NCM Moscow & Unterschiede zu FitiFito Copenhagen ?
#21
@ThunderTiger : Der Name "Copenhagen" steht auf dem Rad nicht, aber es wird unter dieser Bezeichnung angeboten.
Bzgl. des Griffes am Akku: Bei mir geht der Akku nach Entriegelung des Schlosses raus ohne den Hebel irgendwie zu bewegen.  
Bist du sicher dass das Rohr 30,9mm ist? Die Schieblehre sagt 30,4mm? Die Suntour Stütze gibt es ja in 30,9mm aber nicht in 30,4mm.


@driven79 : Ich wiege das Rad später noch und schreibe es hier rein.


@sturzflug11 : Das Rad sieht wirklich grad aus wie Sau ;) Das wird aber die Ausnahme bleiben, dass ich bei den Konditionen damit fahre, aber gestern musste es da durch. Werde es vorsichtig reinigen und schauen, dass Wasser nicht an die falschen Stellen kommt. Bzgl. des Akkus und dem Klappergräusch schaue ich nochmal woran das liegt.


Allgemein: Bisher bin ich nie mit Helm gefahren. Bei dem Rad will ich das aber lieber machen. Gewicht und im Alltag verwendete Geschwindigkeit sind einfach deutlich höher als bei meinem "analogen" Rad. Der Helm soll so dezent und leicht wie möglich sein. Habt ihr Empfehlungen?

Welcher Ständer ist der leichteste und am besten passende für das Rad?
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu cyberbird für diesen Beitrag:
  •
#22
Schönes Rad. 👍🏼
Ich habe mir den Rahmen mal genau angesehen, die Radaufnahme hinten ist anders, sowie auch die zwei Gewindebuchsen die vorhanden sind um einen Gepächträger zu befestigen.
Gefällt mir gut 😀
Moscow 27,5" 48V, C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Deore XT, AVID, Race King 2.2 RS
---
FT 26 48V, Deckas 44T, Deore M591, KMC X-8, Willyn UL, FD 7075, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#23
(19-08-2017, 08:35)cyberbird schrieb: @ThunderTiger : Der Name "Copenhagen" steht auf dem Rad nicht, aber es wird unter dieser Bezeichnung angeboten.
Bzgl. des Griffes am Akku: Bei mir geht der Akku nach Entriegelung des Schlosses raus ohne den Hebel irgendwie zu bewegen.  
Bist du sicher dass das Rohr 30,9mm ist? Die Schieblehre sagt 30,4mm? Die Suntour Stütze gibt es ja in 30,9mm aber nicht in 30,4mm.

...

Der Griff am Akku ist nur eine Zieh/Tragehilfe.

Wenn du die 30,4 bereits mit der Schieblehre gemessen hast, sollte dies ja passen. 
Das Moscow hat halt 30,9 ...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • cyberbird, wobbel
#24
Ich habe das Rad vorhin mal gewogen. Mit Akku 22,8kg laut meiner Personenwaage.

Die Suntour SP12 habe ich in 30,9mm bestellt und werde berichten ob die passt. Weiterhin kommen noch bessere Griffe dran.

Für meine Frau habe ich eben das "FitiFito Amsterdam" bestellt (850.- inkl. Versand) und schreibe euch ob auch hier die Qualität vergleichbar dem "Copenhagen" passt.
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu cyberbird für diesen Beitrag:
  • apple65, driven79, Ralf-1969
#25
Das ist doch ein Gewicht mit dem man gut Leben kann, finde ich. Ich versteh erhrlich gesagt auch nicht warum das Moscow so schwer sein muss ... und auch immer schwerer wird?

Zum Vergleich, die 27,5 Zoll-Modelle: FitiFito Copenhagen 22,8 kg (angegeben 23 kg), NCM Prague 23,9 kg (angegeben 25 kg), NCM Moscow ? (angegeben 27 kg).
14.000+ Prague-Kilometer and counting ...
#26
(20-08-2017, 11:55)driven79 schrieb: Das ist doch ein Gewicht mit dem man gut Leben kann, finde ich. Ich versteh erhrlich gesagt auch nicht warum das Moscow so schwer sein muss ... und auch immer schwerer wird?

Robustheit hat halt sein Gewicht 
Wink
Dafuer

Wer allerdings auch schonmal die 36Volt Akkus im Vergleich zu den 48Volt Akkus in den Händen gehalten hat, kann die Gesamtgewichtzunahme nachvollziehen.
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#27
Frage: Der Ständer für das Moscow scheint ja mit einer Schraube direkt in den Rahmen geschraubt zu sein. Das Copenhagen hat dort aber keinerlei Bohrung bzw. Schraubenaufnahme. Also wird dieser Ständer wohl nicht funktionieren oder gibt es eine Möglichkeit der Anpassung?
#28
Nimm doch einfach 'nen Seitenbauständer.
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • cyberbird
#29
Oder sowas.........


[Bild: image.jpg]
Moscow 27,5" 48V, C6BBT, EPIXON 120, NCX SP12, DT Swiss, Deore XT, AVID, Race King 2.2 RS
---
FT 26 48V, Deckas 44T, Deore M591, KMC X-8, Willyn UL, FD 7075, Tektro Auriga, CFK Vorbau,Lenker, Sattelst., Jumbo Jim 4,0"/4,4"
#30
(20-08-2017, 12:46)cyberbird schrieb: Frage: Der Ständer für das Moscow scheint ja mit einer Schraube direkt in den Rahmen geschraubt zu sein. Das Copenhagen hat dort aber keinerlei Bohrung bzw. Schraubenaufnahme. Also wird dieser Ständer wohl nicht funktionieren oder gibt es eine Möglichkeit der Anpassung?


Da haben wir doch schon die "2kg" Unterschied
Wink


Eine Anpassung ist eher nicht möglich.

Finde allerdings eh einen Hinterbau-Ständer angenehmer... :


[Bild: 20160618_131214_800x450.jpg]
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Formula RX + FCS▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • cyberbird


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste