Display (C4/C6)
#11
(10-03-2016, 18:02)wobbel schrieb: So, heute war das Wetter hier im Norden ja ganz nett und so bin ich ein paar Kilometer mit dem Berlin geradelt. Dabei habe ich von Zeit zu Zeit die Spannung vom Akku gemessen.

41,6 V -      0 Km - 6 Balken
38,5 V - 15,7 Km - 5 Balken
37,0 V - 24,4 Km - 4 Balken
35,9 V - 31,8 Km - 4 Balken
35,4 V - 37,8 Km - 3 Balken
35,2 V - 41,9 Km - 3 Balken
Also, das ist schon deutlich abweichend vom NCM Hamburg.
Es wird besser Dafuer
Danke für´s messen.
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#12
Wobbel schreibst:
"[...]
So, nun wird geladen und zwar am Rad mit eingeschaltetem Akku. Mal sehen ob sich die Spannung am Ende erhöht. Habe bisher nur im ausgebauten Zustand geladen."
In der Anleitung steht überhaupt nichts dazu, Akku auch eingeschaltet werden darf oder sollte.
Ist es besser, wenn der Akku eingeschaltet bleibt beim Laden?
 Die Tatsache, dass der Akku am Fahrrad verbleibt dürfte ja eigentlich kein unterschied machen, oder? (Hast du den Bordcomputer dann auch eingeschaltet oder lediglich den Akku selber) 
Wo besteht der Unterschied? So gut kenne ich mich da elektrotechnisch leider nicht aus.
* NCM Prague 03/2016, XLC ST-T13 Vorbau*
-----------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)
#13
(07-03-2016, 21:51)apple65 schrieb: Noch eine Info zum Prague-Akku für die für die Wh-Fetischisten:

Es hat sich herausgestellt, daß der Akku im eingebauten Zustand mit ca. 0,5V mehr geladen wird, als beim externen Laden.

Inwieweit das auf die anderen NCM-Akkus übertragbar ist, müsste noch herausgefunden werden. Für's Berlin 2015 werde ich das übernehmen, sobald die Radsaison wieder begonnen hat.
Achso, wobbel, feiner Bericht Exclamation

@apple65 hat in dem Akku Thread davon geschrieben. Vielleicht kann er sich hier ja noch mal dazu äußern, was angeschaltet werden und wie die Reihenfolge des Anschließens sein sollte.
Ich habe beim NCM Berlin 2016 bisher noch keine Unterschiede in der Spannung nach dem Laden feststellen können.
#14
Bei mir ist das ja schon ein wenig her und mit dem grippigen Kopp lässt die Gedächnisleistung noch weiter nach Confused aber @ThunderTiger kann da bestimmt mehr zu sagen.
Weiß nur, daß beim Prague genau drauf geachtet werden musste, was in welcher Reihenfolge beim Laden gemacht werden musste und das es bei internen und externen Laden unterschiedlich war.

...der Grippekopp meint sich zu erinnern, daß 'intern' der Akku eingeschaltet sein muss, daß Ladegerät erst an den Strom muss und dann der Stecker in den Akku kommt. Wenn man nicht sauber arbeitet, kann es dabei auch mal funken....
Fat guys need Fatbikes
#15
Moin,
da ich ja die Reichweite beim NCM Prague mit 55 km beim 11AH Akku "erfahren habe", ist es mir letztendlich egal ob ich in den Akku noch "etwas mehr" hinein bekomme.
Ich lade ihn extern, Stecker in die Steckdose und dann bei ausgeschaltetem Akku den Stecker in den Akku...
Fatbike FT26 
▪48V 20AH▪RIDEA 48T▪Shimano XT RD-M772▪Sunrace MFEX9 
9-fach 11-32 Schraubkranz▪
UNION Marwi SP-1090▪
HOPE / DECKAS FLOATING-DISC ▪Auriga e-comp▪NCX-SP12▪KTM Nano Foam
▪Cankbrothers:▪Opium 3 Riser▪Iodine 3 Sattel▪Cobalt 3 Vorbau
▪Schwalbe Jumbo Jim 4,4" SnakeSkin/Addix
#16
Zitat:Ich lade ihn extern, Stecker in die Steckdose und dann bei ausgeschaltetem Akku den Stecker in den Akku...

so steht es auch in der Anleitung. wüsste auch nicht, was das vorherige Einschalten des Akkus bringen sollte - so rein ladetechnisch
* NCM Prague 03/2016, XLC ST-T13 Vorbau*
-----------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;-)
#17
Bei meinem war's so, daß wenn ich intern geladen habe, gar nix passiert ist, wenn der Akku nicht vorher eingeschaltet war.
Fat guys need Fatbikes
#18
Eigentlich sollte das BMS den Ladevorgang überwachen und bei erreichen der Zielspannung abschalten.
Wenn das System eingeschaltet wird, zieht der Controller nun etwas "Saft", und könnte das BMS animieren noch etwas  (nach zu) laden.

Mache ich grundsätzlich nicht. System ist bei mir aus. Es gibt zwei Dinge, die unsere 18650er Zellen nicht mögen: Überladen  - Unterspannung
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu chris für diesen Beitrag:
  • ThunderTiger
#19
Hallo,

ich weiß nicht, ob die Frage hier reingehört, aber es geht um den Radumfang, der beim C6 eingegeben werden muss.
Bei mir steht 225. Ist das richtig? Bzw. was habt ihr eingegeben?
Nach meiner Berechnung - Höhe des Reifens * 3,14 = Radumfang - ergibt sich 2160 (69cm + 3,14).
Lt. Schwalbe sind es 2215.
Auf die Frage bin ich gestoßen, weil ich meinen alten sigma Fahrradcomputer angebaut habe und der Radumfang eingegeben werden muss.
NCM Prague Bj. 2016 zum Trecking/Streetbike gepimpt
#20
Hier gibt es eine Tabelle:

http://www.schwalbe.com/de/reifenmasse.html


Beim Berlin mit dem C4-Display steht oben 27,5 und unten 225

Beim Hamburg und C4-Display steht oben 28,0 und unten 150

Also wird beim C4 der Umfang und die Breite des Reifens in Zoll eingegeben wobei für 225 = 2,25 Zoll und 150 = 1,50 Zoll stehen soll. Ist das beim C6 anders?
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu wobbel für diesen Beitrag:
  • buemic


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste