
apropos, was zahlt man für nen "Bosch" Ersatz-Akku ? ich mutmasse so ziemlich das doppelte Wink

summa summarum: 100 pro würd ich mir das Fiti Bike wiederrum kaufen, für vergleichsweise schlappe 1069 €
(10 € Nachlass via "Preisvorschlag") eigentlich lächerlich gering, hab dann auch nicht weiterverhandelt, wollte das Bike sofort !!!!!!
PreisLeistungsverhältnis des Fiti ? schlicht einsame Spitze :-))))))

sodele, das solls mal gewesen sein für heute, noch Fragen, nur her damit, normalerweise beisse ich nicht Smile
paar Bilder, ich denke mal immer gesehen Wink gibts zur Feier des Tages auch noch im Anhang .....

[Bild: IMG_20180331_143209.jpg]

besagte Riesentreppe, rauf und runter, runter und rauf :-(

ich nochmal kurz:
waaas geht denn hier ab bitte ! ? da wollte bzw. hatte ich lediglich DREI Bilder als Anhang hochgeladen und bekam diese extremst nervige Meldung:

"Bitte korrigiere die folgenden Fehler, bevor du fortfährst:
Die von dir eingegebene Nachricht enthält 12 Grafiken, es sind aber nur 10 Grafiken pro Nachricht erlaubt. Bitte entferne Grafiken aus deiner Nachricht, um das Limit nicht zu überschreiten."

.... gehts noch ?!? ich hatte lediglich 3 Bilder hochgeladen und dann heisst das hier: "kein Upload möglich, da meine Nachricht (angeblich!!!) 12 Grafiken enthielte !?
macht echt bald keinen Spass mehr unter derlei Umständen :-(
Fitifito-Copenhagen 27,5+ 14,5Ah Samsung
.... mit rekordverdächtigem Preis/Leistungsverhältnis ;-)

[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Nixblicker für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg, LCSnake, ThunderTiger
#3
Ich überlege mir das Copenhagen zu kaufen. Wollte erst das NCM Prague, aber das gibt es momentan nur in der Plus Version und ich finde den im Rahmen integrierten Akku beim Fitifito schöner. Zudem wird wohl der Tacho nach Geschwindigkeitsanhebung weiter die korrekten Werte anzeigen im vgl zum NCM.

https://www.ebay.de/itm/Fitifito-MT27-5-...Sws6ZaKQ8q

Muss ich noch irgendetwas beachten? Welche Akkus passen beim Kopenhagen? Habe da widersprüchliches gelesen.
Wie sind die Bremsen beim Copenhagen?
#4
...
Gut das du dran erinnerst.


Gibt ja hier schon was ausführliches über das
FitiFito MT27,5 (Copenhagen) :

https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-NC...Copenhagen


Und der Vollständigkeit halber gleich noch dies:

https://pedelec-ebike-forum.de/Thread-Fr...Copenhagen


Bei den aktuellen FitiFito MT27,5 und MT27,5+
wird scheinbar ein anderes Display verbaut.
Vorher wohl noch das SW900 Display - wie beim FitiFito FT26 Fatbike (Helsinki)...

Inwieweit bei diesem "neuen" Display Änderungen vorgenommen werden können wäre interessant hier von einigen Besitzern zu erfahren...
Natürlich auch alle weiteren Informationen !


Akkus dürften alle "I5" REENTION DORADO passen, wie z.B. bei einigen "NCM" oder "Frey"
e-bike Modellen.
Einschließlich 48Volt Versionen.
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg, Nixblicker, zoidberg
#5
"... Inwieweit bei diesem "neuen" Display Änderungen vorgenommen werden können wäre interessant hier von einigen Besitzern zu erfahren... "

na biste bei mir "Fiti MT27,5+" an der komplett richtigen Adresse Wink

lt. Betriebanleitung (siehe Foddo anbei) lassen sich ANGEBLCH Änderungen zum Pimpen (Höchstgeschwindigkeit/Radumfang etc.) vornehmen:

[Bild: IMG_20180505_203419_1.jpg]

... wohlgemerkt  nur angeblich !
funktioniert einfach nicht bzw. nicht mehr  Cry  wurde offensichtlich deaktiviert, echt SCHADEEE, wenn du  / ihr versteht Biggrin
mal sehn, ich halte Ausschau nach einem bezahlbaren Tuning-Kit etc.pp. Cool
Fitifito-Copenhagen 27,5+ 14,5Ah Samsung
.... mit rekordverdächtigem Preis/Leistungsverhältnis ;-)

#6
...

Man kommt garnicht erst ins Menü?
Volt oder zumindest den Radumfang müsste man trotzdem irgendwie verstellen können
...sonst würde ja für jedes andere FitiFito Bike ein eigenes "spezielles" Display benötigt
 (z.B. für die 28 Zoll Cityräder) ...

Keine Aufforderung zu einer Codeeingabe ?


Alles mal durchtesten ...
Dafuer

Von welchem Hersteller ist das Display  ?
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg
#7
Mal ein nettes Hallo in die Runde.  Smile
Seit voriger Woche bin ich stolzer Besitzer eines MT27,5+ Alpen.
Seither zwei größere Ausfahrten mit je ca. 40 km gemacht.
Insgesamt bin ich 120 km gefahren.
Ich übergehe einmal die "Neuvorstellung" & gebe hier kurz in meinem 1. Beitrag hier im Forum meinen Senf zu.
Vielleicht hilft es ja.

Ich bin 43 Jahre alt und hatte jetzt ca. 29 Jahre lang kein Fahrrad. 
Ich wohne seit ein paar Jahren ländlich im vorderen Odenwald (Mörlenbach und dazu fast ganz oben) & in der Umgebung ists einfach zu hügelig für Alltagsfahrten, was eine
Anschaffung zusätzlich verzögerte.

Tatsächlich beschäftige ich mich jetzt erst seit ca. 4 Wochen mit dem Thema "Pedelec/E-Bike".
Nach intensivem Studieren sollte es für mich das MT27,5+ (Alpen) sein.
Das normale gefällt mir besser & zudem günstiger, aber mir waren es die besseren Komponenten und der etwas stärkere Akku wert.

Gekauft für 1099 EUR, bewusst über Amazon (Reklamationsabwicklung) & nicht direkt bei Tamia24 wo die Räder zumeist noch günstiger sind.
Allerdings ändern sich die Preise auf Tamia alle Nase lang.
Ursprünglich wollte ich mir das MT27,5 für 959 EUR kaufen. Vor einigen Tagen kostete es 939 EUR. Jetzt aktuell 989 EUR und zudem preisgleich mit
amazon und ebay.

Alles rund um Bestellung/Lieferung (Spedition) lief vorbildlich. Das Rad wurde mir 2 Tage früher geliefert, als auf Amazon ausgewiesen.
Zu montieren waren lediglich der Lenker am Vorbau (1 Inbus) und die Pedale. Ansonsten waren alle schrauben fest, alles gut eingestellt & der Akku voll.

Im Netz hatte ich mich zuvor eingelesen, wie eine gute Sitzposition aussieht, worauf es da ankommt. 
Fazit: Lenker etwas nach unten gedreht, damit die Bremshebel ordentlich zu den Handgelenken positioniert sind + Sattel nach vorne gestellt (Bin 1,73 cm), damit
die Kraft, wie es sein soll, von oben auf die Pedale wirkt und nicht von hinten (Was viele falsch machen).

Ich muss mich kürzer fassen, keine Zeit mehr! :-)

Es ist das KT-LCD5-Display.
Das Display hat ein erweitertes Menü (Wie in der Bedienungsanleitung beschrieben) & noch ein "geheimes"  Wink  Menü.

@Nixblicker 
Vermutungen warum es bei Dir nicht geklappt haben könnte:
- Dein Display war noch nicht  5 Sekunden  eingeschaltet (in der Anleitung steht "5 Sendungen")
- Dein Display war insgesamt noch nicht 5x an und aus geschaltet bzw. das Bike gefahren worden (Könnte auch eine Interpretation von 5 Sendungen sein)
- Du hattest die Display-Beleuchtung an (dann gehts nämlich definitiv nicht) Ich wollte quasi direkt nach dem Auspacken ins Menü und bei mir gings die ersten beiden Male nämlich auch nicht. 


Vorgehen:
- Display ausschalten
- Display einschalten
- Ca. 2-3 Sek. die Pfeiltasten (hoch+runter) gleichzeitig drücken

Danach müsste Dir die km/h Anzeige blinken. Dann weiter nach Bedienungsanleitung...

Später kann ich dann noch schreiben wie man ins "geheime" Menü kommt!  Tongue

Ich bin super zufrieden, Motorunterstützung geht bis ca. 33-37 km/h (Lt. Borddisplay mit korrektem Raddurchmesser von 27,5) so ganz genau kann ich das jetzt gar nicht sagen...
FT: 
48V 21Ah Samsung
Zoom HB 875-E (Hydr.)
2-fach-Umbau 32T/44T
Umwerfer FD-M616-D
Shifter SLX SL-M670
Ritzelpaket 11/34
Wittkop Medicus Trekking
Promax Lenkervorbau
Ergon GP3
VR: Veetire "Speedster"
Lycaon Blau 143g
"Christl" + 3-in-1-Wireless-Alarm
...

Haibike 6.0 2018
[-] Die folgenden 8 Benutzer sagen Danke zu Christtcwhm für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg, apple65, Bigfoot, blahno, Nixblicker, ThunderTiger, wobbel, zoidberg
#8
Hi kannst ja einmal im Tuning Bereich die Anleitung zum Geheimmenü schreiben =)
Fahre das Venice + mit Bafang X15 55NM Licht von Zoompower 100 Lux und NCM Hamburg mit 
Bafang 8Fun, RX2
(auf hydraulische Tektro twin piston umgebaut) 


Ehemals : iohawk e2
#9
Hallo zusammen. 
Es ist soweit: 
Ich habe mich in den letzten rund 2 Monaten regelrecht schwindlig gelesen zu dem Thema E-bike, e-fatbike, NCM/FITIFITO und noch eine ganze Reihe weitere Hersteller. Wie viele Testbericht und vergleichstest es wahren, ich kann es nur noch schätzen. Aber 10 reichen nicht. Außerdem hier im Forum rund 250 Seiten 

(!!! Ihr seid ja irre was ihr alles schreiben könnt! Aber wartet, jetzt spiele ich auch (bald) mit, es muss nur noch kommen...) 

zu NCM und FITIFITO. Bis jetzt heimliuch still und leise mitgelesen, aber das soll sich jetzt ändern. Versprochen. Jedenfalls ist es gestern (11.05.2018) passiert, mein Zeigefinger zuckte kurz und ich habe mir das FitiFito MT 27,5+ Alpen bestellt. Knutsch  Die Entscheidung hing über zwei Wochen in der Luft ob FT26 oder MT27,5+! Ich konnte schon fast nicht mehr schlafen und ich glaube meiner Frau ging es inzwischen mehr auf den Keks als mir...  Im Moment kostet es 1079.- inkl Versand in der Bucht. Tongue  Ich wollte bei AMAZON bestellen, aber die ärgerten mich mit Kreditkartenzahlung usw. Darum die Entscheidung in der Bucht zu kaufen.  

Ich darf mich noch vorstellen und somit wirklich nur kurz zu mir: Bin 42, verh. und zwei Töchter im Teenageralter  Confused  technisch nicht gerade ein Vollpfosten und seit ich etwa seit 8 Jahren auf einem Berg wohne, habe ich die Lust am radeln verloren. Nachdem mein altes Bike nun verreckt ist und eh ein neues her muss, naja, e-bike usw. brauche ich euch nicht viel dazu zu sagen, eine Probefahrt und man(n) will eins haben! Dieser Habenwillreflex setzt ein wie ein Virus gegen den es keine Medizin gibt. Hoffnungslos, zumindest kommt es mir so vor. Jedenfalls wird die Neuanschaffung (dem Forum sei dank!) die eine oder andere "Erweiterung" bekommen, von der Beleuchtung angefangen, gefederte Sattelstütze, überhaupt wird es sicherlich auf einen bequemeren Sattel rauslaufen, Schutzbleche (oder heißt das inzwischen "Schutzplastik?!?" Angel )  und so weiter. Die 25 km/h Begrenzung wird bestimmt auch nicht lange drin bleiben, das führt zu einer längeren Übersetzung, und ja, und was mir noch so alles einfallen wird. Ich fürchte nur, es wird mir viel mehr einfallen wird umzubauen als ich Zeit und Geld habe. Wir werden sehen. 
Jedenfalls freue ich mich wie ein kleiner Junge der bald seine Geschenke auspacken darf! Kommende Woche bis spätestens Fr 18.05.2018 soll es kommen und somit rechtzeitig vor den 2 Wochen Pfingstferien bzw. Pfingsturlaub und ich werde euch auf dem laufenden halten. Bis dahin, immer schön oben bleiben. 
Grüße aus 89081 Ulm. 
Marco
MT 27,5 plus Alpen
[-] Die folgenden 5 Benutzer sagen Danke zu Bigfoot für diesen Beitrag:
  • AlexDuisburg, apple65, Christtcwhm, LCSnake, ThunderTiger
#10
Super, dann sind wir ja schon 2!  👍
Hast ein Abreißkalender zum runterzählen?  Wink
Ritzel/Kettenblatt muss ich auch dringend aufrüsten! Muss mich aber erst schlau machen, was ich da genau benötige.
FT: 
48V 21Ah Samsung
Zoom HB 875-E (Hydr.)
2-fach-Umbau 32T/44T
Umwerfer FD-M616-D
Shifter SLX SL-M670
Ritzelpaket 11/34
Wittkop Medicus Trekking
Promax Lenkervorbau
Ergon GP3
VR: Veetire "Speedster"
Lycaon Blau 143g
"Christl" + 3-in-1-Wireless-Alarm
...

Haibike 6.0 2018


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste