Bike"brummt" und vibriert bei Aktivierung E-Motorunterstützung
#1
Hallo,
kam bei mehrfachen Versuchen die letzten Tag nie durch die Warteschlange bei NCM -Leo durch. Evtl. hat ja hier einer einen Tip. 
'''Moscow" fährt normal, auch wenn ich den Motor über die Steuerung zuschalte. Ebenfalls, wenn ich einen Gang einlegen. ABER: Sobald die Unterstützung einsetzt vom Motor(Balken fahren  sichtbar hoch bei der Steuereinheit), fängt das ganz Teil an zu Brummen und vor allem zu vibrieren.   Und das richtig massiv. Und keinerlei "Schub".  Schalte natürlich sofort dann wieder ab. Dennoch kommt es zur Entladung der Akku und zwar massiv und relativ schnell 
Alle Kabel schon mal kontrolliert, die Stecker rein und raus. Gefühlt kommt es von der "Mitte". 
Hat von euch Freaks sowas schon erlebt? 
Könnte, auch sollte ich mal die Hotline erreichen, ein "Video" machen und hochlade? Der Sound hat schon was von Ferrari....

Wenn ich das Wetter sehe, bin ich fast am Durchdrehen vor Frust..(Fahre aktuell nur noch mein altes MTB, aber bei unseren Bergen hier schon eine harte Sache auf Dauer)
Grüße Susi
#2
Ergänzung: Konnte den Fehler aufgebockt mit Widerstand mal generieren.
Also der "Sound" kommt vom Motor. Und er riecht leicht verbrannt.
Video (wegen dem Sound) dazu habe ich gedreht, aber kann man ja hier nicht uploaden.
Hört sich in etwa so an, wie wenn eine Bremse ratternd bremst. Ohne Quitschen.
#3
(16-02-2019, 13:51)Susi12 schrieb: aber kann man ja hier nicht uploaden.

Mit dem Umweg über Youtube geht das aber problemlos.

Meist muss man bei ausgebautem Hinterrad nur noch 6 Schrauben lösen und kann den Motor dann dem Rad entnehmen, um mal reinzuschauen.
Wenn Du noch in der Garantie bist, würde ich aber erstmal abwarten, was die Löwen sagen. Nicht, dass das dann noch Probleme wegen dem geöffneten Motor gibt...
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • chris, Christtcwhm, Susi12
#4
Könnte ja auch der Controller sein - würde aber auch erst mal abwarten was @Leon Cycle GmbH sagt.
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#5
(16-02-2019, 20:09)chris schrieb: Könnte ja auch der Controller sein - würde aber auch erst mal abwarten was @Leon Cycle GmbH sagt.

Danke euch beiden. Und genau da fängt es an. Hing immer wieder in der Warterschleife, dann rausgekippt. Montag nächster Versuch....
#6
Vielleicht über Facebook posten, da scheint schnell eine Reaktion zu erfolgen.  Wink
LG
Christian

#7
Hallo,
ich hatte einen ähnlichen Fehler auch im letzten Jahr. Ich dachte auch es lag am Motor. Da wir aber 2 Räder haben (Venice/Milano) konnte ich ein wenig tauschen und habe dann festgestellt, dass es am Controller lag. NCM hat mir einen neuen zugeschickt und das Rad läuft wieder super.

Gruß
Jörg
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Jolle für diesen Beitrag:
  • chris
#8
Ich habe das gleiche Problem, das aber nur sporadisch auftritt bei hoher Last (PAS 5 und 6).

Wie ist das bei Dir ausgegangen?
Moscow+ 29" / 07.18 / 13.561 km (nur offroad)
Moscow +29" / 11.19 / 3.922 km
Moscow 36V 29" / 04.17 / 6.137 km
------------------------------------------------------------
Mondraker Crafty XR
Moscow+ 27,5" | Fischer Proline 1608
NCM Prague | NCM Milano | Diavelo e525m








#9
(17-04-2019, 08:54)Fullface schrieb: Ich habe das gleiche Problem, das aber nur sporadisch auftritt bei hoher Last (PAS 5 und 6).

...


Genau deshalb gibt es dann dieses "Controllerbrummen".

Solange da kein "ruppiges" Verhalten auftritt, ist es ganz normal. 
Das heißt, das Phänomen kann bei jedem getauschten Controller wieder "so" auftauchen.




Wie hat es hier mal jemand sehr treffend formuliert:

Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür was ihr versteht.



[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu ThunderTiger für diesen Beitrag:
  • Fullface
#10
Nachtrag:

Habe Leon Cycle mal vorsorglich angeschrieben mit einer ausführlichen Fehlerbeschreibung, die da lautet:

Bei PAS 5 und 6 beginnt der Motor recht massiv zu brummen und dabei zu vibrieren. Das Phänomen tritt seit etwa 250 km auf, zuerst nur unter PAS 6 und auch nur sporadisch bei hoher Last bzw. Unterstützungsanforderung. Bei PAS 1-4 ist es bisher noch nie aufgetreten, unabhängig von der Unterstützungsanforderung.


Außer den brummigen Vibrationen ist nichts weiter festzustellen, also weder Leistungsaus- oder -abfall noch Hitzeentwicklung an Motor oder Controller. Als Quelle würde ich klar den Motor ausmachen, natürlich mit der Einschränkung, dass man sich bei Geräuschen nie sicher sein.


Ich möchte primär vermeiden, dass aus einem kleinen ein großes Problem wird und natürlich auch, dass ich irgendwo liegen bleibe...

(17-04-2019, 09:56)ThunderTiger schrieb: Genau deshalb gibt es dann dieses "Controllerbrummen".

Solange da kein "ruppiges" Verhalten auftritt, ist es ganz normal. 
Das heißt, das Phänomen kann bei jedem getauschten Controller wieder "so" auftauchen.

Ahh, danke für den Hinweis! Bier

Tatsächlich stört mich das Brummen nicht weiter – wenn es also in die Kategorie "nicht schön, aber ungefährlich" fällt, soll's mir Recht sein. Es kommt ohnehin eher selten vor, dass ich PAS 5 oder 6 verwende, eigentlich nur auf Verbindungswegen, die langweilig zu fahren sind und die ich deshalb möglichst schnell hinter mich bringen will.
Moscow+ 29" / 07.18 / 13.561 km (nur offroad)
Moscow +29" / 11.19 / 3.922 km
Moscow 36V 29" / 04.17 / 6.137 km
------------------------------------------------------------
Mondraker Crafty XR
Moscow+ 27,5" | Fischer Proline 1608
NCM Prague | NCM Milano | Diavelo e525m








[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu Fullface für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste