Gadgets & Gimmicks
#31
(04-02-2019, 20:00)chris schrieb: Was mir gerade mal wieder eingefallen ist: die echten Gadgets & Gimmicks nicht vergessen Wink

Ich lade z.B. gerade meine Akku-Luftpumpe und das Licht .... sonst sind die irgendwann auch mal platt Bier

....und ich meinen Bosch Fontus Akku.....  Bier
NCM Moscow+ 29 Zoll E-MTB, 48V + FitiFito Helsinki Fatty 36V (48V)
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu andreas02 für diesen Beitrag:
  • chris
#32
Bei machen Sachen muss ich erstmal "googlen" Wink

https://www.amazon.de/Bosch-Outdoor-Rein...B07BRSYYJD

Lohnt sich das Ding?
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#33
(04-02-2019, 21:20)chris schrieb: Bei machen Sachen muss ich erstmal "googlen" Wink

https://www.amazon.de/Bosch-Outdoor-Rein...B07BRSYYJD

Lohnt sich das Ding?

Ich bin angetan von dem Ding. Hatte vorher den Kärcher, aber der hatte nicht so ein Fassungsvermögen. 
Frage ist immer, wofür man es braucht. Strom und Wasser ist für eine Reinigung von Bike, Auto, Bike Anhänger zu weit entfernt....
Bei mir rentiert es sich....und ist in Benutzung.  Biggrin
NCM Moscow+ 29 Zoll E-MTB, 48V + FitiFito Helsinki Fatty 36V (48V)
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu andreas02 für diesen Beitrag:
  • chris
#34
diese Woche ist eine eBike Messe in Hamburg. Vielleicht für manche interessant die aus der Gegend kommen.

https://www.messen.de/de/19507/hamburg/rad-hamburg/info
Elektrisch. Noch 100% - Tendenz fallend......


[-] Die folgenden 3 Benutzer sagen Danke zu Sundancer44 für diesen Beitrag:
  • chris, Christtcwhm, wobbel
#35
(04-02-2019, 21:31)andreas02 schrieb:
(04-02-2019, 21:20)chris schrieb: Bei machen Sachen muss ich erstmal "googlen" Wink

https://www.amazon.de/Bosch-Outdoor-Rein...B07BRSYYJD

Lohnt sich das Ding?

Ich bin angetan von dem Ding. Hatte vorher den Kärcher, aber der hatte nicht so ein Fassungsvermögen. 
Frage ist immer, wofür man es braucht. Strom und Wasser ist für eine Reinigung von Bike, Auto, Bike Anhänger zu weit entfernt....
Bei mir rentiert es sich....und ist in Benutzung.  Biggrin

Schon echt erstaunlich, was sich bei der Akkutechnik die letzten Jahre getan hat.
Heute gibt es selbst Kreissägen mit Akku Biggrin 



Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#36
(05-02-2019, 17:10)chris schrieb:
(04-02-2019, 21:31)andreas02 schrieb:
(04-02-2019, 21:20)chris schrieb: Bei machen Sachen muss ich erstmal "googlen" Wink

https://www.amazon.de/Bosch-Outdoor-Rein...B07BRSYYJD

Lohnt sich das Ding?

Ich bin angetan von dem Ding. Hatte vorher den Kärcher, aber der hatte nicht so ein Fassungsvermögen. 
Frage ist immer, wofür man es braucht. Strom und Wasser ist für eine Reinigung von Bike, Auto, Bike Anhänger zu weit entfernt....
Bei mir rentiert es sich....und ist in Benutzung.  Biggrin

Schon echt erstaunlich, was sich bei der Akkutechnik die letzten Jahre getan hat.
Heute gibt es selbst Kreissägen mit Akku Biggrin 




Im Heimwerkerbereich, auuser bei Schraubern, ist das noch keine Alternative für mich. Dann müsste man alle Geräte nebst Akkus von einem Hersteller haben. Das wird dann, Makita, Bosch Prof., Dewalt, Festool etc. richtig teuer. Interessiert hätte es mich, ob der gleiche Forstnerbohrer 10x an einem Buchen- oder Eichenbrett ebenfalls so eindringen würde. Mir persönlich geht es oft so, dass wenn ich den Akkuschrauber gerade brauchen könnte, der Akku fast leer ist. Die 220V Maschine stöpselt man ein und kann weiterarbeiten.
Grüße
Gerhard




#37
Ja das sagst du was - mein Akkuschrauber ist auch permanent leer.
Das Ding ist aber auch x Jahre alt und lang nicht mehr Stand der Technik.
Das scheint aber lange vorbei.

Ein Kumpel arbeitet auf dem Bau und ich bin echt überrascht, was die Dinger so leisten.
Ich merke das auch bei allen Lithium-Ionen-Akkus die ich so habe.
Da gibt es keine Einbrüche oder größerer Leistungsabfälle mehr.
(Sonst stimmt was nicht, wie z.B. der Stepdown im Akku)

Interessant fand ich auch den Vergleich zur 220 V vs. Akku Variante - das Akkuding war echt schneller.
2KW sind aber auch schon echt ein Wort Wink Mehr als ca. 3,5 KW bekommt man aus der normalen Steckdose ja auch nicht. Das wäre wohl vor 10 Jahren noch undenkbar gewesen (obwohl es die Technik da schon gab - verwendet oder sinnvoll eingesetzt wurde sie da IMO noch nicht).

Ich hätte es allerdings auch nicht geglaubt - bis ich es gesehen habe Wink
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!
#38
Ja,eine mächtige Entwicklung in den letzten Jahren.
Aber, wenn Du den Kram nur sporadisch nutzt kann das auch nicht gut für die Akkus sein.
Wirklich sinnvoll ist es nur wenn man konsequent auf ein System setzt. Man hat dann irgendwann 3-4 Geräte und zwei Akkus. Die Dinger werden dann wenigstens regelmäßig genutzt und die Maschinen ohne Akku finde ich dann garnicht so teuer.
#39
(05-02-2019, 19:43)Kubi56 schrieb: Wirklich sinnvoll ist es nur wenn man konsequent auf ein System setzt.

So hab' ich das mit Bosch gemacht: Jacke, Heckenschere, Akkuschrauber und Bohrhammer. Irgendwann kommt auch noch 'ne kleine Akku-Flex ins Haus. Alle mit den selben Akkus. Das funktioniert gut. Und die Akkus kosten 15-20€. Da kann man sich notfalls auch mal 2 neue leisten.
Fat guys need Fatbikes
[-] Die folgenden 2 Benutzer sagen Danke zu apple65 für diesen Beitrag:
  • Crusaider1, Kubi56
#40
Ja als Hobbyuser muss man sich das schon überlegen.
Wenn man damit sein Geld verdient muss es einfach funktionieren und praktisch sein Smile 

Ich nutze das auch sehr selten denke aber, dass die neuen Geräte hier deutlich besser sind. Die alten Akkus gingen hat mit der Zeit kaputt. Bei den neuen hängt es IMO sehr stark vom Akku + BMS ab. Hier müsste man sich die „Selbstentladung“ mal anschauen. Denn der geneigte Hobbybastler braucht die Geräte ja meist nicht so oft.  Die früheren Akkus haben auch massiv über die Zeit abgebaut und wollten benutzt werden. Auch das hat sich gewandelt und wenn die Zellen nicht tiefentladen werden, sollten die IMO auch locker 15 Jahre halten.

@apple65 hast du die Bosch Akkus mal gemessen und geschaut, wie es dort mit der „Selbstentladung“ so aussieht? Wäre ja echt mal interessant Bier Wobei mich persönlich auch Bosch am meisten interessiert. Gibt einfach für Hobbyuser echt viele Anwandelungen im Ökosystem von Bosch.

Das Ding steht auf meiner Wunschliste https://www.amazon.de/Bosch-Professional...uschrauber

Habe dort aber auch wenig Erfahrung. Aber bei Bosch scheint es recht viele Geräte und kompatible Akkus zu geben.
Daher wäre auch Bosch in dem Bereich mein Mittel der Wahl. Derzeit fluche ich halt dann und wann: schraube manuell oder mit der Bohrmaschine ... Blush
Beste Grüße
Chris

Pack den Akku in´s Bike und genieße die Natur!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste