Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lagerschäden Bosch Performance Line/CX reparieren
#1
Ich hatte innerhalb der Garantiezeit einen Lagerschaden bei meinem CX Motor, Laufleistung 1600 km! Frechheit hatte ich mir gedacht, dass kann es doch nicht sein, in Zeiten wo die Ressourcen immer knapper werden, muss doch sichergestellt sein, das so ein Motor mindestens 10.000 km hält. 
Ja ich weiß, Wunschvorstellung, die Firmen wollen ja verkaufen, Stichwort geplante Obsoleszenz.

Da mich das Thema so geärgert hat, habe ich mir die Motoren mal genauer angeschaut und mich in das Thema eingelesen. Die Motoren könnten lange halten, wenn bestimmte Lager besser geschützt wären.
Ich biete mittlerweile Hilfe an, die Motoren zu revidieren, Lager zu tauschen. Der finanzielle Aufwand ist meist mit 50-70€ gering, im Vergleich zu einem Neu kauf eines Motors. Weiterhin hat der Motor eine Schwachstelle am Antriebszahnrad/Seegerring der Welle, welche man bei einer Revision gleich mit machen sollte. Wer also Hilfe braucht, kann sich gerne über Pn melden...
   
[-] Die folgenden 22 Benutzer sagen Danke zu Trailrider für diesen Beitrag:
  • , , , , , Allwetter, apple65, beHard, Bodyworks, Christtcwhm, Christus, Crusaider1, Fullface, ghostbuster, Joerg, Kubi56, LCSnake, maxblank, mr.klam, Roots Rocker, ThunderTiger, wobbel
#2
Willkommen im Forum und Danke für Dein Angebot! Bier

Sollte es mal nötig sein, wäre so'n Rad ja schnell mal auf's Auto gepackt und von E nach K gefahren.
Bei 3 Bosch-Antrieben hier ist die Chance ja groß, dass wir uns mal kennenlernen... Biggrin 

Bosch ist ja mittlerweile zumindest so vernünftig geworden, dass sie nicht mehr nur komplette Motoren für 650,- verkaufen, sondern auch den rechten Deckel samt Lagern für ca. 115,-. Da steckte ja das Hauptproblem.

Seit wir die Lagerschutzringe haben und die Lager 1x im Jahr von aussen säubern und mit frischem Fett versehen, ist bei uns noch kein Motor laut geworden.
Der erste unserer Motoren, damals noch ohne LSR, machte schon nach 800 Km auf sich aufmerksam. Bei 2.000 wurde er dann auf Garantie gewechselt.

Verstehe ich das richtig, dass Du defekte Motoren reparierst oder bearbeitest Du sie schon im Vorfeld, so das sie gar nicht erst kaputtgehen können?
Fat guys need Fatbikes
#3
Hej Apple, danke für den Willkommens Gruß, komm gerne vorbei!! Ich repariere und nehme auch präventive Maßnahmen vor und dann bleibt ja immer noch die Schwachstelle mit dem Seegerring der gerne raus springt. Das kann auch schon nach 500 km passieren. Im Grunde hast du Recht mit den Deckel für 115,-€, aber erfahrungsgemäß, ist meist nur das große Hauptlager defekt und das kostet 15,-€. Das ganze wird immer dann teurer, wenn man einen Lagerschaden länger ignoriert. Ist der Schaden da und der Motor läuft deutlich rauer, so besteht immer die Gefahr das Wasser durch das defekte Lager eindringt, was auf Dauer dann zu größeren Problemen führt, auch in Bezug auf die Elektronik. Der berühmte Fehler 500 von dem es fast 60 Varianten gibt, wird bestimmt auch davon beeinflusst.
Anbei ein Bild von einem Hauptlager, wo der Kollege sagte " er hätte ein bisschen spiel beim treten", das Lager war komplett zerstört. Wink)
[Bild: IMG-1400.jpg]
[-] Die folgenden 10 Benutzer sagen Danke zu Trailrider für diesen Beitrag:
  • , , apple65, Christtcwhm, Crusaider1, ghostbuster, Kubi56, LCSnake, sturzflug11, ThunderTiger
#4
Hallo zusammen,
habe gestern eine PN an Trailrider geschrieben und heute mit ihm Kontakt aufgenommen. Nach einem sehr netten Telefonat direkt mein Bike bei ihm abgeliefert. Tom ist super nett und absolut versiert. Nach 4 Stunden kam der Anruf. Motor ist wieder in Ordnung. Was soll ich sagen, absolut zuverlässig, Motor schnurrt wie ein Kätzchen und röchelt nicht mehr wie ein Kater der Asthma hat. Alles absolut zu meiner Zufriedenheit und sehr genial wenn Mann nur 10 Minuten auseinander wohnt. Ich kann die Hilfe von Tom nur weiterempfehlen.

Nochmals tausend Dank.

Gruß Axel
[-] Die folgenden 6 Benutzer sagen Danke zu AxelBe für diesen Beitrag:
  • , apple65, Crusaider1, Fullface, sturzflug11, Trailrider
#5
Hallo, kann mich AxelBe nur anschließen. Motor vorbeigebracht und am nächsten Tag abgeholt. Hatte mittlereile auch die Gelegenheit den Motor im Siebengebirge wieder zu testen. Leiser und weniger Widerstand beim Treten. Top. Schluss mit dieser omnipräsenten Kaffeemühle unten am Fahrrad. Der Aufwand hat sich gelohnt und ich kann den Kontakt nur empfehlen.
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu rangelo für diesen Beitrag:
  • apple65, Crusaider1
#6
(19-03-2019, 17:40)Trailrider schrieb: Hallo, bei mir kann ich die die vier höchsten Gänge nicht mehr nutzen, Motor nimmt sie nicht mehr, die kleineren Gänge gehen noch.

Ich weiss nicht ob es Lagerschäden sind. Welche Teile benötige ich denn wenn ich die Lagerringe selber tausche?

VG
Hirsch


Ich hatte innerhalb der Garantiezeit einen Lagerschaden bei meinem CX Motor, Laufleistung 1600 km! Frechheit hatte ich mir gedacht, dass kann es doch nicht sein, in Zeiten wo die Ressourcen immer knapper werden, muss doch sichergestellt sein, das so ein Motor mindestens 10.000 km hält. 

Ja ich weiß, Wunschvorstellung, die Firmen wollen ja verkaufen, Stichwort geplante Obsoleszenz.

Da mich das Thema so geärgert hat, habe ich mir die Motoren mal genauer angeschaut und mich in das Thema eingelesen. Die Motoren könnten lange halten, wenn bestimmte Lager besser geschützt wären.
Ich biete mittlerweile Hilfe an, die Motoren zu revidieren, Lager zu tauschen. Der finanzielle Aufwand ist meist mit 50-70€ gering, im Vergleich zu einem Neu kauf eines Motors. Weiterhin hat der Motor eine Schwachstelle am Antriebszahnrad/Seegerring der Welle, welche man bei einer Revision gleich mit machen sollte. Wer also Hilfe braucht, kann sich gerne über Pn melden...
#7
Hallo zusammen, mit großem Interesse habe ich diese Beiträge gelesen. Wo finde ich den "guten Geist" , der diese Reparaturen ausführt. Ich habe ein Radon ebike mit Performance line Motor, ca 10 000 km gelaufen. Freue mich schon auf eine Antwort

mfG Opalu
#8
@"Opalu" : Schreib @Trailrider per PN an.
Fett , fetter, Fantic Fat :-)
--------------------------------
Aktuell: Fantic Fat GS 888 und FT26 Black Punisher Edition 
 
#9
Hallo Trailrider,
habe ein Bulls Tourenrad mit Bosch CX Performance Line Motor.
Dieser wurde innerhalb der Garantie schon 2 x wegen Lagergeräuschen getauscht.
Und der 500 Watt Accu ist nun bei Bosch. Es war kein Reset möglich. Warscheinlich defekt.
Jetzt im 4. Jahr nach Kauf nach ca. 5000 km wieder die Lagergeräusche am Motor.
Kann man bei dir den Motor vorbeibringen oder falls zu Weit einfach per DHL schicken.
Wenn nicht. Gibt es eine Anleitung für den Tausch der Lager und Ersatzteilnummern.

Liebe Grüsse
Martin

meine Mail
martin.steinbrecher@web.de
#10
@"martin" @"Opalu" @"rangelo" ...und alle, die sich noch angesprochen fühlen könnten,

Hat hier noch jemand Kontakt zum @Trailrider ?

Glaube, mein alter CX könnte jetzt auch mal neue Lager vertragen.
Habe den Tom per PN und da ich nicht weiss, wie oft er hier reinschaut auch per Mail über's Forum versucht zu kontaktieren, aber bei letzterem kam eine Fehlermeldung zurück.

Falls jemand z.b. noch per Tel. Kontakt zu ihm hat, würde ich mich freuen, wenn er ihn kurz darauf hinweisen könnte.
Fat guys need Fatbikes


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste